easyCredit BBL Pokal 2018

Es gibt 438 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von swanny.

  • Hey....Party mit den anderen Fans geht auch ohne offiziellen Plan! orange_block

    Es kommt doch darauf an, was wir daraus machen!party_49

  • Wenns dazu aber ne Location gäbe, wo dann auch alle hingehen, wär das wohl einfacher ;-)

    ————————————————————

    Einmal Ulmer - immer Ulmer!!! 🧡🧡🧡


    slam_dunk

  • Wir sind ein Trupp von 7 Leuten und einer muss leider kurzfristig krankheitsbedingt absagen. Daher habe ich 1 Ticket für das Wochenende zum verkaufen:

    Kategorie B Block 11 Reihe 15 Platz 4 kosten regulär 80€ für 60€. Gerne auch nur für einen Tag möglich.


    Bei Interesse bitte melden.


    Ich freu mich- trotz allem- drauf, hoffentlich tolle Stimmung und wenn man solche Spiele als "neutraler" Beobachter verfolgen kann, ist es doch ganz entspannt._zustimmung_coooool

  • Ich lese ja größenteils hier nur mit aber ich muss dann mal meinen Senf dazu geben.


    Wenn ich höre das man sich auf die Spiele in der Liga ja fast gar nicht vorbereitet hat und sich seit 10 Tagen nur auf das München Spiel vorbereitet dann würde ich als Fan die Krise kriegen. Was ist nun die Folge daraus? Man geht mit zwei Niederlagen ins Top Four. Das Selbstbewusstsein des Teams aufgrund der 2 Niederlagen ist eh am Boden und welcher Spieler glaubt dann noch tatsächlich an einen Sieg gegen die Bayern?


    Prinzipiell aber völlig egal, so wie Ulm momentan spielt haben sie gegen keiner der anderen 3 Mannschaften eine Chance. Da können die Offiziellen träumen wie sie wollen das wird einfach nichts.

    Ich weiß auch nichts was diese lange Vorbereitung bringen soll, das sind doch alles nur Wiederholungen die da mit rein spielen. Zumal wenn man wirklich das Wunder schaffen sollte und die Bayern tatsächlich schlägt wartet da noch eine weitere Mannschaft die gegen Ulm haushoch überlegen ist.



    Sorry liebe Ulmer ich würde gerne sehen wie ihr die Bayern im Halbfinale raus schmeißt aber mit der Leistung momentan wird das absolut nichts. Da muss die Realität auch einfach mal annehmen.

  • So, heute gibt es hoffentlich 2 schöne Spiele zu sehen. Am meisten bin ich ja mal auf Bayern gegen Ulm gespannt, gerade in Bezug auf die Aussage von Thorsten Leibenath, der sich ja mit seiner Mannschaft seit 2 Wochen auf die Partie vorbereitet. Ich frag mich ehrlich wie man ohne Not so eine Aussage tätigen kann und sich selber dermaßen unter Druck setzt.


    Na ja, wie dem auch sei. Mögen die 2 besten Mannschaften heute gewinnen.

  • Mal ne Gegenfrage:

    Selbst wenn er das Gefühl hätte, chancenlos zu sein - soll der das so sagen?

    "Leute bleibt daheim! Es tut mir leid, aber wir haben gegen diese Bayern keine Chance und werden ziemlich auf den Sack kriegen"?


    Dass das Top4 DAS Riesenevent ist, ist jedem klar.

    Soll er behaupten, niemand würde darüber nachdenken und sich drauf vorbereiten?

    JEDER würde sofort sagen, dass er lügt.


    Jetzt spricht er aus, was eh jeder weiß und wieder ist es einigen nicht recht.


    Ja, er hätte weglassen können, dass man sich deswegen ein bisschen weniger als normal auf Gießen und Frankfurt vorbereitet hat, aber seine Kritiker hätten ihm genau dies auch ohne diese Aussage vorgeworfen - so what?