Posts by villain

    Ich denke auch das es völlig legitim ist den Namen zu veröffentlichen. Es geht ja nicht um Vertragsdetails, sondern nur darum ob er den Weg von Brose mitgeht oder nicht. Warum er ihn nicht mitgeht, ist mir dabei erst mal völlig egal.


    Zudem stehen Spieler besonders in der Öffentlichkeit und haben auch eine Vorbild Funktion. Da darf man denke ich schon erfahren ob jemand in dieser schwierigen Situation mitzieht oder nicht.

    Dieses öffentliche Statement, dass Elias Harris sich nicht "solidarisch" zeigt, geht eigentlich niemanden etwas an, ausser die beiden Vertragspartner (Brose und Spieler)!


    Ich möchte aber auch zu bedenken geben, dass manche Spieler ihr monatliches Gehalt in Immobilien, bzw. In Neubauten stecken um für die Zukunft abgesichert zu sein. Da entstehen natürlich ebenfalls monatliche Kosten, welche beglichen werden müssen.


    Ist nur so ein Gedanke von mir, da wir immer schnell dabei sind ein Urteil zu fällen (ich nehme mich da nicht aus😉).

    Da geht es den Spielern vermutlich nicht anders als anderen Arbeitnehmern, die vielleicht auch eine Immobilie abbezahlen und in Kurzarbeit geschickt werden und diese nicht ablehnen können.


    Ich finde es gut das solche Sachen an die Öffentlichkeit kommen. Bin sowieso für mehr Transparenz im Sport. So eine Entscheidung eines Spielers wird in Zukunft sicher nicht förderlich für die Teamchemie sein. Alle Verzichten um den Standort zu retten und einer zieht sich aus der Verantwortung.


    Als Fan der die anteiligen Kosten seiner Dauerkarte nicht zurückfordert, käme ich mir da ebenfalls verarscht vor.

    Bei Aldi ist Security eingesetzt, aber im kleinen Lottoladen nebenan und in den Sparkassen halten sich die Leute auch ohne Security dran. Darf immer nur einer rein.


    Aber wie du schon richtig sagst. Der Wettbewerb ist verzerrt. Wollte vor Tagen noch eine Mehrfachsteckdose bei Media Markt holen. Dicht. Bin ich rüber zu Real Kauf. Die haben ja noch auf, hab ich mir da eine Dreifachsteckdose geholt. Das ist einfach unsinnig.

    Die Edit meldet sich und bemerkt, dass Pflanzen durchaus angeboten werden, nämlich nicht beim Gärtner - aber dafür im Supermarkt. Hier stimmt dann wirklich was nicht !!!!

    Dem kann ich nur beipflichten. Auch Modeläden dürfen nicht öffnen, aber Supermärkte mit Mode Abteilung weiterhin alles verkaufen. Da liegt einiges im Argen.


    Wo ist das Problem die Läden wieder zu öffnen und nur wenige reinzulassen? In Düsseldorf stehst du mittlerweile sogar vorm Aldi an, weil immer nur ne Handvoll Leute reingehen dürfen. Ist zwar lästig, aber ist so. Und alle halten sich dran.

    Mir ging es darum, dass man bei Grippe was tun kann, es aber die wenigsten machen. Jetzt bei Corona sind alle in Panik, weil ständig darüber berichtet wird. Und fragt man 10 Virologen, wird man vermutlich 10 verschiedene Antworten erhalten. Letztlich wohl auch viel Kaffeesatz Lesen dabei. Um mal die Worte von franz aufzugreifen. Ich befürchte, dass am Ende der Krise der Schaden durch die Brandbekämpfung größer ist, als das Feuer selber, trage aber alle Maßnahmen mit, da ich es halt nicht besser weiß und nicht vom Fach bin.


    Hab gestern noch einen Bericht im TV gesehen das die häusliche Gewalt ansteigt in Folge das die Menschen ständig in ihren 4 Wänden aufeinander hängen. Diese Folgen muss man auch mal bedenken. Von den wirtschaftlichen ganz zu schweigen.