Brose Bamberg Kader 2021/2022

  • Also nachdem ja der Aufsichtsrat mit den sportlichen Ergebnisse in der Saison nicht zufrieden war, sollte die beiden bisherigen Neuverpflichtung wirklich nicht für die Starting Five geplant sein 😀

    Ich hoffe das sind reine Trainingsspieler! Kaderplatz 11 und 12? Doch wohl eher 13,14 oder 15!

    Daran glaube ich nicht ...ich vermute dann eher noch DL aus Coburg .

    und JR ist ja bekennender Anhänger einer eher kleineren Rotation , sprich eigentlich spielen nur 10 und Platz 11 & 12 nur zur Not.


    Als Trainingsspieler wurde ja Baggette schon genannt ... sprich Nummer 13


    Meine Vermutung nur noch 1 Deutscher , Hundt oder gleichwertiger BBL Spieler .

    Dann hätten wir : Spieler X / Lockhart / Ogbe / Sengfelder plus 6 Ausländer zum Saisonstart .


    Ich hoffe das man sich dann während der Saison noch etwas Geld beiseite legt , um noch einen 7. Ausländer zu holen , je nachdem was man noch benötigt , wenn etwas nicht klappt oder einfach wenn sich ein Schnäppchen auftut ( siehe z.B. Mc Lean letztes Jahr bei LUBU )


    Eine Situation , das man wie letztes Jahr faktisch ohne einen Ausländer auf einer Position spielt , darf nicht mehr passieren.


  • Keine Panik Leute, mit dem guten Marvin haben wir jetzt einen jungen Spieler, der laut dem Johan ALLES verteidigen kann, vom PG bis zum Center der Gegner.

    Das ist natürlich super, dass Brose so ein Schnäppchen gelungen ist. Allerdings kann ich mich eigentlich nur an einen einzigen Spieler erinnern, der bisher im Bamberger Trikot antrat, und auch ALLES verteidigen konnte, und das war Daniel Theis. Ob der Johan den Daniel kennt, weiß ich nicht. Wenn aber der Marvin das auch kann, dann bin ich wirklich glücklich.

    Nicht, dass man in einigen Monaten sagen muss: Wo hat der Scout nur geschaut ? _blink

  • Keine Panik Leute, mit dem guten Marvin haben wir jetzt einen jungen Spieler, der laut dem Johan ALLES verteidigen kann, vom PG bis zum Center der Gegner.

    Das ist natürlich super, dass Brose so ein Schnäppchen gelungen ist. Allerdings kann ich mich eigentlich nur an einen einzigen Spieler erinnern, der bisher im Bamberger Trikot antrat, und auch ALLES verteidigen konnte, und das war Daniel Theis. Ob der Johan den Daniel kennt, weiß ich nicht. Wenn aber der Marvin das auch kann, dann bin ich wirklich glücklich.

    Nicht, dass man in einigen Monaten sagen muss: Wo hat der Scout nur geschaut ? _blink

    Marvin Omuvwie ist super athletisch und kann ein guter Defensivspieler werden, der im Fastbreak auch mal durch den ein oder anderen Dunk die Halle explodieren lässt. Ihn deshalb so über den grünen Klee zu loben und damit so gnadenlos zu übertreiben wie das hier in der Mitteilung passiert ist, wirkt schon wie eine komische Rechtfertigung der Verpflichtung. Damit tut man ihm keinen Gefallen...


    Und lieber Erich, ich muss dir leider widersprechen. Der einzige Bamberger (und auch einer der wenigen weltweit), der wirklich 1-5 verteidigt, hört nicht auf den Namen Daniel, sondern auf P.J.

    Gestern Spiel 6 gegen Durant, Griffin etc. geholt und dieser 37 jährige Typ aus fast vergessenen Bamberger Zeiten könnte zum X-Faktor in den NBA Playoffs werden _zustimmung

  • Wenn denn alle Deutschen bleiben.....


    Zur omuvwie Verpflichtung bleibt mir nur zu sagen, täglich grüßt das murmeltier

    Köpfschüttel......

    Die Hammer Verpflichtung kommt doch noch auf Deutsch ... _zungeraus wir haben doch Ziele und angeblich auch genügend Geld _zungeraus


    Osetkowski , Obst , Klepeisz , Herkenhoff , Jallow , Radosevic oder doch Hundt ???


    mal sehen ,wenn Ulm heute Nachmittag vom Markt nimmt _blink

  • Zwei wirklich überraschende Verpflichtungen, die m. E. eher damit zu tun haben, dass wir aus dem Nachwuchs irgendwie gerade ein Spieler-Gap haben. Jung, aber nicht mehr so jung um als Talent durch zu gehen. Vom Gefühl her eher auf den hinteren Rotationsplätzen, die von Rojakkers und Galewski neulich im Podcast adressiert wurde, beheimatet. Aber gut, warum sollte man nationalen Spieler nicht die Chance geben sich in der BBL zu beweisen, vielleicht kann einer überraschen. Auf jeden Fall zwei eher athletische Spieler, die für Sonderaufgaben ein paar Minuten entlasten können.


    Interessant ist natürlich die Personalia Hundt. Danach werden ein paar Dominosteine fallen. Was macht er? Welche Optionen hat er?

    1. Er bleibt hier als Publikumliebling bei seinem Fördertrainer Rojakkers. Das wäre top!
    2. Zurück nach Berlin? Tamir Blatt wird kommen und sicher ein weiterer Importspielmacher mit EL-Niveau.
    3. Bayern? Die brauchen deutsche in der Rotation, aber ist ein Trinchieri-Spieler? Zudem gibt es ja Sisko mit ähnlicher Anlage.
    4. Ulm? Die haben mit Per Günther ja den Generation-T-1-Clon und es wird ein Importspielmacher kommen. Hmm?
    5. Oldenburg Sie wollen jünger werden und er stünde sich mit Seba Herrera nicht im Weg. Obacht!
    6. Hamburg? Wäre sicher ein echte Alternative, aber die haben ja Hollatz als ihren PG der Zukunft.
    7. Ludwigsburg? Herrje, irgendwie hab ich dass Gefühl, dass Hundt ein Patrick-Spieler sein könnte. Nochmal Obacht!
    8. ...

    ich hör lieber auf... bleib einfach da, Du musst das hier ja auch mal mit Zuschauern erleben.

  • pc_bang Abgesehen davon, dass dieser Spieler eh nicht mehr nach Bamberg kommen würde, da bin ich mir arg sicher; ich will ihn auch nicht mehr hier sehen, diesen Spieler Radosevic.

    War auch sicher a Späßla, gell ? pc_bang

  • Mir bereiten hier nach wie vor die großen Positionen Sorgen. Wenn wir erneut zwei Ausländerspots für reine Brettcenter vergeben, dann würde das die gleichen Probleme nach sich ziehen, wie wir sie in der vergangenen Saison hatten. Ich hoffe, der Coach hat gesehen, dass eine Small Ball Variante mit Sengfelder auf der 5 eine durchaus praktikable Spielweise ist und verzichtet diesesmal auf einen zweiten reinen Backup-Center, der nur die 5 kann und holt lieber einen etwas variableren Big Man mit Wurf, auch wenn man dafür dann ein paar Zentimer abgeben muss.

  • Interessant ist natürlich die Personalia Hundt. Danach werden ein paar Dominosteine fallen. Was macht er? Welche Optionen hat er?

    1. Er bleibt hier als Publikumliebling bei seinem Fördertrainer Rojakkers. Das wäre top!
    2. Zurück nach Berlin? Tamir Blatt wird kommen und sicher ein weiterer Importspielmacher mit EL-Niveau.
    3. Bayern? Die brauchen deutsche in der Rotation, aber ist ein Trinchieri-Spieler? Zudem gibt es ja Sisko mit ähnlicher Anlage.
    4. Ulm? Die haben mit Per Günther ja den Generation-T-1-Clon und es wird ein Importspielmacher kommen. Hmm?
    5. Oldenburg Sie wollen jünger werden und er stünde sich mit Seba Herrera nicht im Weg. Obacht!
    6. Hamburg? Wäre sicher ein echte Alternative, aber die haben ja Hollatz als ihren PG der Zukunft.
    7. Ludwigsburg? Herrje, irgendwie hab ich dass Gefühl, dass Hundt ein Patrick-Spieler sein könnte. Nochmal Obacht!
    8. ...

    ich hör lieber auf... bleib einfach da, Du musst das hier ja auch mal mit Zuschauern erleben.

    Ludwigsburg kannst du glaube ich von der Liste nehmen, sofern Hulls bleibt. Sollte Hulls Ludwigsburg verlassen, wäre Hundt eine Top Option. Allerdings frage ich mich, ob er dort das Gehalt bekommt, welches er in Bamberg bekommen könnte. Sollte er zu Lubu, Hamburg oder Oldenburg gehen, wäre das ein klarer Fingerzeig in Richtung von JR. Meiner Meinung nach ist seine beste Option Bamberg.