Posts by Bareider

    Also ich bin da voll bei goose - Geld müsste doch da sein. Letzte Saison war der Spieler - Etat bestimmt sehr überschaubar, die Halle war endlich wieder mal im Schnitt ganz gut besucht und man hat Zuschauereinnahmen generiert (angeblich wurden keine Freikarten mehr im großen Stil vergeben).
    Es gibt immer noch viele kleinere Sponsoren, die einen mittleren 5 stelligen Betrag zahlen.
    Zudem hat man weiterhin größere Sponsoren und nicht zuletzt zahlt ja MS (soviel ich weiß) immer noch einen sehr hohen Betrag.
    Entweder werden mit dem Geld Altlasten bedient, oder man verschafft sich ein finanzielles Polster für die nächste Pandemie oder Infrastruktur. Anders kann ich es mir nicht erklären.

    War nicht vor kurzem hier ein Artikel zusammengefasst worden, in dem Höhne sinngemäß erklärte, dass der Etat eher kleiner als größer sein würde? Habe es nicht mehr genau in Erinnerung.

    Aber du hast an ihrer Potenz größere Namen anzulocken gezweifelt _blink

    Viel Etat haben sie immer noch, aber der Rückgang macht sich halt an manchen Personalien bemerkbar. David Pick hat sich die Zahlen ja nicht ausgedacht. 🙂

    Vor drei Jahren hätte ich mir nicht vorstellen können, dass Nunez und Williams ohne weitere Zwischenstation direkt mit Barcelona gehandelt werden.
    Aber wir werden sehen was passiert.

    Die extreme Verschuldung des FC Barcelona wirkt sich auch auf die Basketballabteilung aus. Bereits letztes Jahr verlor man deshalb Mirotic. Der Etatrückgang wurde von David Pick vor der letzten Saison mit etwa 20-25% beziffert. Die haben immer noch viel Geld, aber das erklärt, warum nun auch weniger die ganz großen Stars geholt werden.

    Die Liga schafft es ja nicht mal, dass dieses Spiel im Free TV läuft. Wenn man so eine kleine Bubble ist, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn das dann keinen interessiert. Da hat die NFL einfach viel mehr daraus gelernt, wie man in der Öffentlichkeit punktet. Und das sage ich als jemand, der grundsätzlich kein Problem mit Abos hat und auch den Sinn dahinter versteht, aber wenn in einer Randsportart Gelegenheitszuschauer und spontan Interessierte nur hochschwellig auf Livebilder zugreifen können, ist der Effekt halt genau der, dass es kaum medial beachtet werden wird, weil es auch zu wenige Menschen gibt, die sich dafür interessieren.

    Und die, die ein Dyn-Abo haben und sich für beide Veranstaltungen heute interessieren, werden eines davon aufnehmen und nacheinander schauen. Die Basketballfans ohne Fußballbezug schauen heute Basketball, sodass ich es daher für eine sehr übertriebene Debatte halte. Die wahren Probleme liegen für mich nicht beim Überschneiden mit dem Eröffnungsspiel.

    Was anderes: Habt ihr gewusst, dass Ty Harrelson Try Out Spieler in Ulm war und sich dann doch für eine Verlängerung in Bayreuth entschieden hat. Finde ich sehr interessant.

    Er war ein klassischer Floor General in der 2. Liga. Super Übersicht, klasse Passspiel und ein Spielverständnis zum Zunge schnalzen. Aber er war für die BBL nicht schnell genug und schon zu den damaligen Zeiten nicht athletisch genug. Aber sein IQ auf dem Spielfeld war großartig.