Posts by Kosmonaut

    Unsere Einschätzung war offenbar ganz ordentlich, dass man jetzt wohl reagieren möchten. Jordan Crawford würde unsere Firepower im Backcourt sicherlich massiv steigern. Mit ihm könnte man sogar jede Kombination spielen und mal den einen, mal den anderen aus dem Kader nehmen und auch Verletzungen auffangen. Dass er von seinen Grundfähigkeiten den Ball im Korb unterbringen kann, hat er hinlänglich bewiesen. Die große Frage ist, ob er gleich topfit für den Ligaspielbetrieb ist und ob er sich hier auch voll rein hängen will/kann. China ist da ja auch oftmals so ein wenig "ruhige Kugel schieben und irrsinnig viel Geld kassieren." Ich wünsche Brose Bamberg sehr, dass es im Gesamtkontext klappt und wir einen offensichtliche Schwachstelle beseitigen können.

    Ich zitiere mal Arne Dirks aus dem Interview mit Magenta Sport vor dem Spiel gegen Frankfurt auf die Frage, ob noch ein Führungsspieler nachverpflichtet wird:

    "Wir halten uns die Option offen. Wenn, dann muss das aber ein Spieler sein, der Führungsqualitäten hat, der ein Scorer ist und der auch einen guten Schuß von außen hat."

    Steinigt mich, aber meiner Meinung nach beschreibt er da Nikos Zisis. Und den hat man ziehen lassen.


    Und btw Herr Dirks: einen guten Schuß braucht man beim Fußball. Im Basketball wird geworfen.noahnung5

    Na gut, dann werfe ich mal den ersten Stein.


    Zisis war wahrscheinlich 10 x so teuer wie der aktuelle Shooting Guard und ein sicherer Werfer war er zuletzt leider auch nicht mehr. Ein Leader war er aber eh und je! Hätte an Zisis behalten, hätten wir wahrscheinlich mit einem 7er-Kader antreten müssen... :-)

    Man kann jetzt sicher alles in Frage stellen, aber diesen umfassenden Rumumschlag wird es nicht geben. Zum einen hat die sportliche Führung längerfristige Verträge, dann haben viele Spieler längerfristige Verträge und das Geld sitzt eher knapp. Ergo wird man sich kaum erlauben hier tätig zu werden. Was das Spiel in Vechta aber wieder gezeigt hat ist, dass wir das wohl am schlechtesten besetzte Team bei den Importen auf der 2/3 sind. Das muss man reagieren. Wir brauchen hier dringend einen erfahrenen Guard mit Ballhandling und Scorerqualitäten. Da stelle ich ob der Position Kam Taylor eher zur Disposition aus Tre McLean. Wäre das gegeben, dann wäre dem Team viel geholfen, weil man nicht so kopflos gegen gute Verteidigungen agieren muss wie aktuell. Momentan gibt es ja nur Lee oder Obasohan, die aus einer 1:1 Situation den Abschluss suchen. Das kann ich beim Belgier mit deinem starken Zug zum Korb noch verstehen, aber Lee sollte eher seine Shooter (gibt halt keinen verlässlichen) suchen und finden. Die restlichen Spieler im Kader sind allesamt darauf angewiesen den Ball an der richtigen Stelle zu bekommen.


    Wäre Crowdfunding eine Möglichkeit? :-)

    Uff... das war wieder eine herbe Enttäuschung. Ich finde es schon sehr erschreckend, dass wir kaum Backcourtspieler haben, die zumindest zwei der folgenden Eigenschaften von Profibasketballern vereinen: 1. Ballhandling haben, 2. Zur zum Korb, 3. Layup, 4. Sprungwurf auf dem Dribbling, 5. Sprungwurf aus dem Stand.


    Ich wiederhole ich, aber ich bin immer noch der Überzeugung, dass die große Crux die Personalie Kameron Taylor ist. Er scheint einfach mit den Niveau BBL nicht zurecht zu kommen, mit nahezu allem dort. Auf seiner (Import-)Position sind wir wahrscheinlich die am schlechtesten besetzte Mannschaft in der Liga. Wäre hier jemand mit Ballhandlung und Abschlussqualitäten an Bord (um nur heute drei Beispiele beim Gegner zu nennen: Young, Vasturia, Simpson), dann wäre alles Spielern geholfen, vor allen den anderen Guard, aber natürlich auch den Mitspielern im Frontcourt. So werden kaum Lücken gerissen, jeder Wurf gegen gute Teams ist eine qualvolle Arbeit. Natürlich ist auch das was McLean anbietet nicht Erstligareif, aber in der Guard-lastigen Liga kann man auf der "3" eher mal einen mit durch schleppen.


    Für mich fehlt ein Leader im Team, da kann der DeRyke ruhig anderer Meinung sein. Man kann nicht von einem 24 Jährigen Lee oder Sengfelder diese Rolle erwarten und Harris kann das mit seinen Fähigkeit und der Position auch nur bedingt. So einer wie Young heute in Orange. Wenn es brenzlig wird, dann nimmt er sich halt ein Herz und macht war sinnvolles.


    Keiner unserer Spieler mit einer zweistelligen Effektivität, bei Vechta 5 Spieler (Sengfelder, Atkins 9 - Simpson 22), dazu als gesamtes Team 60 (Vechta 95). Fast möchte man das heute mit Basketball IQ-Werten gleich setzen, würde irgendwie ganz gut passen.

    Frankfurt daheim ist momentan nicht anderes als ein Pflichtsieg. Klingt komisch, ist aber so. Da gibt es auch wenig Interpretationsspielraum und es soll auch gar nicht abwertend gegen die Skyliners sein. Ich selbst passe am Sonntag und möchte nach dem Emporklettern aus dem Fichtel- und Sachs-Bunker nicht anderes als einen Sieg auf dem Smartphone sehen.

    Was für eine blöde Woche für drei deutschen Bs in Europa. Also das was Bayern heute nach dem 60:40 zusammen gemurkst hat, haben nicht mal wir Bamberger in der Champions League hinbekommen. Das war die schlimmste Kombi aus Kollaps und taktischen Irrwegen, die ich je auf diesem Niveau erlebt habe.

    Erich Okay, ich verrate Dir den Plan. Wir haben bei Baskonia angerufen, "Hey, der Dragic hat ne Klausel für Spanien und Euroleague. Könnt ihr den nicht verpflichten und für ein Spiel einsetzen. Dann entlasst ihr ihn wieder und wir geben ihm einen Vertrag und euch eine Ablöse." :-)