Oberfrankenderby Brose Bamberg / Medi Bayreuth Mittwoch 11.4. um 20Uhr30

Es gibt 41 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Air-G.

  • So das Derby kommt und seit langen ist Bamberg NICHT der Favorit .... oder doch nicht ? wir haben schließlich den größeren ETAT

    Nein für mich zählt hier zur Zeit der sportliche Erfolg und die Spielform , und deshalb ist für mich Bayreuth in diesen Spiel der Favorit.

    Unsere Leistung gegen Bremerhaven war schwach - warum auch immer - trotz Sieg.


    Nachdem mich Mitrovic in Bremerhaven total enttäuscht hat , weiß ich schon gar nicht mehr , wenn ich mir nun wünsche auf Groß ...Musli oder Mitrovic ?

    wie seht Ihr das ?


    Ich denke Nikolic brauchen wir trotzdem als Kettenhund für die Bayreuther Guards. Und Lo muß aus seinen Loch kommen - BASTA ...

    Vielleicht trifft Staiger zuhause auch mal wieder mal genial und Olinde will es eh wissen wenn er ein paar Minuten bekommt.


    Die Ganzfeld Presse in Bremerhaven hat mir auch ganz gut gefallen bitte auch ab & an einstreuen ...


    Wichtig wird auch sein das man Marei nicht ins Spiel kommen läßt , bei Abprallern Ihn gut ausboxt , er hat da nämlich ein großes Talent sich Hustleballs zu schnappen.


    Bei York / Cox & Wachalski weiß man das die unheimlich gut von außen treffen , da muß man versuchen Ihnen die Dreier wegzunehmen.


    Mit am meisten Sorgen bereitet mir aber in der Verteidigung - Nate Linhart , hier wäre normal Mitrovic gefordert aber ob er schnell genug ist ??? auch wenn es sich dumm anhört, ich würde da wirklich Olinde mal heiß machen und Ihn auf Linhard ansetzen.


    Ich hoffe die Fans stehen trotzdem weiter hinter den Team und welcome_cat an die Mitfranken die schnell zu uns runter düsen .....

    ... ruhiger werden .... aber das " eigene Spieler Bashing " einzelner "Fans" , finde ich unwürdig ...


  • MDW halte ich für eine Superidee und auch Louis muss Spielzeit bekommen - Hallo Signor Banchi, Agenda Bayreuth läuft.

    Ich würde auch Dejan Musli bringen anstelle von Mitrovic; irgendwie kann ich mit dem jungen Mann nicht so recht was anfangen.

    Wenn Musli Lust hat, dann kann er durchaus was g´scheits abliefern, finde ich zumindest.


    Ich vermute, es wird ein spannendes Spiel und die Tagesform wird entscheiden.

    Auch unsere Nachbarn aus Bayreuth haben zuletzt Federn gelassen und nicht mehr so gespielt wie ein paar Wochen zuvor.


    Leider wieder eine sehr späte Zeit für den Jump, aber laut dem ThoVo entscheidet das weniger Brose als die BBL und die Telekom;

    fast schon wie in Bamberg-Ost, wo Bamberg auch nicht selbst entscheiden darf. DUCK UND WECH. nono5

  • Die Experten der Wettanbieter sehen Bamberg klar in der Favoritenrolle.

    Beide Teams spielen momentan ja nicht unbedingt ihren besten Basketball. Aber es ist ein Derby, da gibt sicher jeder alles.

    Ich sehe beide Teams momentan auf Augenhöhe, denke aber das Bamberg den Heimvorteil nutzen wird.

  • Ist McDowell-White denn noch in Bamberg? Die Saison von Baunach ist ja bereits vorbei. Habe mich schon gewundert, dass er in Madrid nicht dabei war.


    Zum Spiel: Bayreuth in den letzten BBL spielen auch nicht überzeugend und am Wochenende würgte man sich zum Heimsieg über Frankfurt.

    Bamberg hat aktuell natürlich die Qual der Wahl zwischen Mitrovic und Musli. Einer muss mit _blink. Ich würde Mitrovic aufstellen, da ich glaube, dass er mittelfristig mehr hilft als Musli, so er denn gesund bleibt.

  • Bei aller verständlichen Zurückhaltung aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen Bambergs, sollte man nicht vergessen, dass man zu Hause bisher nur den Bayern und ALBA in der BBL knapp unterlegen war. Alle anderen Spiele konnte man für sich entscheiden. Deswegen sehe ich uns am Mittwoch schon als Favoriten in der Partie gegen ein Bayreuther Team, das in den letzten Wochen auch seiner Form ein wenig hinterher gelaufen ist.


    Dennoch ist die Bayreuther Truppe natürlich ein sehr gefährlicher Gegner, der bei der Kaderzusammenstellung im Sommer einige Volltreffer gelandet hat und sich definitiv nicht vor den „großen“ Teams in der Liga verstecken braucht. Das Hinspiel in Bayreuth sollte aus Bamberger Sicht Warnung genug sein.


    Bringt Bamberg die Energie aufs Spielfeld, die man zuletzt auch schon gegen Ludwigsburg in der ersten Hälfte abrufen konnte, hat man gute Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Für den direkten Vergleich wird es aber schon eine besonders gute Leistung brauchen, denn 10 Punkte Differenz müssen gegen Bayreuth erstmal herausgearbeitet werden.


    Ansonsten hoffe ich auch darauf, dass die Minuten wieder einigermaßen gut verteilt werden und sich einige Spieler – im Hinblick auf die Playoffs – so langsam ein wenig Selbstvertrauen erspielen. Eine offensive Ein-Mann-Show von Wright wird weder gegen Bayreuth noch in irgendeinem Playoff-Matchup reichen.


    Ich freue mich aufs Derby! _freuu2

    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

  • Snake


    Der seit Wochen stärkste Ausländer ist James Robinson. Vor allem Marei hat seit einigen Wochen Probleme, seinen Rhythmus zu finden, da er nun auch als Scorer Akzente setzt (14,1 Punkte und 42,3% Dreier in den letzten 7 Spielen).

  • Sorry, aufgrund des Zeitlimits kam ich nicht mehr dazu, den verhunzten Satz zu editieren. Hier in überarbeiteter Form:


    Snake


    Der seit Wochen stärkste Ausländer ist James Robinson, da er nun auch als Scorer Akzente setzt (14,1 Punkte und 42,3% Dreier in den letzten 7 Spielen). Vor allem Marei hat seit einigen Wochen Probleme, seinen Rhythmus zu finden.

  • Bamberg ist heimstark und die Zuschauer wollen einen Bamberger Sieg.

    Die diesjährigen beiden Heimniederlagen gegen die zwei besten deutschen Team, München und Berlin, kann ich verschmerzen.

    Gegen München stand 48 Stunden vorher ein EL-Spiel an, gegen Berlin war es das dritte Spiel in fünf Tagen.

    Zwei Tage Pause für Bamberg grenzen ja schon fast an Luxus.


    Dieses Derby wird nicht durch spielerische Glanzleistungen entschieden, sondern durch Kampf und Willenskraft.


    Sollte Bayreuth siegen, dann kann man sie ohne Zögern in einer Reihe mit München und Berlin nennen.