Beiträge von Motuler

    Mit der offensiven Ballbewegung und der aggressiven Verteidigung der zweiten Hälfte ist tatsächlich alles möglich. Tolle Partie heute in den letzten 20 Minuten mit einem dann doch klar verdienten Sieger aus Bamberg. _freuu2


    Hackett & Lo auf Guard heute absolut top, das hat mir (mal wieder) richtig gut gefallen. Dazu Wright auf dem Flügel mit den wichtigen Dreiern und Rubit mit den Offensivrebounds unterm Korb.


    Jetzt geht's nach München. Wird wohl leider wieder das Auswärtsgesicht werden..._blink

    Gute Schlussphase, in der erstmals auch der Ball gut gelaufen ist und prompt kommt man auch zu guten Würfen - welch' Überraschung! _zungeraus


    Hackett und Lo gefällt mir schon die ganze Saison über als Guard-Duo super. Beide bringen eine gewisse Dynamik mit und Lo ist einfach - nach Staiger (und Wright) - der sicherste Dreierschütze im Team. Bitte offensiv mehr davon!


    Defensiv waren die letzten Minuten auch besser, aber das Matchup Wright - Barthel funktioniert halt einfach nicht. Das können die Münchner melken ohne Ende. Nachdem Banchi sich das aber schon die ganze Halbzeit über anschaut, glaube ich nicht wirklich an eine Umstellung. Wäre aber durchaus notwendig...


    Der Start in den zweiten Durchgang wird jetzt ganz entscheidend. Wenn man in Führung gehen sollte, ist tatsächlich was drin. Klingt eigentlich verrückt nach dem Auftritt bisher. _grin

    Die 3-Guard-Aufstellung aus Zisis, Hickman und Nikolic treibt mir dann doch regelmäßig Tränen in die Augen. _grin


    Ne aber mal Spaß beiseite. Das erste Viertel passt vom Ergebnis her sicherlich (was vermutlich auch noch das beste bisher am Spiel ist), man findet aber offensiv wieder überhaupt keine guten Lösungen und hat - bis auf Nikolic's Anfangsphase - keinen Spieler, der "heiß" läuft.


    Defensiv verschlafen vor allem die "bigs" bisher die ein oder andere Rotation. Auch da gibt es noch gehörig Steigerungspotential..._zustimmung

    Für den Auftritt gibt es eigentlich keine Worte. "Frechheit" alleine wäre ja fast noch eine absolute Beschönigung des (Nicht-)Gezeigten. Dass man mal schlecht in ein Spiel startet - geschenkt. Dass man mal nicht trifft - geschenkt. Aber dass man sich in einem Halbfinal-Playoff-Spiel auswärts von Beginn an so dermaßen lustlos präsentiert ist einfach nur peinlich! Wie immer tun einem die Fans leid, die sich die Mühe machen am Pfingstsonntag bei bestem Wetter "auswärts zu fahren" und dann so einen riesen Mist präsentiert bekommen.


    Die Spiele gegen Bonn, Jena, Göttingen, usw. in der BBL waren ja schon echt beschämend, aber das setzt dem Ganzen heute wirklich noch einmal die Krone auf...


    Ich bin bedient und habe nach dem Spiel heute auch jegliche Hoffnung auf einen positiven Ausgang der Serie verloren. Die Truppe schafft es dieses Jahr auch wirklich immer nach Licht wieder mit viel Schatten zu glänzen. Charakter? Fehlanzeige! Ne, das war heute mal überhaupt nix! _glotzen

    Einfach eine tolle Geschichte mit Kaunas in dieser Saison, hat richtig viel Spaß gemacht. Auch heute hat man sich - wie franz schreibt - ganz achtbar aus der Affäre gezogen und war zu Beginn des Schlussabschnitts sogar noch einmal dran. Dann hat man aber schon noch einmal einen kleinen Qualitätsunterschied gespürt, der in solchen Situationen einfach entscheidend ist. Macht aber nix! Nach kurzer Enttäuschung wird bei den Litauern sicherlich der Stolz über eine fantastische Saison überwiegen. Man kann davor nur den Hut ziehen!


    Gleich geht's dann weiter mit dem zweiten Halbfinale und ich bin wirklich komplett unentschlossen, auf welches Team ich (mein Geld) setzen soll. CSKA wirkt dieses Jahr ohne Teodosic und seit den Playoffs ohne Hines bei weitem nicht mehr so überragend wie in der Vergangenheit, Real hatte dieses Jahr verletzungsbedingt auch nicht wirklich konstant performt. Ich bin gespannt! Mal sehen, ob Doncic auch in so einem großen Spiel überzeugen kann...Vom Gefühl her glaube ich an Real. Kann aber auch komplett anders ausgehen.


    Auf geht's! _freuu2