Phoenix Hagen Insolvent!?

There are 65 replies in this Thread. The last Post () by MG_.

  • Deine Fragen sind absolut berechtigt. Dass Hagen noch zwei Spiele macht, könnte mit der Gehaltszahlung zusammen hängen. Laut BIG zahlt aktuell noch das Arbeitsamt, ab Dezember muss Hagen wieder selbst dafür aufkommen, was sie anscheinend überhaupt nicht können.

    ja eben....beide Spiele wären aber im Dezember.
    Sie wissen sie stellen den Spielbetrieb ein, und sind somit absolut Insolvent.
    Oder reichts grad noch so für die 2 Spiele ?

  • Lesenswerter Artikel in der Westen:


    Wenn Hagen als erster Absteiger feststeht, kann man sich auch die letzten beiden Spiele schenken oder? Werden doch sowieso nicht gewertet.


    Toll auch für die 1700 Dauerkartenbeitzer, die leer ausgehen.

  • Trainingsspiel halt, Ausgang völlig wurscht.
    Aber natürlich ist es eine saublöde Situation, für beide Teams.

  • der MBC meldet sich zu der Sache... eigentlich klingts wie meckern und beleidigte Leberwurst spielen... andererseits kann ich die Aussagen SEHR gut verstehen und auch nachvollziehen.



    Quelle : facebook BBL News

  • @'TS'


    In vielerlei Hinsicht stimme ich Ihrem Beitrag zu, aber das ist mir eine Spur zu viel Kritik an den Kritikern.


    Nach 5(!) Spielen Insolvenz anmelden zu müssen, zeugt doch von absoluter Überforderung mit wirtschaftlichen Belangen. Wer vertraut so schnell wieder sein Geld "dem Basketball" an?


    Ich habe mich am Samstag in der Halbzeit in Bayreuth mit Bekannten unterhalten, die als Sponsoren seit Jahren den Verein unterstützen. Einhelliger Tenor: Bei diesem
    Zeitpunkt der Insolvenz käme man sich als Geldgeber gelinde gesagt verar....vor und würde künftig so schnell nichts mehr zahlen. Und ja, auch in Bayreuth war in den letzten Jahren wie an anderen Standorten der Etat maximal ausgereizt bzw. haben Gönner etwas zugeschossen.

  • Mir geht es eher darum, dass die Kritiker immer nur nach dem eigenen Vorteil ihr Weltbild aufbauen. Wäre der MBC noch in der Liga, wenn Hagen weniger Geld ausgegeben hätte. who knows. Wäre Alba Berlin Pokalsieger geworden, wenn man das Bilanzminus im Sommer hätte ausgleichen müssen? Wäre Bamberg noch am Leben, wenn Frau Günther damals nicht die Privatschatulle ganz weit aufgemacht hätte. Gäbe es Ulm wieder in der BBL, wenn der Insolvenzverwalter damals entschieden hätte, die Lizenz nicht zu übertragen?


    Ja das Leben ist ungerecht. Ja Hagen hat Scheiße gebaut. Ja die müssen absteigen. Wenn die Kohle da ist wie in den Regularien vorgesehen in die ProA, sonst eben ProB oder Regio. Egal wohin, es wird Teams geben, die dadurch Nachteile haben. Gehen die in die ProA steigt vielleicht ein Team nicht auf, das ohne sie aufgestiegen wäre. Vielleicht steigt ein Team ab, das ohne sie nicht abgestiegen wäre. Shit happens. Gehen die in die ProB passiert dort genau dasselbe. Und auch in der Regio. Vielleicht trifft es dadurch sogar viel mehr Teams, wenn die erst in der Regio aufsteigen (weil zu gut für die Liga) und dann auch in der ProB durchmarschieren .... Keine Ahnung was realistisch ist. Mich nervt, dass im deutschen Basketball jeder fast nur nach sich schaut. Und da big picture keinen wirklich interessiert. Insofern war jede Aussage von Verantwortlichen genauso vorhersehbar wie die Posts deren Fans.