Posts by MG_

    das problem ist, das ja auch heutzutage gar keine vereine mehr in der bbl spielen müssen, beispiel ratiopharm ulm.

    die haben die lizenz vom ssv ulm übernommen. der spielt zwar nicht mehr basketball, aber es gibt den verein noch.

    bamberg hat doch auch einigemale die lizenz weitergereicht, oder?

    hat nicht sogar ein FC Bayern eigentlich von jemand ne Lizenz übernommen ? ;-)

    wie schon geschrieben... solche Projekte kosten Geld, aber sie generieren auch andere Einnahme Quellen.
    Macht man über den e.V. zum Beispiel Inklusionssport, kann man ohne Probleme Spenden und Fördergelder dafür annehmen.
    Macht man Jugendarbeit oder Schularbeit, gibts ebenso neue und alte Sponsoren die dafür das Arrangemant ausweiten.
    In dem letztgenannten Fall wird für die Akademie der Sponsor "kinder" extra genannt, falls noch nicht aufgefallen ist.
    Klar wird man mit sowas nicht reich, aber es macht einen Standort attraktiver. Und darum macht man das.

    Zudem das Profi Geschäft läuft über die GmbH meines Wissens... und alles andre drunter über den e.V.
    Müsst man nur mal wissen wer sich wie und in welcher Höhe Querfinanziert (falls man das jemals rausfindet).

    Jugendarbeit ist sozusagen aber auchn Pflichtgebiet eines JEDEN BBL Vereins.
    Denn man ist verpflichtet an JBBL und NBBL teil zu nehmen. Heißt wenn ich keine eigene Jugendarbeit aufbau, darf ich mir jedes Jahr alles zusammenkaufen. Was vermutlich teurer kommt, und nicht gerade attraktiv für Spieler ist.

    Aus gegebenem Anlaß mal ein kleiner Kommentar von mir als Moderator.
    Da manche hier Dinge melden und sich beschweren.

    Die Meldefunktion ist dazu da, wenn jemand gegen die Forenregeln verstößt uns Moderatoren/Admins darauf hinzuweisen.
    Und nicht dafür da, wenn jemand was nicht paßt.

    Wenn jemand hier "Fakten" schreibt... dann darf er dies hier gerne.
    Muss aber natürlich bei "Fakten" damit rechnen dass jemand danach frägt wo der Beleg dafür ist.

    Wenn der Beleg nicht genannt werden darf oder kann... kann man dies dann ganz normal kommunizieren, und gut ists.
    Wenn man etwas aus Verschiedenen Dingen zusammensetzt und daraus dann Fakten macht... dann sind das eher Rückschlüsse und Vermutungen.
    Aber noch keine Fakten (denn dafür würds Belege geben, und nicht nur Zusammensetzung aus anderen Fakten).

    Ganz egal ob es Fakten sind oder nicht... nach Boardregeln DARF man diese hier schreiben.
    Und nein man muss diese nicht als eigene Meinung kennzeichnen, denn ein User der hier schreibt... schreibt IMMER seine Eigene Meinung.
    Außer er nennt dazu ne Quelle, dann bezieht er sich worauf... und dann ist es seine Meinung (Kommentar) mit Quelle.
    Was nichts dran ändert dass wenn hier jemand was schreibt, erstmal immer SEINE Meinung ist.
    Und diese ist nach Boardregeln erst mal erlaubt.

    Ebenso ist erlaubt bei Meinungen/Fakten/Quellen nachzufragen.
    Dies ist nicht verboten (wurde aber gemeldet, weil vermutlich jemand die Nachfrage nicht mag).

    Und noch ganz allgemein... wenn jemand Spieler/Trainer/Autos in ner Stadt sieht... dann ist das so.
    Das kann von Interesse für nen Club, bis zu nem Besuch... oder sogar ner Ligasitzung alles mögliche sein.
    Das dann ein Gerücht und eine Vermutung. Noch kein Fakt dass der Spieler/Trainer usw. zum Club kommt.
    Für den Fakt bräuchts ne Aussage dazu, und nicht nur die Anwesenheit.

    Generell wünsch ich mir bei solchen Aussagen mehr überlegen was man als Fakt bezeichnet, mehr Rücksicht darauf wenn Fragen dazu sind, und einen freundlichen Umgangston (der war grade so noch vorhanden in den letzten Fällen).

    Und ach ja... wenn jemand nachfrägt, dann muss keiner seine Quelle nennen. Sondern er kann auch sagen dass er sie nicht nennen kann (was in dem Fall geschah...aber sich andere User darüber aufregen).


    Ich hoffe hab mal Stellung dazu bezogen, und vielleicht herrscht hier bei manchen Usern wieder mehr Klarheit.
    (denk die Betroffenen wissen was ich sagen will, müssen sich aber auch nicht dazu äußern)

    es gibt halt die Regel dass Ausländer bei einem Verein nach gewissen Jahren in der Jugend als "Deutscher" (Spielberechtigt wie ein Deutscher) auflaufen können noch nicht so ewig.
    Und somit wird das für einen Verein recht intressant, und auch für den jeweiligen Spieler.

    Da wäre der Herr der dort die Vier spielt viel interessanter.

    War wahrscheinlich einer der größten Fehler damals Taylor Braun gehen zu lassen. Unbedingt zurückholen.

    man kennt die Hintergründe halt nicht als "Fan" ...wer weiß, vielleicht wollte Braun ja nicht weiter in Ulm.
    Oder er wollte zu viel Kohle, oder sonst was das man ihm nicht bieten wollte/konnte.
    Daher zu sagen ihn "gehen zu lassen" war ein Fehler... das immer die einseitige Option. Gibt aber immer die Zwei Seiten, ob es ne Weiterverpflichtung gibt.

    Aber ganz klar... er war und er ist ein Spieler der ein gesamtes Team stärker macht.
    Aktuell würd ich ihn aber (leider) wirklich als zu teuer einschätzen. Auch wenns ganz klar ein Wunschspieler von mir wäre.

    so, als Moderator bisschen aufgeräumt.
    Wenn man in seinem Beitrag wenigstens irgend nen Bezug auf den Ulmer Kader oder potentiellen Teilnehmer davon beiträgt, dann passt das hier schon noch. Wenn es aber dann ganz ins andre Thema abschweift, dann ists halt mal offtopic.
    Und nein ich verschiebe nicht... denn dann würds vom Zusammenhang keiner mehr kapieren.

    Macht Euch einfach die Mühe und macht selbst Threads auf, mit dem Thema über das ihr diskutieren wollt. Danke