21. Spieltag BBL - Bamberg Baskets vs. MLP Academics Heidelberg - Dienstag, 13.2.2024 (Helau), 20 Uhr

  • Ein neuer Coach, ein neues Glück ? Man kann es dem Arne Woltmann nur wünschen und ans Herz legen, seine aus dem Würzburg-Desaster geschundene Truppe bis Dienstag Abend einigermaßen mit Trostpflastern zu versehen.

    Gegen die Akademiker aus Heidelberg MUSS einfach ein Sieg rausspringen auf Teufel komm raus.

    Da bis auf Justin Gray alle fit sind, und sie hoffentlich bis zum Faschingsdienstag Abend ihre Wunden ausreichend geleckt haben, bin ich guter Dinge. Nicht jeder verkloppt uns so wie diese wie entfesselt auftrumpfender Würzburger; in 50 Jahren kann ich mich an so ein Debakel nicht zurück erinnern. Zuhause in unserem Wohnzimmer schließ ich das ohnehin aus.

    Go Bamberg, die Akademiker hau mer wech - woss annäsch bleibt uns doch goä nedd übrich.

  • in 50 Jahren kann ich mich an so ein Debakel nicht zurück erinnern. Zuhause in unserem Wohnzimmer schließ ich das ohnehin aus.

    Vor knapp zehn Jahren gab es das mal zu Hause. Da hat man unter Trinchieri zu Hause gegen Bayern extrem hoch verloren. Müsste nochmal genauer suchen, aber ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn es das nicht gegeben hat.

  • in 50 Jahren kann ich mich an so ein Debakel nicht zurück erinnern. Zuhause in unserem Wohnzimmer schließ ich das ohnehin aus.

    Vor knapp zehn Jahren gab es das mal zu Hause. Da hat man unter Trinchieri zu Hause gegen Bayern extrem hoch verloren. Müsste nochmal genauer suchen, aber ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn es das nicht gegeben hat.

    Das war glaube ich ein Pokalspiel. Da hatten die Münchner zur Halbzeit schon mit 20 oder mehr Punkten geführt. So desaströs wie am Freitag ist das damals aber nicht ausgegangen. Waren am Ende knapp 20 Punkte Differenz.

  • in 50 Jahren kann ich mich an so ein Debakel nicht zurück erinnern. Zuhause in unserem Wohnzimmer schließ ich das ohnehin aus.

    Vor knapp zehn Jahren gab es das mal zu Hause. Da hat man unter Trinchieri zu Hause gegen Bayern extrem hoch verloren. Müsste nochmal genauer suchen, aber ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn es das nicht gegeben hat.

    Hast schneller gegoogelt gehabt, Respekt.

    Aber zugestanden, du liegst (leider) richtig, denn am 14.1.2015 gabs unter Trinchieri in Bamberg ne heftige Schlappe gegen die Münchner mit 52 : 90; das war in seiner ersten Saison in Bamberg, trotzdem holte er mit den Brose Baskets den Meistertitel 2015 - gegen München im Playoff-Finale.

    Harvey Specter hats auch schnell rausgefunden gehabt, dieses schmerzende 52 : 90 in unserer Arena.

    Auch schön zum Lesen, die Geschichte von Spiel 4 der Finalserie 2015:

    https://www.basketball-bund.de/bamberg-deutsc…0nach%20Franken.

    Meine Google-Recherche zeigte mir außerdem dies; da ist alles dabei - für Bamberger und für Anhänger der Münchner:

    Bamberg Baskets gegen Bayern München | Alle Spiele
    Direktvergleich und historische Duelle Bamberg Baskets gegen Bayern München ⬢ Alle Begegnungen und Statistiken im Überblick
    www.kicker.de

    BambergBaskets1

    Edited once, last by Erich (February 11, 2024 at 12:21 PM).

  • Ich glaube es ist das 52:90 im Eurocup aus dem Jahre 2015 gemeint. Schreckliches Spiel.

    Genau das war’s! Danke für die Aufklärung. Ich erinnere mich noch, dass Trinchieri gewohnt blumig sagte „we didn‘t compete, so they kicked our asses.“ Aber man wurde Meister am Ende der Saison. Gut: andere Zeiten und andere finanzielle Möglichkeiten.

    Um wieder on topic zu werden. Das Alibi Trainer ist weg, sodass die Mannschaft liefern muss. Es könnte das vielleicht wichtigste Spiel der Saison werden, um sich aller Abstiegssorgen zu entledigen. Heidelberg ganz schwach, aber dennoch muss man präsent haben, dass das Team vor kurzem bei den immer stärker werdenden Braunschweigern gewinnen konnte. Daher volle Konzentration bereits in der Trainingswoche!

  • in 50 Jahren kann ich mich an so ein Debakel nicht zurück erinnern. Zuhause in unserem Wohnzimmer schließ ich das ohnehin aus.

    Vor knapp zehn Jahren gab es das mal zu Hause. Da hat man unter Trinchieri zu Hause gegen Bayern extrem hoch verloren. Müsste nochmal genauer suchen, aber ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn es das nicht gegeben hat.

    Das war glaube ich ein Pokalspiel. Da hatten die Münchner zur Halbzeit schon mit 20 oder mehr Punkten geführt. So desaströs wie am Freitag ist das damals aber nicht ausgegangen. Waren am Ende knapp 20 Punkte Differenz.

    Ja, war glaub ich Eurocup, wenn ich richtig recherchiert (gegoogelt) habe. _blink

    Hatte Trinchieri wahrscheinlich abgeschenkt. _coooool ........................ fei bloß a Späßla, gell.

    München ist hier aber sehr Offtopic. Hier regiern die Bamberger und besiegen hoffentlich am Dienstag die Heidelberger Akademiker.

    BambergBaskets1

    Edited 3 times, last by Erich (February 11, 2024 at 12:27 PM).