Google Chrom - Browser Revolution?

There are 28 replies in this Thread. The last Post () by Dun King.

  • Konnte die Finger nicht davon lassen und habe Google Chrome auf der Arbeit installiert. Wenn das mein Chef wüsste. :-)


    Mein erster Eindruck: Genial. Sau schnell, übersichtlich, aufgeräumt und schnelle Installation. Die integrierte Rechtschreibprüfung finde ich sehr nützlich, gerade beim schreiben in einem Forum eine nicht zu unterschätzende Hilfe. :O

  • Jap, sehr zu empfehlen.


    Favoriten konnte Chrome von Firefox leider nicht importieren. Aber Chrom brauch nicht wirklich Favoriten, die Adresszeile lernt sehr schnell ;)


    Wer trotzdem nicht auf Lesezeichen/Favoriten verzichten will, importiert sie erst von FF nach IE und dann nach Chrom - das klappt :O

  • Super ist auch, dass man mit einem Rechtsklick auf ein Bild die Adresse direkt kopieren kann. Beim IE geht das nur über die Eigenschaften.


    Allerdings habe ich auch schon ein paar Fehler gefunden. Text lässt sich nachträglich schlecht formatieren. Fällt auf, wenn man hier im Board nachträglich einen Textausschnitt fett markieren will oder einen Smilie einfügen will. Der Smilie wird immer ans Ende des ganzen Textes gesetzt. :( ;( :no: Aber ist ja noch eine Beta Version. Da wird sich hoffentlich noch etwas tun.

  • Quote

    Original von villain
    Super ist auch, dass man mit einem Rechtsklick auf ein Bild die Adresse direkt kopieren kann. Beim IE geht das nur über die Eigenschaften.



    Konnte FF aber auch schon ;)


    Das mit den Smileys ist mir aber auch schon früher in einigen Foren passiert...aber jetzt ist Mr. Google ja am Werk...im nächsten Update ist es dann weg!



    Bald hat der Herr Google das ganze Internet übernommen...

  • Worauf willst du hinaus?



    Bin jetzt zu faul alles nachzulesen, aber mir ist bekannt, dass google meine gmails speichert und "lesen" kann.
    Google steht offen dazu...von den anderen wird man hintenrum verarsch, hehe.

  • Auf jeden Fall kann der Browser anhand der ID-Nr. identifiziert werden. Ob das Auswirkungen hat, kann man wohl noch nicht abschätzen. Angesichts der momentanen Debatte über Datensätze von Bürgern sollte man es aber zumindest im Hinterkopf haben.

  • Anhand der eindeutigen Nutzeridentifizierung kann Google gezielt Werbung plazieren, das ist das Firmenziel, nicht einen Browser anzubieten. Ich werde jedenfalls kein Chrome nutzen, gibt schon genug Spam ;-) Wir haben ja reichlich Alternativen.

  • Ich werd den vorläufig auch nicht nutzen, da ich mir meinen Firefox jetzt ordentlich zusammengebastelt habe und der sehr komfortabel ist...mal schauen, ob ich dann irgendwann vielleicht umsteig...


    @z.B. Villain: wieso gibt es eigentlich immernoch Leute, die den IE benutzen...der is doch sowas von besch..... unkomfortabel... :no: