FEC Spieltag 6 - Güldener Adler Ylli vs. Brose Bamberg - Mittwoch, 30.11.2022 um 20:00 Uhr

  • Hier noch der Bericht zum Spiel bei Ylli aus dem heutigen FT; sogar ohne Bezahlschranke:


    Brose bucht nächste Runde in Eishockey-Atmosphäre
    Die Bamberger gewinnen in einer eiskalten Halle mit 76:60 bei Golden Eagle Ylli und sichern sich den Einzug in die Zwischenrunde des Fiba-Europe-Cups.
    www.fraenkischertag.de


    Und das ist von der Brose Webseite; habs nicht geprüft und denke, nur das Foto ist das selbe:


  • Wieso findet eigentlich ein Spiel bei nicht einmal 16°C statt, obwohl in den Regularien steht, dass es min. 16°C sein müssen?


    Ich sehe da schon ein gewisse Erkältungsgefahr.

    Nicht nur das, auch die Muskeln kühlen schneller ab, hat man auch an einigen viel zu kurzen Würfen gesehen, dass sowas schon an die Belastungsgrenze geht. Deshalb für mich ein schöner Sieg, gegen alle Widrigkeiten, schweißt zusammen

  • Im Nachhinein betrachtet, hatte Ylli eine den Regularien nicht entsprechende Spielstätte, sodass das Spiel eigentlich (aus meiner Sicht) nicht hätte gespielt werden dürfen, Bamberg kriegt die Punkte und fährt wieder nach Hause.

    Aber vielleicht lieg ich da auch falsch, dennoch - jetzt haben wir den Salat mit Amir Bells Verletzung.


    Im Spielbericht von Brose Bamberg, siehe etwas weiter oben, wird die Verletzung vom Amir jedoch überhaupt nicht erwähnt; dann wirds hoffentlich auch nicht so schlimm sein.

  • Hier nochmal das Neueste von fraenkischertag.de, allerdings nur gegen Bares lesbar oder für Abonnenten:


    Eiskalte Bamberger: „Nicht schön, aber Sieg zählt“
    Unter besonderen Bedingungen macht Brose den Einzug in die Europe-Cup-Zwischenrunde perfekt. Amir Bell verletzte sich. So ist der Stand beim Aufbauspieler.
    www.fraenkischertag.de



    Young bleibt bis Saisonende und leichte Entwarnung bezüglicher der Muskelverletzung bei Amir Bell, muss aber noch genauer untersucht werden.

  • Wieso findet eigentlich ein Spiel bei nicht einmal 16°C statt, obwohl in den Regularien steht, dass es min. 16°C sein müssen?


    Ich sehe da schon ein gewisse Erkältungsgefahr.

    Würde mal vermuten, dass man es von Bamberger Seite aus einfach hingenommen hat, weil man selbst keine Lust auf eine Verlegung hatte. So hat man es nun wenigstens hinter sich gebracht.