Posts by Haudy

    Ich finde dieses Video recht interessant:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Im zweiten Video ist seine Beinarbeit katastrophal !!! Da bekommt er bei jeder zweiten Aktion in der BBL Schrittfehler gepfiffen.


    Sein Mitteldistanzwurf ist recht stabil aus.

    Ah, also sollte das erste Rätsel ausdrücken, dass einer aus Polen und einer aus Ungarn kommt. Das zweite Rätsel ist dann die kumulierte Endlösung, wobei ich mich schon frage, inwiefern man auf den Co-Trainer hätte kommen sollen. Aber womöglich ist auch nur mein Ego ein wenig angekratzt.


    Ob Morris tatsächlich auf dem Weg nach oben ist, wie es Roijakkers beschreibt, das möchte ich dezent in Frage stellten. Seine Saison 18/19 in Split war zumindest statistisch wesentlich besser als die Saison 19/20. Dann folgte eine zumindest zahlenmäßig gute Saison beim Zweiten aus Polen, die durchaus Hoffnung zulässt, dass er seine Sache ganz gut machen wird. Dennoch kann ich zumindest keine lineare Entwicklung nach oben ausmachen, die in Bamberg garantiert seine Fortsetzung findet. Ich sehe primär einen 28-Jährigen, der bisher nur bei kleineren Vereinen gespielt hat und das mit Ausnahme der ABA-League auch nur in unterklassigen Ligen. In Frankreich hat mir die Körpersprache von Morris überhaupt nicht gefallen. Seine Rolle war allerdings auch komisch und hat ihn und seine Fähigkeiten wohl etwas unterrepräsentiert: Paris Lee hat den Ball dominiert und Morris war überwiegend abseits des Balles als Statist unterwegs. Ab und an gab es ein Handoff und er durfte für sich und andere kreieren, aber einen Point Guard oder gar Combo-Guard habe ich nur bedingt durchschimmern sehen. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass er erst Ende April nach Orleans wechselte und daher die fehlende Rolle und Einbindung gut erklärbar sind. In Polen war er aktiver und ein klarer Teil des Teams, aber auch in den zwei Spielen hat er mich vom Typus eher an Hall (denn einen Combo-Guard) erinnert, dem für die Position Point Guard Eigenschaften wie ein natürliches Gefühl fürs Spiel und Bessermacher-Qualitäten fehlen und der für mich in erster Linie ein variabler Scorer ist, wenn auch ihn einer schlechteren Liga. Ich hätte ihn mir daher - wenn schon - als Ersatz von Hall gewünscht, also als einen Flügelspieler mit Scorer-Gen, der Ballhandling mitbringt, das Pick & Roll durchaus solide laufen kann und somit die beiden Points Guards als zusätzlicher Kreativspieler unterstützt.


    Nun bedarf es zwingend noch eines Point Forwards, der sehr viel mit dem Ball in seinen Händen anstellen kann, ein guter Passer ist und das Pick & Roll exzellent laufen kann, damit nicht schon wieder ein Kreativitäts-Vakuum im Backcourt entsteht. Und wenn man ganz böse und vermessen wäre, könnte man durchaus noch fordern, dass der Spieler auch die Position des Power Forwards bekleiden können müsste - ansonsten wird es im Frontcourt quantitativ gesehen sehr dünn.


    In erster Linie brauchen wir momentan Größe und Athletik!!

    1. Es sind noch max. 3 Importspieler offen.
    2. Wir haben noch keinen Center.
    3. Wir haben keine Athletik auf der 4.
    4. Momentan gibt es einen Spieler über 2,00m.



    1358-morris-jpg