Pokal-Auslosung: EWE Baskets reisen nach Frankfurt

Achtelfinale am zweiten oder dritten Oktober

Die EWE Baskets Oldenburg müssen im MagentaSport BBL Pokal erneut ihre Auswärtsqualität beweisen. Im Achtelfinale reisen die Oldenburger am zweiten oder dritten Oktober zu den FRAPORT SKYLINERS.


Dann will die Mannschaft von Head Coach Mladen Drijencic die Pokal-Geschichte des BBL-Spitzenclubs weiterschreiben, deren Höhepunkt bisher der Pokalsieg 2015 in der Großen EWE Arena ist. Doch auch das Pokalfinale 2020, zu dem die Oldenburger von 1.500 Fans unterstützt anreisten, bleibt als emotionaler Höhepunkt in Erinnerung.


Wie in der Saison 2019/2020, als sich die EWE Baskets über gleich drei Auswärtssiege für das Pokalfinale qualifizierten, muss der erste Schritt zum Top Four nun erneut in der Fremde bei den FRAPORT SKYLINERS gegangen werden. Im Falle eines Erfolges wartet das Viertelfinale am 13. oder 14. November. Das Top Four wird am 19. und 20. Februar 2022 ausgetragen.


Stimme zur Auslosung:


Srdjan Klaric (Sportlicher Leiter): „Es hätte in der Auslosung bessere oder schlechtere Lose geben können. Grundsätzlich hätten wir uns mal wieder ein Heimspiel gewünscht, jetzt müssen wir eben wie 2019/2020 wieder mit einem Auswärtsspiel starten.“


Alle Partien im Achtelfinale


FRAPORT SKYLINERS – EWE Baskets Oldenburg


medi bayreuth – Hamburg Towers


Bayern München – Brose Bamberg


s. Oliver Würzburg – SYNTAINICS MBC


NINERS Chemnitz – ratiopharm ulm


HAKRO Merlins Crailsheim – MHP RIESEN Ludwigsburg


Basketball Löwen Braunschweig – BG Göttingen


ALBA BERLIN – Telekom Baskets Bonn




Medieninformationen: EWE Baskets Oldenburg, Presseabteilung, vom 28.07.2021.