Posts by jovo

    Es wurden in den Medien tatsächlich vor allem die Seilbahnen und die dazugehörigen Parkplätze gezeigt; wirklich proppenvoll.

    Ich bin gespannt, wie sich das auf die Corona-Zahlen auswirkt.

    Auf was willst du da gespannt sein? R ist schon wieder über 1 und es wird nach weiteren Lockerungen gerufen. Ich glaube Drosten hat uns Deutschen einen Bärendienst erwiesen,, weil er zu viel Optimismus verbreitet hat. Der Optimismus mag fachlich in Ordnung gewesen sein, wenn aber ausgerechnet er Optimismus signalisiert hat das glaube ich eine heftige Signalwirkung. Das immer lockere Verhalten der Menschen fliegt uns und damit dem Sport garantiert nochmal um die Ohren. Für mich ist kaum vorstellbar, dass wir darauf noch lange warten müssen.

    Spott 1 ist einfach total lieblos.


    Und mit Streaming gewinnt man keine neuen Zuschauer. Das klicken nur die an, die ohnehin schon Fans sind.

    Dann gehört aber leider auch zur Wahrheit dazu, dass Pro7Maxx damit unfassbar schlechte Quoten eingefahren hat.....
    Basketball ist in Deutschland ein Nischenphänomen, und ehrlich gesagt hat man schon so viel versucht, dass mir auch inzwischen ein wenig die Ideen ausgehen, wie man das ändern kann.
    Pro7Maxx war so ein Ding worauf ich gehofft hatte, hat aber auch nicht funktioniert....

    PS: Ich hab keine Ahnung warum das Zitat da doppelt erscheint, aber ich habs jetzt 5mal versucht, jetzt lass ich es einfach so stehen.

    Ich habe vielleicht einer rückwirkend verzerrte Wahrnehmung aber für mich ist es in meiner Erinnerung so, dass noch in den 90ern Übertragungen der Randsportarten in den Dritten gar nicht so unbeliebt waren.

    Es war sicherlich auch damals nicht das große Geld damit zu machen, aber es gab damals eine größere Präsenz für Handball, Basketball, Volleyball, Eishockey.

    Ich denke das wäre langfristig der bessere Weg um sich zu positionieren. Derzeit ist es einfacher sich ein paar Kröten für die Rechtevergabe zu sichern und dann eben nicht live oder zumindest frei empfangbar übertragen zu werden.

    Vermutlich wäre es aber auch für die Sponsoren attraktiver, wenn die Liga auf ein paar Euro aus Übertragungsrechten verzichten würde, man die Rechte an die ARD oder ZDF quasi verschenkt, aber dafür die Werbung eben auch ins Fernsehen kommt. Heute müsste man dafür auch nicht mal alle Dritten belegen, sondern könnte deutschlandweit über Sender wie ONE, 3Sat oder ZDFNeo übertragen werden.

    Reden wir hier von 300.000 netto für Bryant pro Saison? Das wäre eine Mörder Kohle für ein bisschen daddeln. Da müssen andere sehr viele Jahre für malochen.

    *hüstel* Der Kerl muss ja auch erstmal seinen Kalorienbedarf finanzieren.*hüstel*

    Ich denke der Betrag ist einer der Gründe, warum er in Ulm gern gesehen gewesen wäre, aber man dann doch lieber drauf verzichtet hat.


    Und um zurück zu Corona zu kommen: Ich glaube er ist einer derjenigen, die längerfristig durch Corona Probleme haben werden. Kaum vorstellbar, dass er in einem halbwegs brauchbaren Fitnesszustand ist bzw. diesen bald wieder erreicht. Er braucht ja sowieso schon ca. ein Drittel einer Saison, bis er eine Sommerpause verkraftet hat.

    Wenn ich mich richtig entsinne, hat Jerret einen 2 Jahresvertrag - sprich auf C wären wir mit Ihm und Osetkowski nächste Saison stark aufgestellt!!

    Ich glaube auf Vertragslaufzeiten können wir gerade nicht viel geben. In der momentanen Situation ist man glaube ich sehr unbürokratisch bereit einen Spieler auf Wunsch aus seinem Vertrag zu entlassen, weil man damit sofort Kosten reduziert, was die mittelfristige Überlebenschance des Teams erhöht.

    Die Vorstellung die beiden auf der 5 zu haben ist trotzdem eine feine Sache.

    Da wird davon ausgegangen, dass wir das ganze Jahr mit dem Virus zu kämpfen haben werden und es im Herbst wieder ansteigen könnte.

    Ich bin nun wirklich kein Experte. Alles was ich mitbekomme sieht aber so aus: Es ist JETZT entscheidend die Ausbreitung des Virus zu verzögern so gut es geht. Zu späteren Zeitpunkten ist der Effekt den man erreichen kann viel geringer. Es wäre für mich also durchaus denkbar, dass man relativ normal in die neue Saison startet.

    Zu klären wäre nur, wie in einer Phase der Unsicherheit überhaupt Spieler verpflichtet werden können.

    Können wir mal bitte in dem Zusammenhang Corona vergessen und uns vor Augen führen, dass die Leistungsfähigkeit von Harvey in der bisherigen Saison sicherlich nicht repräsentativ war?

    Die letzten 5 Spiele dürften über lange Sicht für seine Statistik die höhere Relevanz haben als sein zuvor abgelieferten Leistungen. Fit und aufs Team eingespielt haben wir ihn in Ulm jedenfalls noch nicht oft gesehen.

    Hoffen wir, dass er am Sonntag auch wieder ein wichtiger Faktor sein kann.