Posts by pemex

    Komisch halt, dass wir so weit hinten liegen in der Tabelle, obwohl wir so viele Nationalspieler in unseren Reihen haben.

    Da könnte man etwas nachdenklich werden.


    Sicherlich.

    Aber alles weitere, wie zumindest ich darüber denke, stand in dem was Du aus meinem Zitat gelöscht hast.

    Ja, auch ich bin nicht zufrieden darüber wie es läuft und was ich mir von dem Kader versprochen haben. Er sicherlich sehr großes Potatial für attraktiven Basketball und einen deutlich besseren Tabellenplatz als momentan.

    Stand jetzt werde ich ganz sicher nicht sagen, dass ich mein Saisonabo nicht verlängere.

    Der Kader ist auf Grund der abgeschlossenen Verträge auf lange Sicht zusammen gestellt. Und genau von diesem Aspekt erwarte ich mir sehr viel. Auch wenn aktuell noch etwas "Sand im Getriebe" ist und auch nachgesteuert werden muss.

    Das aber gehört eigentlich in den Kaderthread und geht am Thema "Jetzt schimpfen wir einmal derbe und heftig über AÖ und TS" vorbei _coooool

    Wie groß eine Schublade ist, sollte man anhand der gezeigten Leistungen der Spieler sehr klar erkennen können.

    Mickrig werden diese nicht sein, sonst wäre es ja auch nicht erwähnenswert.


    Hier wird auch oft als Grund genannt, dass alle anderen Vereine außer Bayern und ALBA genauso kleine Brötchen backen müssen.

    Ich frage andersherum: Warum ist denn dann der dortige Leistungsabfall nicht so eklatant?


    _Nachdenken_

    Lass mal nachdenken...

    Mag es vielleicht an der verhältnismäßig schlecht verlaufenden Vorbereitung liegen (Verletzungen, Aufbauspieler in der Vorbereitung zur WM bzw. in der Cup)?

    Mag es unter Umständen daran liegen, dass Tonno sich auch erst einmal in der BBL und in Europa "eingrooven" muss. Immerhin coacht er hier kein ProB-Team mehr.

    Momentan wären fünf Spieler bei deren Nationalmannschaften, wenn sie nicht verletzungsbedingt abgesagt hätten. Somit ist auch jetzt leider nicht wirklich effektives Training möglich. Daher haben die Jungs aktuell auch erst einmal "Erholungs"Urlaub erhalten.

    Und "so klein" können die Brötchen auch nicht wirklich sein, oder? Wie viele Teams haben die selbe oder eine höhere Anzahl an Nationalspieler? Die zwei von Dir genannten einmal ausgenommen.

    Besteht Interesse die Fußball WM zu tippen?

    Der WM sollte man so gut wie keine Aufmerksamkeit schenken.


    Also ich hab kein Interesse.


    Ich bin da ganz bei Sethkiller_75 , habe kein Interesse an einem Tippspiel und schon gar nicht an einer WM in so einem Land, dass die Menschenrechte mit Füßen tritt;

    und wenn ich diesen korrupten Schleimbatzen von FIFA´s Gnaden Infantino schon seh, wirds mir gleich mal so richtig übel.


    Auch wenn es wahrscheinlich als OffTopic eingestuft wird und eventuell sogar gelöscht wird...

    Eurere Meinung kann mann vertreten oder auch nicht. Gekickt wird so oder so....

    Ist aber sicher ein streitbares Thema!

    Wobei die Anfrage über ein Tippspiel nichts mit der mehr als fragwürdigen Vergabe in einen "derartigen" Staat durch einen wahrschinlich von vorne bis hinten korrupten Verband zu tun hat.

    Oder hören begeisterte Wintersportle nun auch auf Wintersport zu betreiben, weil das asiatische Olympia-Komitee hat die asiatischen Winterspiele 2029 nach Saudi-Arabien vergeben. Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit lässt grüßen.


    Puh... Das war getsern im türkischen Bursa schon das selbe Team (ausgenommen mal Max Langenfeld - geile Perfomance) das sonst in ziemlich unansehnlichen Partien mit teilweise kollabierender Verteidigung auf dem Feld stand?

    Zu allererst einmal herzlichen Glückwunsch ans Team und Danke für ein tolles Spiel, mit einem durchaus überraschenden Sieg.


    _hüpf_ (endlich darf der kleine grüne Kerle wieder raus...)


    Der hier viel kritisierte (und vielleicht doch als Störfaktor wirkende) Mobley weggeschickt - dadurch Umverteilung von Minunten und Verantwortung. Kann es so einfach gewesen sein?

    Egal woran es liegt,

    - besser eingespielt, nach durch aus grenzwertiger Möglichkeit in der Vorbereitung
    - einem langsam im europäischen Basketball ankommenden Yago
    - oder einem Klepeisz der durch Mobley Weggang mehr Verantwortung bekommt

    - etc.

    es war ein großer Schritt in die Richtung, welchen sich die verantwortlichen Herren (aber auch einige Basketballexperten) ganz bestimmt bei der Zusammenstellung des Kaders so vorgestellt hatten.

    Nun bis ich sehr gespannt auf die Partie am Samstag gegen Chemnitz vor dem Nationalmannschaftsfenster. Dann wird man sich Gedanken machen ob bzw. was passieren muss. Eventuell ein Cut von Robinson... Ich hoffe nicht. Auch bei ihm schlummert glaube ich noch Potential. Sonst hätte man die Befristung nicht bereits einmal verlängert.

    Eine von TS angesprochene deutsche Ergänzung sehe ich auf Grund von Spielern die "auf dem Markt sind" eher nicht.

    Es bleibt spannend und ich für meinen Teil bin seit gestern ein wenig positiver gestimmt. Ich freu mich tatsächlich auf Samstag und die weitere Entwicklung in den Ulmer Reihen

    orange_block

    Ja genau der Weidemann. Was hat das mit Wünsch dir was zu tun?


    War nicht ein gewisser Philipp Schwethelm auch mal ausgeliehen?


    Wusste auch nicht, dass Verträge im BB in Stein gemeißelt sind. Sorry.


    Alles gut...

    Mit "Wünsch Dir was" habe ich gemeint das er bis Ende der Saison noch bei den Niners spielt. Wie soll er denn bitte in dem Fall in Ulm anheuern können?

    Offensichtlich wird hier im Forum eine Lösung zum jetzigen Zeitpunkt gewünscht - nicht erst in der kommenden Saison.

    Und zur kommenden Saison sehe ich den wirklich sehr guten Nelson Wiedmann durchaus (leider) in der erweiterten Rotation beim FCBB.

    Auch ich würde ihn gerne in Ulm sehen. Denn das ist/wird bestimmt ein klasse Pointguard.

    Es dürfte wegrn mir sogar ein Starting PG sein: Nelson Weidemann


    Du meinst den Nelson Weidmann, den der FCBB für zwei Jahre bei den Niners in Chemnitz geparkt hat.

    OK. Ich gebe Dir recht. Ich wusste aber nicht das wir bei "Wünsch Dir was" sind.

    Das ist genau so unrealistisch wie ein weiterer und somit achter Import.

    Ich denke man muss schon bei der Realität bleiben. Und ein deutscher Pointguard, der uns vor allem weiterhilft, sehe ich momentan keinen auf dem Markt.

    Davon ausgehend das die Preise zur Nutzung der Arena so angestiegen sind, ist es richtig und legitim über eine Alternative in Eigenregie laut nachzudenken. Mir stellen sich jedoch Fragen, die ein solches Projekt in naher Zukunft eher unwahrscheinlich erscheinen lassen...


    1. Wo soll die Donaustadt Ulm/Neu-Ulm ein Grundstück hierfür haben? Mit welchem Antrieb sollten beide Städte etwas dazu beitragen, wenn man eine Eventarena hat, in die sich zuletzt auch Volleyball und ich glaube auch Tischtennis eingemietet hat?


    Die alternativen wäre von Ulm/Neu-Ulm in die nahe Umgebung zu gehen. Aber wohin und gehen die Fans mit? Siehe Volley Friedrichshafen..


    Selbst wenn das Grundstück an der Donau vom OC noch die Kapazität für eine solche Halle hätte (weiß ich nicht), wird auf Grund der Parksituation hier keine Halle entstehen können/dürfen.


    2. Es reicht aus meiner nicht aus nur eine Halle zu haben. Man muss sie auch betreiben. Sprich Personal... Ich schätze auch diese Kosten wird ein Oettel im Auge haben wenn er die gemachten Aussagen trifft. Die Frage ist nur woher nehmen wenn keiner es machen will?


    In der Arena ist so etwas nicht das Problem des Vereins...


    Ja man kann sicherlich Security und Catering vergeben. Aber wenn da dann etwas nicht klappt?


    Keine Ahnung... Ich finde es eine spannende Aussage von Oettel und bin mal gespannt wie es sich entwickelt. Ich schätze eher man erhofft sich dadurch eine finanzielle Unterstützung durch die Städte bzw. eine Reduzierung der Kosten vom Hallenbetreiber.