Beiträge von Ray_Lewis

    Weiß gar nicht, was die Diskussion soll....

    Wenn man die Chance hat einen Lucca Staiger zu verpflichten, der ja auch noch ein Ulmer ist, muss man das machen!

    Naja, eine Diskussion darf schon erlaubt sein, wenn man nach dieser Saison mit 4 Shooting Guards und je einem Center+Point-Guard in die nächste Spielzeit geht.


    Ich kann es mir einfach nicht wirklich vorstellen, dass man es wieder mit Per, Izi und Reinhardt als Spielmacher probiert.

    An sich habe ich mir jetzt jahrelang Staiger in Ulm gewünscht, aber diese Saison sehe ich es einfach nicht kommen.

    Also wie gesagt...die 5 Jahre Atlanta waren für ihn perfekt.

    Viel Spielzeit, viel Verantwortung, viele Freiheiten, aber keinen Erfolgsdruck der Organisation.


    Der nächste Schritt war dann aber unvermeidbar.

    Neue, komplett anders strukturierte Franchise mit anderen Zielen.

    Dennis meinte auch, dass er von den Spielern in okc, allen voran Westbrook & George, enorm viel lernen und noch besser werden kann.


    Ich bezweifle trotzdem, dass das die richtige Station ist.

    Hinter Westbrook wird er ganz klar die zweite Geige spielen und höchstens auf 15, aller höchstens 20, Minuten kommen.


    Dennis hat sich bei der Organisation in Atlanta, sowie seinen Mitspielern & Freunden, mehrmals bedankt und beteuert, dass er Atlanta alles gegeben hat was er hatte.


    Hoffe für ihn, dass der Schritt der richtige ist und er ihn als Spieler (vor allem defensiv) weiter bringt.

    George, Adams, Noel, Roberson sind ja defensiv schon mal Maschinen_zustimmung

    "Oklahoma City has agreed to trade Carmelo Anthony and a protected 2022 first-round pick to Atlanta for point guard Dennis Schroder and Mike Muscala, league sources tell ESPN. Anthony will be waived, and he will join team of his choice. Rockets are frontrunner."
    -Adrian Woj, Twitter


    Dennis Schröder (3 Jahre/15,5 Mio.$) also für Carmelo Anthony (1 Jahr/27 Mio.$) zu den Thunder.


    Damit spielt Dennis zunächst mit einem der besten Point Guards der Liga zusammen, wobei beide nicht off-ball spielen können und letzte Saison über 31 Minuten gespielt haben.

    Passt also überhaupt nicht zusammen...keine Ahnung was das soll und was das für Dennis bedeutet.

    Wahrscheinlich wollte okc einfach um jeden Preis Melos Vertrag los werden.


    Ich habe vorhin Dennis Livestream gesehen, dort sagte er zu den Gerüchten mehrmals emotionslos "Die NBA ist ein Business"

    Dem ist nichts hinzufügen.


    Hoffe er findet seinen Platz...wo auch immer.


    Atlanta war bislang super für seine Entwicklung...



    ...jetzt ist er wieder live auf Instagram

    "+++ EWE Baskets verzichten auf Teilnahme am FIBA Europe Cup +++ Schüller: „Volle Konzentration auf die BBL-Saison!“ +++


    Die EWE Baskets Oldenburg werden in der kommenden Saison nicht auf dem internationalen Parkett spielen. Dazu hat sich der Club nach eingehender und finaler Prüfung der Sachlage kurz vor der Deadline zur Einreichung der Unterlagen beim Veranstalter des FIBA Europe Cup entschieden.


    Nachdem sich Oldenburgs Hoffnung auf Erteilung einer Wild Card für die Basketball Champions League zerschlagen hatte, wäre eine Teilnahme an dem unterhalb der BCL ausgetragenen FIBA Europe Cup die verbliebene Alternative gewesen.


    Die Club-Führung und die sportliche Leitung haben sich nach erneuter Abwägung jedoch nun kurzfristig gegen eine Teilnahme ausgesprochen. „Wir bedauern es zutiefst, dass wir unseren Fans in der nächsten Spielzeit keine internationalen Spiele bieten können“, sagt Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets Oldenburg. „Zunächst war für uns nach dem Meeting des Board of Directors der BCL klar, dass wir uns für den FIBA Europe Cup anmelden würden, da auch der zeitliche Druck für die Erstellung aller Unterlagen hoch war. Gewisse Restzweifel konnten wir für uns allerdings nicht ausräumen. So müssen wir beispielsweise davon ausgehen, dass wir bei einer Teilnahme 100.000 Euro Verlust gemacht hätten. Ein letztes Club internes Meeting zur finalen Abwägung des Für und Wider, bei dem sich alle Entscheidungsträger noch einmal in die Augen schauten, endete somit mit einem anderen Ergebnis, das da lautet: In Anbetracht der Umstände volle Konzentration auf die BBL-Saison!“


    In den vergangenen zwei Jahren haben die Oldenburger als eines der Gründungsmitglieder der Basketball Champions League auf internationalem Parkett einen bleibenden Eindruck hinterlassen. In den BCL-Gruppenphasen gab es insgesamt 19 Siege bei neun Niederlagen. Oldenburgs Kapitän Rickey Paulding war in der abgelaufenen Saison mit 18,1 Punkten pro Spiel drittbester Scorer der BCL. In der Saison 2016/2017 setzte Chris Kramer zudem einen historischen Meilenstein: Oldenburgs damaliger Point Guard erzielte als erster BCL-Spieler überhaupt ein Triple Double.


    Eine erneute direkte Qualifikation für den BCL-Wettbewerb war nach dem siebten Platz in der easyCredit BBL nicht möglich. Oldenburg durfte sich jedoch Hoffnung auf Erteilung einer Wild Card für die BCL machen. Einem fünften deutschen Startplatz, nach Bambergs Wechsel vom EuroCup zur BCL, wollte die BCL jedoch nicht zustimmen. Auch der Rückzug des türkischen Clubs Eskisehir aus der BCL eröffnet den EWE Baskets keine Option auf eine Wild Card, da der Nachrücker in der der BCL-Gruppenphase vorgelagerten Qualifikations-Runde ermittelt wird."


    Eine konsequente Entscheidung, Hut ab.


    Kann man so und so sehen.

    Für mich auf den ersten Blick nachvollziehbar.

    "Also suche ich einen etwas größeren Point Guard-vielleicht finde ich ihn, vielleicht finde ich ihn nicht. Aber in der Vergangenheit hat Per auch immer mit dem zweiten Point Guard, den ich verpflichtet habe, zusammen spielen können. Und diese Flexibilität will ich mir einfach erhalten. Wir suchen aber auch einen Spieler, der uns wieder mehr Rimprotection gibt. Das hatten wir in der vergangenen Saison wenig bis gar nicht." -TL


    Heißt man hat den Plan einen weiteren Spieler mit Rimprotection zu holen über den Haufen geworfen - glaube ich nicht.


    Man holt einen weiteren 4er, diesmal mit starker Defense - möglich.


    Man sucht keinen weiteren Center, da man ihn bereits gefunden hat - da passt die Aussage, dass Fotu, Evans, Schilling, Bretzel die Position abdecken leider nicht dazu, ansonsten wäre das möglich.

    Mhh....Trey Lewis wieder mal mit nem guten Spiel, diesmal gegen die Miami Heat.


    22 Minuten. 11 Punkte, 5 Rebounds, 6 Assists


    Mal schauen ob er sich ernsthaft für ein NBA Team aufdrängt.

    Ich denke eher er landet bei einem Euroleague-Team oder einem anderen starken europäisches Team.

    Würde ihm nicht zu dem Weg über die G-League raten.

    Ich versuchs auch mal mit dem jeweiligen Abschließen der letzten Saison...


    Ulmer Eurocup-gruppe:


    Galatasaray - letzte Eurocupsaison Top16

    Roter Stern Belgrad - letztes Jahr 11-19 in der Euroleague

    Brescia Lonessa - italienischer Liga-&Pokal-Halbfinalist

    Andorra - 6. in Spanien

    Monaco - Tabellenerster & Finalist in Frankreich+Championsleague



    Bamberg:

    Fuenlabrada (3 Plätze hinter Andorra in der Liga)

    Dijon (5. in Frankreich)

    Eskisehir (7. in der Türkei)

    Nymburg (kann deren "Liga" nicht beurteilen)

    Jerusalem (3. in Israel)

    AEK (5. in Griechenland +Cl-sieger)


    AEK - Monaco: ausgeglichen (beide im Champions-League-Finale, Monaco in der Liga deutlich überzeugender)


    Jerusalem - Roter Stern: ausgeglichen


    Nymburg - Galatasaray: keine Ahnung (beide Top16 (Nymburg Championsleague, Gala Eurocup), Nymburg gewinnt seine konkurrenzlose Liga, Gala glaub 10. oder so in der Türkei)


    Fuenlabrada - Andorra: Vorteil Andorra (Andorra 3 Plätze vor Fuenlabrada in der Liga)


    Eskisehir - Brescia: Vorteil Brescia (als italienischer Liga-&Pokal-Halbfinalist vor dem türkischen 7. Platzierten)


    Bei Bamberg noch Dijon - 5. in Frankreich


    Ich schätze demnach die Ulmer Gegner insgesamt bisschen stärker. Eventuell gleich stark


    Deswegen überraschen mich die Bamberger Aussagen zur ulmer Gruppe einerseits...

    Snake:

    "Ulm für mich mit Losglück ....Weiterkommen Pflicht"

    "Brecia , Andorra ...na ja wenn Ihr die nicht packt "

    oder AirG:

    "Na das sind ja wirklich äußerst bekannte Namen von umwerfender Stärke..."


    Und andererseits die starke Einschätzung der Bamberger Gruppe und das scharfe Reagieren auf die Aussage Bamberg steht vor einer "Muss-Aufgabe"


    Zumal Ulm ja aus einer spielerisch noch schlimmeren Saison als Bamberg rausfinden muss und nen halb so hohen Etat mitbringt.


    Letztendlich aber auch egal, weil man in Ulm und Bamberg sehr interessante Spiele sehen wird und beide gute Chancen aufs Weiterkommen haben.

    Vielleicht ist man nach der Saison schlauer