Posts by Ray_Lewis

    Für Ulm hat die Liga Priorität, deshalb hat man im Eurocup noch nie Bäume ausgerissen.

    Dass man sich deshalb und mit Verpflichtungen wie Hayes oder Zugic seinen europäischen Ruf über ein Jahrzehnt kaputt gemacht hat wage ich aber zu bezweifeln.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Yes, hier im Video ab Minute 28:50 ca. 2 Minuten Wrestling unter dem Korb ohne Pfiff der Schiedsrichter im ratiopharm-Leibchen _grin


    Die Regel sollte ja konsequent durchgezogen werden, damit die Verteidiger nicht jeden Angriff stoppen können. Stichwort Spielfluss etc...

    Das hat sich teilweise aber so weit gedreht, dass Verteidiger das Foulspiel überhaupt nicht mehr taktisch einsetzen können

    Ja. Hab nur das letzte Viertel gesehen, das hat mir aber auch aus objektiver Sicht gefallen. Wenig Ego-Aktionen, erstmal versucht den Ball zu bewegen und zur besten Option zu bekommen, wenig Fehler, viel Einsatz, kleinere Provokationen trotzdem immer fair, und dann auch noch bis zum letzten Wurf offen.


    Ich fand es auch gut, dass am Ende nicht auf unsportliches Foul entschieden wurde.

    Ist doch klar, dass wenn man mit 5 Sekunden auf der Uhr foulen muss, nicht mehr viel Chancen auf den Ball bekommt. Ansonsten wäre es für die Verteidiger unmöglich die Zeit anzuhalten...

    Problem ist halt eher, dass es in der Vergangenheit immer unterschiedlich gehandhabt wurde. In meinen Augen darf diese grundsätzliche Regel, ohne Chance auf den Ball = U, am Ende eines Spiels nicht zu konsequent angewandt werden (außer ein Fastbreak wird unterbunden o.ä....)

    Wir "bilden" einen Ausländer "aus", der letztes Jahr bei Budocnost bereits 13 Minuten gespielt hat. Ich würde da eher von dem nächstem Karriereschritt eines jungen Profibasketballers reden (ich verzichte auf die Worte Clyburn, Theis o.ä.)

    Der spielt bei uns 14 Minuten, macht 5 Punkte, 40% 3er, hat ein +/- von 0. Das ist als Shootingguard vielleicht noch etwas wenig Scoring, aber Defense und genereller Eindruck ist in meinen Augen gutes BBL-Niveau.


    Philipps und Herkenhoff spielen ihre 3./4. BBL-Saison, der einzige der wirklich seine ersten Schritte macht ist Moritz Krimmer (trotzdem vor der Saison schon 100 Minuten auf BBL Parkett).


    2 Nachverpflichtungen wird es ohne Verletzungssorgen ziemlich sicher nicht geben, dafür sind wir auf den deutschen Positionen zu tief und gut besetzt.

    Ich gehe von einer Neuverpflichtung aus, wenn die nächsten Spiele Anlass dafür bieten.

    Mit Jallow hat man ja nicht ganz fest geplant, bis er sich verletzt hat. Von daher nimmt er tatsächlich einen Import Spot ein.


    Mit Thommy hat man geplant und hätte so trotzdem noch einen Importspot frei, um nachverpflichten zu können.