Beiträge von Zar

    Erich

    Hast sicherlich recht: Offiziell und Fakt ist es erst, wenn der Verein es veröffentlicht und bekannt gibt. Das steht wohl außer Frage.


    Bei David Pick will ich aber zT. bisschen anfügen, dass er wohl einer der am besten vernetzten Figuren im der journalistischen Basketballszene ist. Seine Netzwerke reichen da über ganz Europa und über die Zeit ist seine "Quote" an richtigen Tweets beachtlich gestiegen, da sind kaum mehr "Fehler" mit dabei oder aber er korrigiert sie relativ transparent, was ihn in meinen Augen zu einer guten Quelle macht. Das unterscheidet ihn meiner Ansicht nach auch zu so manchen Seiten, die zwar immer schreiben, "laut ihren Informationen / Quellen", aber eigentlich keine haben. Bei Pick sieht das ganz anders aus. Er hat Quellen noch und nöcher _zustimmung


    Wie gesagt, sicherlich hast du recht, was den "Fakt" am Ende betrifft, aber Pick nimmt da in meinen Augen nochmal eine gesonderte Stellung ein zu den restlichen "Infoseiten" rund um den Basketball-Markt. _zustimmung


    .

    Von CSKA Moskau in der EL zu Bamberg in der CL. Würde mich extrem überraschen und sollte es so sein, wäre das ein riesiger Transfer-Coup, das müsste ich dem Management dann lassen _blink_zustimmung

    und ich hab gedacht das so was unmöglich sei ..... wie manch User orakelt haben _zungeraus

    aber der Center & der Guard müssen schon Gute sein das wissen wir alle.

    Abwarten. Aus dem Kommentar abzuleiten, dass Westermann wirklich in Bamberg aufschlägt, halte ich, solange es nicht offiziell bestätigt wird, für ein Gerücht und eher noch unwahrscheinlich. Insofern mal die nächsten Tage abwarten, ob es da "handfesteres" geben wird als ein "BG" und "DE" in einem Kommentar in den sozialen Medien von einem ehemaligen Teamkameraden. _blink Ich lasse mich aber wie immer, gerne überraschen _grin

    Es war lediglich auch ein Gedanke. Wusste nicht, dass DAZN das in seinen AGB verankert hat um sich dementsprechend abzusichern. Hab keinen Account.

    Hätte gedacht, es wäre wie bei SkyGo. Mehrere Geräte, aber es ist egal, wem der Account gehört.

    Kein Ding, daher der Hinweis, da vorsichtig zu sein.


    Sky regelt das im Übrigen genauso. Da darfst du nämlich auch nichts weitergeben. Siehe dazu die AGB im Punkt 2.1.5.1 _zustimmung Das weiß ich, weil ich deren AGBs bei einer Angebotsaktion über 2 Monate bei SkyTicket in ähnlicher Variante erst zugestimmt habe.


    Account Sharing ist wie gesagt, von den meisten Anbietern verboten, was ja nachvollziehbar ist, da ihnen damit weitere Abos und somit Einnahmen entgehen. Manche, wie Amazon und Apple, haben da mittlerweile spezielle Angebote, die am Ende etwas günstiger sind als ein Einzelabo.

    Sehe ich etwas ähnlich, wie Cayenne


    Warum sollte man Bamberg mit BG abkürzen? Der Verein heißt Brose Bamberg, dann doch eher BB? Vielleicht steht BG auch für "Bad Game" _grin_grin_grin oder aber "Big Game", was dann doch wieder zu den Bayern passen würde _grin Und da Koponen mit Panathinaikos in Verbindung gebracht wird und er angeblich Wunschspieler von Xavi Pasqual ist, sind die Bayern vielleicht immer noch auf der Suche nach einem weiteren Guard, wenn man Lo eher auf der 2 sieht? Wer weiß...


    Von CSKA Moskau in der EL zu Bamberg in der CL. Würde mich extrem überraschen und sollte es so sein, wäre das ein riesiger Transfer-Coup, das müsste ich dem Management dann lassen _blink_zustimmung

    CL wird doch auf DAZN gezeigt. Man kann einen Account mit bis zu fünf Personen teilen. Also ist es am Ende gar nicht mehr so teuer.

    Praktisch gesehen, sicherlich möglich, sich einen Account zu teilen. Ob das aber von Dazn so angedacht ist, darf bezweifelt werden. Ich kenne die AGBs von Dazn jetzt nicht auswenidig, aber in der Regel haben die Absätze drin, die besagen, dass man den Account nicht anderen zugänglich macht, sowie dass das Passwort geheimgehalten werden muss vor anderen Personen. Teilt man einen Zugang, verstößt man in der Regel gegen die AGBs, denen man zugestimmt hat. Somit könnte Dazn eigentlich den Account fristlos sperren.


    Sollte Dazn seine AGBs dort anders geregelt haben und Account Sharing tatsächlich erlaubt sein, wäre es nett, wenn du mich auf den entsprechenden Absatz in den AGBs hinweisen würdest. _zustimmung Andere Streaming Dienste haben da mittlerweile ja Möglichkeiten in gewisser Weise geschaffen, so etwas legal zu nutzen. Familien-Accounts (wie bei Apple Music oder Amazon Music Unlimited). Dafür verlangen sie aber auch einen etwas höheren monatlichen Grundpreis.

    Sehe ich ähnlich, wie Monukly


    Cunningham und Koponen kann ich mir trotz vielleicht finanzieller Möglichkeiten schwer vorstellen. Das würde auch mit der Amaize Verpflichtung irgendwie überhaupt nicht passen. Ich glaube da nämlich nicht, dass Amaize zu den Bayern gehen würde, wenn er fast nur in der BBL spielen soll. Da wäre Berlin wohl interessanter dann gewesen. Daher wird er sicherlich Spielzeit sehen. Daher: Wenn Koponen wirklich zu den Bayern wechselt, dann hat man 5 Guards, eigentlich mit Djedovic sogar 6. Das reicht mehr als aus für eine Doppelbelastung.


    Zipser kann ich mir bei den Bayern allerdings schon auch von der Bank vorstellen, das bedeutet heutzutage ja nicht mehr so viel. Entscheidend ist doch am Ende, wer in den letzten Minuten einer engen Partie auf dem Feld steht. Ich könnte mir da durchaus vorstellen, dass Lucic und Zipser beide sehr flexibel sich abwechseln könnten und der Trainer je nach Situation mal den einem, mal dem anderen bringt.


    Jovic

    Koponen

    Zipser

    Macvan

    Booker


    Ist eine Aufstellung, die durchaus höherem EL Niveau entsprechen sollte. Die zweite Reihe um Lo - Hobbs - Amaize - Lucic - Djedovic - Barthel - King - Radosevic wird interessant werden. Mit Lo und Radosevic sind zwei aktuell EL erfahrene Spieler dabei, die das neue Format schon erlebten. Die EL Erfahrungen von Djedovic, King und Lucic liegen "etwas" zurück, sind aber vorhnden. Hobbs, Amaize und Barthel sind EL Neulinge, wobei ich bei letzterem keinerlei Bedenken habe, dass er sich dem Niveau anpassen wird.


    Damit würde ein gutes Gerüst stehen mit denen die Bayern um die Top8 mitspielen könnten. Das dürfte intern sicherlich auch etwas das Ziel sein, nehme ich mal an. Gut mal abwarten, ob Koponen wirklich in München aufschlagen wird oder nicht. Wäre schon ein klasse Transfer.

    Seit ein paar Stunden nun auch offiziell:


    Daniel Hackett unterschreibt bei CSKA Moskau


    Glückwunsch! Für Hackett sind das ja echt gute Tage. Erst geheiratet, dann den Vertrag in Moskau unterschrieben. Bin gespannt, welche Rolle er dort einnehmen wird. So oder so spielt er aber für einen ernst zu nehmenden Contender in der EL _zustimmung Da wurde seine Leistungen und Auftritte in Bamberg wohl wertgeschätzt, was auch etwas den Eindruck der Fans wohl wiederspiegelt, dass er in fast allen Partien guten Einsatz und Willen zeigte plus oftmals gute sportliche Leistungen _blink_zustimmung

    Könnte für manche Spieler wirklich eine Option sein, da die Zahlen auch belegen, dass ein Viertel der G-League Spieler noch Bonuszahlungen erhalten haben. Dazu gab es anscheinend auch einen Rekord an Call-Ups zu NBA Teams, die wiederum Geld einbringen, durchschnittlich haben die da, wenn ich es richtig lese, 225.000 US-Dollar verdient (also diejenigen die den Call-Up erhielten).

    Die Two-Way Kontrakte gibts dann auch noch, wo maximal, glaub ich, 385.000 US-Dollar verdient werden kann.

    Dazu kommen noch, dass Krankenversicherung, Wohnung und andere Spesen bezahlt werden während der andauernden Saison.


    Da bietet die G-League mittlerweile schon so manches mehr im Vergleich zur Vergangenheit. Gerade jüngere Spieler, die vielleicht "Borderline" NBA Spieler sein könnten, kommen da sicherlich ins Grübeln, jedenfalls zu Beginn.


    In die Richtung zielte auch meine Frage bezüglich Jefferson ab.


    Bin gespannt, ob man ihn an Bord holen kann für die Centerposition. Wäre rein "namenstechnisch" sicherlich keine super Verpflichtung und als Auslands(europa)rookie sicherlicher mit einem gewissen Risiko behaftet, aber von den Spielanlagen her, sicherlich ein Typ Spieler, der Potenzial hat und der in der letzten Saison etwas fehlte. _zustimmung

    Möchte zum Thema Identifikation noch hinzufügen wollen, dass man hier vielleicht auch unter kurzfristiger und eher langfristiger Identifikation unterscheiden kann.


    Ich kann mich durchaus auch mit neuen Spielern identifizieren, wenn diese sichtbar für das Team kämpfen und Einsatz zeigen. Das sollten sie natürlich immer, denn dafür werden sie vom Arbeitgeber auch bezahlt. Aber bei manchen Spielern sieht man dieses Einsatz noch ein Stück weit mehr. Hackett z.B. in der letzten Saison; in den meisten Spielen hat mich sein Einsatz und Wille überzeugt, gerade deshalb wird er bei den meisten seiner Stationen schnell zu einem Publikumsliebling (egal, ob er jetzt lange schon für den Verein spielt oder nicht). Hier ist eine kurzefristige Identifikation durchaus möglich.


    Wenn ein Verein dann noch 2-3 Spieler im Kader hat, die eine gewisse Wegstrecke zusammen gehen, umso besser. Zisis ist hier für mich so ein Kadidat (mal vom sportlichen abgesehen, das werden viele unterschiedlich bewerten). Der Grieche geht nun in seine vierte Saison in Bamberg und macht den Schritt in die CL anscheinend mit. Sprich er hat die Tage in der EL mitgetragen und wird nun die Anfänge in der CL mitgehen, auch hier ist eine Identifikation möglich, die mit dann vier Jahren im Basketballsport schon eine längerfristige ist. Andere Beispiele gibt in der Liga auch, Paulding und Robertson zB. Es braucht nicht immer ein komplettes Team in meinen Augen, mit dem man sich identifizieren muss.


    Snake hat die Rolle des Nachwuchses eigentlich auch ganz gut beschrieben. Bamberger Talente zu fördern, ist zwar vollkommen richtig, aber eine wettbewerbsfähige Mannschaft wird man hier wohl nicht hervorbringen können, dazu dürfte der Talentpool in Bamberg aufgrund seiner Größe wohl einfach auch zu begrenzt sein.


    Ich persönlich fand den Weg, dass man auch ausländische Talente schon früh nach Bamberg holen wollte, eine gute Idee, die man auch weiterverfolgen sollte, soweit dies möglich ist. Natürlich sollte man aber auch hier den heimischen Talenten genügend Beachtung schenken, allerdings und es dreht sich hier nun einmal um Profisport schon unter dem Aspekt eines gewissen Leistungsprinzips, welches zwar nicht auf die Spitze getrieben werden muss (davon halte ich nichts), aber bei dem keine Protegé-Arbeit zugunsten gewisser Spielergruppe geleistet wird.




    Zurück zum Kader:

    Neue Infos zu Jefferson? Da wurde ja geschrieben, dass dieser eingetütet werden konnte für die kommende Saison? _zustimmung

    Schließe mich BenBobOmb an, ergänze, dass die Fehler eher eigentlich nur in der letzten Saison lagen. Davor hat man ja überzeugt, jedenfalls national und auch international waren da gute Auftritte vorhanden. Wäre schade, wenn er wirklich gekündigt haben sollte, wie behauptet wird.


    Air-G

    Kannst du mir die Anfeindungen gegenüber Rolf Beyer hier bei LC bitte zukommen lassen, gerne per PN? Ich habe so manche bei Facebook gesehen, die mehr als nur geschmacklos sind, bei SD lese ich eigentlich selten bis kaum, kann das dort also nicht beurteilen. Aber hier wurde er doch nicht "angefeindet", habe ich etwas verpasst?

    Grad auch nochmal nachgelesen, was die allgemeine Definition des Wortes bedeutet, vielleicht gibt es da auch eine, die das erklären würde, aber: Anfeinden = jemanden feindlich begegnen; bekämpfen. Habe ich in den Beiträgen hier bei LC nicht herauslesen können. Bin daher überrascht und auch interessiert, was du damit meinst. Kritik habe ich lesen können, aber die hat er an sich selbst ja auch geübt. Wobei, auch Kritik kann man so oder so anbringen, aber auch diesbezüglich ist mir wenig aufgefallen.