Posts by bsulm

    Will Clyburn gestern in der Euroleague mit einer Schlussphase vom anderen Stern. 10 Punkte in den letzten 3 Minuten und das Spiel quasi allein entschieden. Macht immer wieder Spaß, ihm zuzusehen!


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Christon gegen Berlin in fast 34 Minuten mit nur 3 Assists aber 15 genommen 2ern. Das Team hatte 45. Das System Lakovic wie ich es kenne kann so nicht funktionieren. Ich hoffe er kann ihn da auch umstellen wie Troy Cupain, der ähnlich angefangen hat und dann richtig gut performt hat.

    Gestern war das zu wenig, ja. Aber der Gegner war Alba und es war ein Low scoring Game, das muss man der Fairness halber auch mit einbeziehen. Seine bereits von Ray_Lewis aufgeführten 6,5 Assists/Spiel sind ligaweit der fünftbeste Wert. In Kombination mit seiner Punktausbeute und u.a. den Clutch-Plays im Eurocup und anderen wichtigen Situationen ist Semaj sicherlich einer der besten Spieler des Teams und hält uns in vielen Situationen am Leben.

    Ich denke wir sind uns einig, dass wir das sehr gerne so annehmen würden, wenn Thornwell in der Defensive eine ähnliche Rolle wie damals Taylor Braun liefern könnte. Er war ein richtiger Energizer in der Defense, das sieht jeder gern und würde auch unserem jetzigen Team gut stehen.


    Offensiv passt der Vergleich mit Taylor Braun aber glaube ich nicht ganz. Schaut man auf die Zahlen aus dem College und seiner NBA-Jahre (Anfangs durfte er ja recht viel spielen), ist schon der Dreier von thornwell kaum schlechter, eher sogar besser als der von Taylor Braun. Der übrige offensive Output ohnehin.


    Mal schauen ob er aus auch in Ulm zeigen kann, wird aber sicher etwas dauern.

    Weil die genaue Position von Thornwell hier ja auch schon Thema war:


    Laut Leibenath soll er vor allem auf der 3 spielen und auf der 2 aushelfen. Man hält ihn aber für sehr vielseitig. Deswegen kann man ihn sich laut TL auch als PG je nach Aufstellung auch mal zwischenzeitlich als 4er einsetzen.


    Also ein sehr polyvalenter Spieler, der uns aufgrund der hohen Belastung helfen dürfte.

    Zum letzten Punkt:


    Ja, und das hat er nach dem Spiel in der PK auch zugegeben, die Niederlage auf seine Kappe genommen und sich entschuldigt. Das gehört nämlich neben dem zugegebenermaßen oft grenzüberschreitenden Verhalten auf dem Parkett auch zur Persönlichkeit von AT. Dass er das außerhalb des Spielfelds sehr wohl einordnen kann und reflektiert.


    Dass er auf dem Spielfeld nicht immer als Vorbild taugt, stimmt natürlich. Trotzdem ist er ein toller Trainer und in meinen Augen eine Bereicherung für die Liga. Für sein Verhalten wurden er und sein Team gestern sicher hart genug bestraft…

    Chemnitz spielt so variabel, das ist toll, was Pastore da wieder für eine Struktur einstudiert hat. Chemnitz-Spiele schaue ich mir sehr gerne an, auch heute ist das wieder ein Genuss für Freunde dieser Sportart!

    Dem kann man nur zustimmen! War heute wieder mal in der Halle und hatte das Glück, dieses geile Spiel live zu sehen. Was da in Chemnitz entsteht und wie die Leute 40 Minuten abgehen, die Halle explodiert und jeder alles reinwirft erinnert stark an Bamberg zu Zeiten Anfang des Jahrtausends bzw. Ulm Anfang der 10er-Jahre, als man noch etwas mehr Underdog war und die Stimmung jedes Mal durch die Decke ging!

    Ich hoffe die Chemnitzer können diesen Weg weitergehen _zustimmung

    Isaac Bonga wurde laut mehrerer Medienberichte von den Raptors in die G-League beordert. Nachdem er bei den Wizards keinen Vertrag mehr bekam, hatte er sich ja zu Saisonbeginn den letzten offenen Kaderplatz bei Toronto erkämpft und wurde damals auch durchaus gelobt. In der bisherigen Saison kam er trotzdem kaum zum Einsatz.

    Er hat zwar noch Vertrag (war glaube ich seit 1.11 garantiert), ich fürchte jedoch seine NBA-Karriere könnte damit endgültig beendet sein...

    Schönes Spiel gestern in Chemnitz! Respekt auch an die Chemnitzer, das war ein richtiger Hexenkessel mit super Stimmung in der Halle! Das hat auf jeden Fall auch was, wenn der Fanblock mittig auf der Gegengeraden ist! Bin sicher, dass war auch für die (etwa 10) anwesenden Ulmer Fans ein cooles Erlebnis _zustimmung Kann ich reisefreudigen Fans auf jeden Fall empfehlen!

    Laut Artikel München mit 2,5fachen Etat verglichen mit Berlin....

    Dass der Bayern-Etat der mit Abstand größte ist, war ja bekannt und auch mir klar. Aber dass es dieses Gefälle gibt, hatte ich dann doch nicht gedacht. Das heißt in Zahlen dann wohl irgendwas knapp unter/um 30 Millionen.


    Das ist - unabhängig von einer möglichen Debatte über Chancengleichheit - schon auch ein krasses Zeichen an die Sportart Basketball und die Liga BBL! Wenn du so ein Zugpferd hast, das es schafft, den außerhalb des Fusballs mit riesigem Abstand größten Etat im Mannschaftssport generieren, muss da auch für Liga und Verband noch deutlich mehr drin sein. Ich hoffe das klappt _zustimmung

    So wird die BBL nie populär, wenn man das liest. Unglaublich!!!

    https://www.spiegel.de/sport/o…0d-47e6-915f-9a8592434756

    Auf die BBL selbst hat diese Entscheidung meines Erachtens gar nicht so einen großen Einfluss. Wenn man sich die Gesamtsummen einmal ansieht, die durch das Potas-System verteilt werden, so sind das für Profivereine -auch im Basketball- Peanuts. Zum Hintergrund: an alle 26 aufgeführten Verbände fließen zusammen in etwa 40 Mio. Euro, dh. pro Verband geschätzt höchstens 0,5-2,5 Mio. Wenn man dann noch bedenkt, dass das Geld pro Sportart auf die verschiedenen Wettbewerbe (Männer, Frauen, 3*3 etc.), die Landesverbände und dann natürlich noch auf die einzelnen Stamdorte verteilt werden wird, kann man sich ausmalen, wie gering der Impact für die einzelnen BBL-Standorte ist. Würde mich tatsächlich interessieren, ob es hierzu überhaupt einen Rechnungsposten bei der BBL oder deren Vereinen gibt.