Posts by ehirsch

    Dann würde Bretzel von der Position zumindest für Herkenhoff passen.

    Im Grunde genommen stellt sich für Bretzel vielleicht auch die Frage: Was für ein Spielset möchte Ulm in der nächsten Saison spielen? Wenn der neue Import-Center wieder eher wie Osetkowski spielt und Teil des schnellen Ball- und Off-Ball-Movement ist, die für Tommy & Co gespielt werden (wie bereits in 2020/21), dürfte Nico es schwer haben, zu bleiben, weil er dafür nicht passt und selbst bei Fitness nur wenig Chancen bekommen wird, sich wirklich zu entwickeln.
    Womöglich steht auch deshalb die Zukunft von Nico bei Ulm noch in den Sternen. Wenns für ihn passt, dürfte er mindestens eine halbe Saison noch ziemlich gute Chancen bekommen, und ob Gavel in Herkenhoff auch den Center sieht, den Lakovic gesehen hat, weiss auch keiner - ich finde, er macht auf der 4 auch ne gute Figur und somit könnte man durchaus eine Situation haben, in der sich Brezel und Herkenhoff nicht um die Restminuten auf der 5 streiten müssen, sondern parallel eingesetzt werden können.

    Ulm ist erfolgreicher? Was redest du denn da? Du sagst du kommst aus der Gegend? Du führst die Ulmer Pro-B und NBBL Mannschaften auf, bei der knapp 80% eingekauft wurde und dann bringst du nicht mal Barthel, Voigtmann und Bonga an? Alles 3 Spieler die in Frankfurt groß und gut geworden sind, da fällt mir keiner bei Ulm ein. Aber darum geht es hier ja eigentlich nicht, wurde ja schon geklärt.

    Okay, also wenn man schon diskutiert, sollte man halt auch halbwegs passabel informiert sein:
    1.) Sowohl die U14 als auch die JBBL der BBU01 ist Deutscher Meister geworden. Die von dir als "eingekauft" bezeichnete NBBL muss hier gar nicht als Maßstab gelten - sie ist übrigens im HF an Alba gescheitert.
    2.) In der U12 (da gibts noch keine Deutsche Meisterschaft) hat es für die Skyliners noch nichtmal für die Hessenmeisterschaft gereicht, die hat nämlich der TV Langen gewonnen.
    3.) Barthel kam mit 20 nach Frankfurt, Voigtmann war ebenfalls 20. Die Aussage, sie wären in Frankfurt "aufgewachsen" ist somit falsch.
    4.) Wenn du also diese als Argument für Frankfurt anführst, musst du auch Daniel Theis auf Ulmer Seite gleichwertig ansetzen, der war genau gleich alt, als er nach Ulm kam und ist fast NBA Champ geworden. Wenn der dir "nicht einfällt" ist das also nicht BBU anzulasten _blink
    5.) Auch Bonga war nicht aus der eigenen Jugend. Er kam mit 17 zu den Skyliners und startete dann durch. Ulm hätte da z.b. Kilian Hayes als vergleichbar zu bieten.

    Man könnte die Liste weit verlängern. Je nach Maßstab kann man bei beiden Vereinen Pro- und Kontrapunkte finden. Dass aber bei den Skyliners alles "herausragend" wäre und bei BBU "nur heisse Luft", lässt sich mit keinem Kriterium wirklich behaupten...

    Frankfurt hat ein paar Spieler über lange Zeit wirklich groß gemacht, Top 10 Picks gabs keine. Diese nennen sich in dem Maß aber auch nicht Ausbildungsverein wie Ulm es tut.

    Muss ich widersprechen... Frankfurt hat schon mehrfach den Schwerpunkt Ausbildung genannt.
    Und ist sogar als Ausbildungsstandort zertifiziert, siehe hier
    https://www.journal-frankfurt.…-ausgezeichnet-32267.html

    Diese Zertifizierung hat z.B. Ulm nicht mal (weil sie angeblich kein Mehrwert bringt und nur Geld kostet... war mal die Aussage eines Verantwortlichen)

    Seih doch ehrlich, seit der riesen Geldverschwunden welcher der Orange Campus war, redet man von Ulm immer als Ausbildungsverein. Viel mehr als man davon in Frankfurt spricht.

    Ich lebe hier in der Frankfurter Region und dürfte das somit etwas besser beurteilen können als du. Du liegst jedenfalls falsch. Vielleicht wird hier die Profimannschaft vom Verein stärker getrennt, sodass man das WORT "Ausbildungsverein" nicht benutzt, aber das gesamte drumherum läuft darauf hinaus.

    Da werden Events veranstaltet, um Schul-AGs zu sponsern, und damit rühmt man sich auch sehr ausführlich.
    Das ist also keinesfalls anders als in Ulm. Der Unterschied: Ulm ist in der Spitze der Ausbildung bereits nach so kurzer Zeit erfolgreicher.

    Egal ob NBBL, JBBL, ProB-Mannschaft. Überall liegt Ulm vorne.
    Insofern ist also auch deine zweite These falsch, dass der OC "nichts bringen" würde. Nur ALBA kann aktuell noch ähnliche Erfolge nachweisen wie Ulm - zumal man die wahren Ergebnisse sicherlich auch erst in einigen Jahren wirklich erleben wird.

    Jup, Kriener hat in Japan verlängert.


    Ich denke am realistischsten ist einer von den Oldenburgern: Breunig, Herrera, Hundt

    Ich halte Hundt für nicht so ganz abwägig realistisch. Ein Nachwuchsspieler, der Chancen hatte, aber sie nie so richtig umsetzen konnte. Dabei zeigte er immer mal wieder tolle Leistungen, hatte aber bei den jeweiligen Trainern auch durchaus nicht immer den besten Stand.
    Als Backup PG würde er sich als Verpflichtung gut irgendwo zwischen Nachwuchs- und "Karriereknick"-Verpflichtung positionieren.

    ALBA arbeitet daran, den Rekord der Bayern aus Spiel 3 direkt

    Anzahl der Spiele:


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Bayern hätte aber ja einfach nur mal den kompletten Kader einsetzen müssen, dann wär man vielleicht auch nicht müde und vielleicht wären dann auch jetzt nicht die wichtigen Spieler verletzt.

    Jedes Jahr dasselbe bei denen. Riesen Kader haben, die Nachwuchsspieler kaum einsetzen und am Ende wundern, dass nicht genügend Spieler im Kader sind und die individeuelle Belastung "zu hoch" ist. Auch wenns viele nicht hören wollen, ist das für mich klar ein strategischer Fehler des Coaches.

    das stimmt schon mal nicht! In italien beträgt der höchststeuersatz 43%

    Ja ab 75.000 Euro und in Deutschland liegt er bei 42% bereits ab 58.597 Euro.

    In Italien liegt er ab 55.000 auch bereits bei 41%.
    Und weil man bereits ab 28.000 Euro einen Steuersatz von 38% hat, ist die Steuerbelastung in Italien sogar HÖHER (in Deutschland liegt der dann noch unter 30%).

    Achso, und in Deutschland sind die ersten gut 10.000 Euro steuerfrei - in Italien zahlst du direkt ab dem 1. Euro Steuern.