FIBA-Wettbewerbe ausgesetzt

Angesichts der aktuellen Situation mit dem Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) und zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Spielern, Trainern, Offiziellen und Fans hat die FIBA heute bekannt gegeben, dass alle FIBA-Wettbewerbe ab morgen (Freitag, 13. März) ausgesetzt sind.


Die FIBA wird die Situation weiterhin täglich überwachen und die Optionen für die Fortsetzung oder Nicht-Fortsetzung der jeweiligen Wettbewerbe bewerten, wenn und wenn die Situation dies zulässt.




Medieninformationen: medi bayreuth, Presseabteilung, vom 12.03.2020.