Lars Masell wird neuer Bayreuther Headcoach

Kurz vor dem Start der easyCredit BBL Playoffs zeichnen sich bereits die ersten Änderungen zur neuen Spielzeit 2022/2023 ab. Den Anfang macht in diesem Jahr ein Wechsel an der Seite von Headcoach John Patrick: Lars Masell wird – zurück an seine alte Wirkungsstätte – den nächsten Schritt machen und zur neuen Saison Headcoach bei medi bayreuth.

Nachdem der gebürtige Thüringer erst zu Beginn der laufenden Spielzeit Josh King an der Seite von Ludwigsburg Headcoach John Patrick beerbte, widmet sich Lars Masell ab der Saison 2022/2023 einer neuen Herausforderung: Der 41-jährige Thüringer wird Cheftrainer bei medi bayreuth, wo er bis zum letzten Sommer fünf Jahre lang Raoul Korner assistierte.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in der kommenden Saison. Ludwigsburg als Organisation und vor allem meine Zeit hier mit John und der Mannschaft haben einen großen Anteil an dieser Chance und diese überhaupt erst möglich gemacht. Trotzdem liegt der Fokus nun erstmal auf den Playoffs und darauf, die erfolgreiche Arbeit in dieser Saison bis zum Ende fortzuführen", sagt Masell selbst zur neuen Aufgabe in Oberfranken.

Headcoach John Patrick über seinen scheidenden Assistenten: „Ich habe Lars damals in Würzburg als Verantwortlichen für den Jugendbereich kennengelernt [2011-2012] und stand seither mit ihm immer in gutem Kontakt. Es war mir eine große Freude hier mit ihm gemeinsam zu arbeiten. Er ist ein wahrer Fachmann und einer der härtesten Arbeiter, die ich kenne. Für alle, die Lars kennen oder schon einmal mit ihm zusammengearbeitet haben, wird es keine Überraschung sein, dass er absolut bereit und motiviert ist ein erfolgreicher Headcoach zu sein. Meinen Glückwunsch an Bayreuth und meinen Freund, Lars!"




Medieninformationen: MHP RIESEN Ludwigsburg, Presseabteilung, vom 13.05.2022.