Playoffs Baby!

Ticketverkauf startet am Dienstag


Bereits vor dem abschließenden Hauptrundenspiel in Crailsheim an diesem Samstag steht fest, dass die NINERS Chemnitz in die Playoffs 2022 der easyCredit Basketball Bundesliga einziehen. Es ist der bislang größte Erfolg in der nunmehr 23-jährigen Geschichte des besten sächsischen Basketballclubs und lässt die Fans von vielen spannenden Partien im Kampf um die deutsche Meisterschaft träumen. Auf wen die NINERS im Viertelfinale treffen und ob sie zunächst auswärts oder zu Hause antreten dürfen, hängt vom eigenen Ergebnis in Crailsheim sowie den Resultaten der Konkurrenz aus München, Ulm und Ludwigsburg ab. Fest steht jedoch, dass zwischen dem 13. und 16. Mai zunächst zwei Partien am Standort der besser platzierten Hauptrundenmannschaft stattfinden. Das würde für die NINERS gelten, wenn sie den aktuell vierten Rang halten. Sollte man nach der Hauptrunde Fünfter oder Sechster sein, müssten die Pastore-Mannen zunächst auswärts ran und würden ihr erstes Heimspiel dann am 19. oder 20. Mai in Chemnitz austragen. Mögliche Gegner in der ersten Runde sind die genannten Teams aus München, Ulm oder Ludwigsburg. Die genauen Termine gibt die BBL voraussichtlich Anfang nächster Woche bekannt, doch unabhängig davon beginnt der Ticketverkauf für die Playoffs definitiv am kommenden Dienstag um 10 Uhr im Onlineshop und der NINERS-Geschäftsstelle.


Wie schon in früheren Jahren während der Chemnitzer Teilnahme an den Playoffs der 2. Basketballbundesliga oder auch bei den Pokalheimspielen in dieser Saison haben Dauerkartenbesitzer in den bevorstehenden BBL-Playoffs wieder ein Vorkaufsrecht auf ihre angestammten Plätze. Hierfür werden in allen Kundenaccounts entsprechende Reservierungen für die jeweiligen Tickets hinterlegt, welche entweder nach dem Login im Onlineshop oder in der Geschäftsstelle (Straße der Nationen 90) eingelöst werden können. Sobald die finalen Paarungen und Termine feststehen, wird zudem für jedes Heimspiel eine Frist bekanntgegeben, bis zu der die Reservierungen gewandelt werden müssen. Etwaige ungenutzte Plätze gehen nach Fristablauf in den freien Verkauf. Unabhängig vom Prozedere für Dauerkarteninhaber sind natürlich ab Dienstag 10:00 Uhr bereits alle rund 2.500 nicht reservierten Plätze für das oder die ersten Playoffheimspiele im freien Verkauf erhältlich. Dieser beginnt zeitgleich im Onlineshop und im NINER-Office, das zudem auch am Mittwoch und Donnerstag von 10:00 bis 18:00 Uhr für den Ticketverkauf geöffnet ist. Weitere Informationen zum Verkaufsprozess, Terminen und Fristen werden gegebenenfalls auf unseren Online-Kanälen bekanntgegeben, weshalb wir darum bitten, diese gerade während der Playoffs stets im Blick zu behalten.


Medieninformation: NINERS Chemnitz