BG organisiert Bio-Brotbox-Aktion für 1.100 Erstklässler

Göttingen, 13. Oktober 2021 - Ein gesundes Frühstück ist der beste Start in den Tag. In diesen Genuss kommen in dieser Woche die Erstklässler von mehr als 20 Grundschulen in Göttingen. Rund 1.100 Bio-Brotboxen wurden am Mittwoch, 13. Oktober, an die Kinder verteilt. Die Bio-Brotbox-Verteilung ist eine bundesweite Aktion, die schon seit 2002 durchgeführt wird. In diesem Jahr übernahm erstmalig die BG Göttingen die Organisation der Aktion für die Göttinger Grundschulen.


Bisher hatte sich für Göttingen Sebastian Mauritz um die Aktion, deren Schirmherr der scheidende Göttinger Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler ist, gekümmert – Mauritz engagiert sich seit 2007. Aufgrund seiner vielen anderen Verpflichtungen musste Mauritz die Organisation abgeben, sodass der easyCredit Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen einsprang. „Bei der BG ist die Aktion in den besten Händen", sagt Mauritz. „Mir war sehr wichtig, dass diese tolle Initiative weiterhin die ABC-Schützen für gesundes Frühstück sensibilisiert."


BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen, BG-Vertriebsleiter Nils Leunig und BG-Vertriebsmitarbeiter Horst Wolf übergaben zusammen mit den starken Partnern, die diese Aktion möglich gemacht haben, einige der Bio-Brotboxen persönlich an der Erich-Kästner-Grundschule in Göttingen. Hauptsponsor ist die Volksbank Kassel-Göttingen, Premiumsponsor sind die Göttinger Entsorgungsbetriebe. Basicsponsoren sind die Volksheimstätte und die Gesellschaft für Ressourcenschutz. Die Bio-Brotboxen sind mit gesunden Produkten von den regionalen Partnern DAS BACKHAUS, Naturkost Elkershausen und Börner Eisenacher gefüllt, sowie mit Biotee von Sonnenthor und Lebensbaum. Logistikpartner ist DHL.




Medieninformationen: BG Göttingen, Presseabteilung vom 13.10.2021.