Alexander Reil bleibt Präsident der AG BBL e.V

RIESEN-Vorstand Alexander Reil ist bei der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung der AG BBL e.V. in seinem Amt als Präsident bestätigt worden. Reil, der für weitere drei Jahre wiedergewählt ist, fungiert seit 2014 als Liga-Chef. Teil des vierköpfigen Präsidiums sind weiterhin die Vize-Präsidenten Marco Baldi (Berlin) und Andreas Oettel (Ulm). Komplettiert wird das Gremium durch Martin Geissler (Weißenfels), der auf Frank Meinertshagen (Göttingen) folgt.


Auf der heutigen turnusgemässen Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Basketball Bundesliga (AG BBL e.V.) in Crailsheim wurde das Präsidium für die kommenden drei Jahre gewählt. An der Spitze des Gremiums steht weiterhin Alexander Reil. Der 1. Vorsitzende der MHP RIESEN Ludwigsburg wurde ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt, dass er seit dem 1. Dezember 2014 innehat und somit in seine dritte Amtszeit geht.

Die AG BBL e.V. ist mit 74% der Mehrheitsgesellschafter der Basketball Bundesliga GmbH, die weiteren 26% hält der DBB Deutscher Basketballbund e.V.


Als Vizepräsidenten ebenfalls bestätigt wurden Marco Baldi (Geschäftsführer ALBA BERLIN) und Andreas Oettel (Geschäftsführer ratiopharm ulm). Neu in dem vierköpfigen Gremium ist Martin Geissler (Geschäftsführer SYNTAINICS MBC).

Alexander Reil zeigte sich erfreut über seine Wiederwahl und die Wahl seiner Präsidiumskollegen: „Dieses Ergebnis ist ein starker Vertrauensbeweis und eine Bestätigung der bisher geleisteten Arbeit und Zusammenarbeit des gesamten Präsidiums. Ich spreche auch für meine Kollegen, wenn ich verspreche, dass wir auch in den kommenden drei Jahren weiterhin engagiert und kraftvoll die kontinuierliche und positive Entwicklung der easyCredit BBL vorantreiben werden."



Medieninformationen: MHP RIESEN Ludwigsburg, Presseabteilung, vom 14.09.2021.