Brose Bamberg löst Vertrag mit Jamel Morris auf

Brose Bamberg und Jamel Morris gehen fortan getrennte Wege. Beide Seiten haben sich auf eine sofortige Auflösung des eigentlich noch bis Saisonende laufenden Vertrags verständigt. Morris wird in den nächsten Tagen bei einem anderen Club aus der easyCredit Basketball Bundesliga vorgestellt.

Johan Roijakkers: „Ich wünsche Jamel für die Zukunft alles Gute. Auch wenn es mit uns nicht geklappt hat, ist er ein guter Typ, der sich in seinen Wochen bei uns toll verhalten hat. Ich freue mich, dass er der BBL erhalten bleibt."

Der 28-jährige US-Amerikaner kam vom französischen Erstligisten Orléans Loiret Basket nach Bamberg. Durch eine Knöchelverletzung teilweise außer Gefecht gesetzt, kam Morris in drei Vorbereitungsspielen zum Einsatz, erzielte dabei insgesamt 16 Punkte.

Brose Bamberg bedankt sich bei Jamel Morris für seinen Einsatz in den vergangenen Wochen und wünscht ihm privat und beruflich für die Zukunft nur das Beste.




Medieninformationen: Brose Baskets Bamberg, Presseabteilung, vom 10.09.2021.