Saisonvorbereitung startet: Veilchen planen öffentliches Testspiel

Göttingen, 29. Juli 2021 - Die Sommerpause der BG Göttingen neigt sich dem Ende entgegen: Am 9. August bittet BG-Headcoach Roel Moors sein neues Team zum ersten Training; zuvor stehen in der ersten August-Woche die obligatorischen medizinischen Checks für die Profis auf dem Programm. Mit den Vorbereitungsspielen startet die BG am 22. August – acht Testpartien sind momentan geplant. Veilchen-Fans können sich einen Termin unter Vorbehalt vormerken: Geplant ist, dass sich die Mannschaft um BG-Kapitän Akeem Vargas am Samstag, 28. August, zum ersten Mal wieder ihren Anhängern in der Sparkassen-Arena präsentiert; zu Gast sind ab 16 Uhr die Paderborn Baskets.


„Wir können es kaum erwarten, endlich wieder vor unseren Fans spielen zu können", sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Allerdings müssen wir natürlich das Infektionsgeschehen im Blick haben. Aus den Erfahrungen der vergangenen Monate wissen wir, dass sich Voraussetzungen schnell wieder ändern können. Darum ist keinesfalls sicher, dass wir Ende August vor Zuschauern spielen dürfen. Wir werden aber alle notwendigen Vorkehrungen dafür treffen." Informationen zum Ticketverkauf sowie zu den Hygiene- und Sicherheitsvorschriften werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Neben dem Vorbereitungsspiel gegen Paderborn stehen weitere nicht-öffentliche Tests im Sartorius Basketball Lab gegen die ProA-Ligisten Medipolis SC Jena (22.08.) und Eisbären Bremerhaven (27.08.), sowie gegen die belgischen Teams Kangoeroes Melchelen (04.09.) und Okapi Aalst (07.09.) an. Im September werden die Veilchen für ein paar Tage nach Belgien reisen, um dort bei den Telenet Giants Antwerpen (11.09.) und bei Okapi Aalst (12.09.) zu testen. Ein weiteres öffentliches Spiel ist am Freitag, 17. September, bei Liga-Konkurrent Hamburg Towers geplant (19:30 Uhr). In Planung sind wie schon in der vergangenen Saison auch Live-Streams von ausgewählten nicht-öffentlichen Testspielen. Welche das sein werden, entscheidet sich kurzfristig.




Medieninformationen: BG Göttingen, Presseabteilung, vom 29.07.2021.