Leon Friederici wechselt zum SYNTAINICS MBC

Der SYNTAINICS MBC kann seine dritte Neuverpflichtung für die Saison 2021/22 in der easyCredit Basketball Bundesliga vermelden: Mit Leon Friederici wechselt einer der stärksten deutschen Spieler der ProA von den Eisbären Bremerhaven nach Weißenfels. Der 26 Jahre alte und 1,90 Meter große Guard unterschrieb einen Vertag über zwei Spielzeiten. Mit Leon Friederici und seinem sechs Jahre jüngeren Bruder Vincent wird erstmals überhaupt ein Brüderpaar im Aufgebot der Wölfe stehen.


Treuen Fans des SYNTAINCS MBC ist der Neuzugang vielleicht noch aus der Saison 2013/14 ein Begriff, als der gebürtige Berliner schon einmal dem Bundesliga-Kader der Wölfe angehörte. Der damals erst 18-Jährige kam jedoch ausschließlich in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) zum Einsatz. Bei seinen folgenden Stationen Braunschweig (Pro B), Crailsheim (Bundesliga, Pro A, Regionalliga), Nördlingen, Schalke (beide Pro B), Schwenningen und Bremerhaven (beide Pro A) ist Leon Friederici zu einem gestandenen Profi gereift.


Im Dress der Eisbären war er in der vergangenen Saison mit durchschnittlich 12,2 Punkten zweitbester deutscher Guard der gesamten ProA. In fünf Partien übertraf er die 20-Punkte-Marke. In der Saison zuvor kam er für Schwenningen auf 9,9 Zähler. In beiden Jahren glänzte er als sicherer Dreierschütze mit einer Trefferquote von jeweils über 40 Prozent. Bislang steht für Leon Friederici ein Bundesliga-Einsatz im Oktober 2015 für Crailsheim zu Buche. Weitere werden künftig im Dress der Wölfe hinzukommen.



Stimmen:



Leon Friederici: „Ich möchte ich weiterentwickeln, mein Spiel auf das nächste Level bringen und in der Bundesliga Fuß fassen. Ich war auf der Suche nach einem Team, bei dem ich auch Verantwortung trage und Spielzeit erhalte. Nach Gesprächen mit Igor Jovovic habe ich das Gefühl bekommen, dass ich genau diese Situation beim SYNTAINICS MBC vorfinden werde. Hinzu kommt die geographische Nähe zu meiner Heimatstadt Berlin, dass ich mich beim SYNTAINICS MBC bereits von früher gut auskenne und dass mir mein Bruder Vincent nur Gutes berichtet hat. Ich freue mich, dass wir erstmals gemeinsam in einer Mannschaft spielen werden. Die Saison möchten wir so hoch platziert wie möglich abschließen."



Igor Jovovic, Headcoach SYNTAINICS MBC: „Ich bin erfreut, dass wir einen weiteren deutschen Spieler in unserer Rotation begrüßen dürfen. Leon war vergangene Saison Leistungsträger in der ProA. Er hat großes Interesse gezeigt, für den SYNTAINICS MBC zu spielen und sich bei uns eine Liga höher beweisen zu können. Wir werden hart dafür arbeiten, dass wir zusammen unsere gesteckten Ziele erreichen werden."



Der Kader für die Saison 2021/22 besteht bislang aus folgenden Spielern:


Aufbau: Leon Friederici, Vincent Friederici

Flügel: Sergio Kerusch, Radii Caisin, Robin Danes

Center: Johannes Richter

Trainer: Igor Jovovic, Djordje Pantelic, Werner Gorsky, Lukasz Orzechowski


Medieninformation: SYNTAINICS MBC