Baskets verpflichten Xavier Pollard

Erster Neuzugang kommt aus der Schweiz - Vertrag bis Sommer 2022

Während des Livestreams #HEARTBERG LIVE konnten die Telekom Baskets Bonn ihren ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 präsentieren. Der 1,93 Meter große und 28 Jahre alte Xavier Pollard wechselt vom Schweizer Rekordmeister Fribourg Olympic an den Rhein und unterschrieb einen Vertrag für die kommende Saison.


Der Baskets-Neuzugang spielte drei Jahre am College für die University of Maine (Division 1), bevor er für sein letztes College-Jahr in der Saison 2015/16 an die Kent State University (Division 1) wechselte, wo er seinen Uni-Abschluss machte. Über seine gesamte College-Zeit legte Pollard durchschnittlich 9,7 Punkte, 3,5 Rebounds und drei Assists auf. Dabei steigerte er sich besonders beim Drei-Punkte-Wurf deutlich und legte für Kent State eine Dreierquote von 38,5 Prozent auf.


Seine erste Profistation absolvierte der heute 28-Jährige in der ersten luxemburgischen Liga bei BBC Arantia Larochette. Dort stellte er mit 26,1 Punkten, 8,5 Rebounds, 4,7 Assists und 2,4 Steals pro Spiel seine Allrounder-Fähigkeiten unter Beweis. In der Folgesaison bei den Lugano Tigers in der Schweiz gehörte Pollard mit 22,3 Punkten, 5,1 Rebounds, 5,4 Assists und 1,4 Steals ebenfalls zu den absoluten Aktivposten seiner Mannschaft und war Topscorer der Liga.

Der Baskets-Neuzugang hat auch den Telekom Dome schon von innen gesehen. Vergangene Saison traf Pollard mit Fribourg Olympic in der Basketball Champions League-Qualifikation auf die Baskets und hinterließ beim Hinspiel in der Schweiz einen bleibenden Eindruck, als er mit 15 Punkten, acht Rebounds, vier Assists, zwei Steals und viel Kampfgeist das ganze Paket zeigte. Sein bestes internationales Spiel zeigte der Combo-Guard beim 87:67-Erfolg über CSM CSU Oradea im FIBA Europe Cup mit 25 Punkten und acht Assists. Mit Fribourg Olympic gewann der gebürtige New Yorker 2020 den Swiss Basketball League Cup und wurde zum MVP des Pokalwettbewerbs gewählt.


Auf seine neue Station in Bonn freut sich Xavier Pollard bereits und stellte sich per Video während #HEARTBERG LIVE schon einmal den Fans vor: „Ich habe mich nach meinen Stationen in Luxemburg und der Schweiz für Bonn entschieden, da es ein Verein mit viel Geschichte ist und ich so auf höchstem Level in der easyCredit BBL spielen kann. Ich bin ein leidenschaftlicher Spieler und möchte zu jedem Zeitpunkt mit voller Energie und bestmöglich spielen."


Für Sportmanager Michael Wichterich verkörpert Pollard, den Spielertypen, „den wir uns in der Vergangenheit gewünscht, in der letzten Saison aber nur bedingt gesehen haben. Ein Spieler, der mit viel Energie sportlich aufsteigen will und für den die Baskets ein Highlight seiner Karriere sind. Xavier wirft sich athletisch wie emotional immer voll rein, hat für einen Guard eine exzellente Größe, ist flexibel einsetzbar, kann ein Spiel auch mal übernehmen und stellt sich trotzdem immer in den Dienst der Mannschaft." Pollard unterschrieb einen Vertrag bis 2022, mit beidseitiger Option nach einer Saison.


Zur Sendung HEARTBERG LIVE! >>


Profil

Name: Xavier Pollard

Geburtstag: 20.12.1991

Größe: 193 cm

Gewicht: 95 kg

Position: Guard

Nationalität: US-amerikanisch

Stationen

seit 2020: Telekom Baskets Bonn 2019 – 2020: Fribourg Olympic (Schweiz) 2018 – 2019: Lugano Tigers (Schweiz) 2017 – 2018: Arantia Larochette (Luxemburg) 2015 – 2016: Kent State (NCCA) 2011 – 2014: Maine Black Bears (NCAA)


Medieninformation: Telekom Baskets Bonn