Posts by ülüm

    Scotty1975  

    Ich bin zar offen für alle Marken aber eigentlich schon ein Weber-Fan von den Holzkohlegrills her. Die haben einfach eine sehr gute Qualität.

    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus die Gasgrills auch. Eine Beratung und persönliches Angucken wäre mir schon sehr wichtig.

    Weil die ganzen technischen Features, Begriffe und Parameter die man so liest, sagen mir als Kohlegriller bisher wenig bis nix.

    Danke für den Tipp!

    Hab mal ne dringende Frage: Die beste Ehefrau von allen ist der Meinung, dass wegen der ungewissen Herkunft von Grillkohle und der zweifelhaften FSC-Zertifizierung der Umwelt zuliebe mein heiliger Holzkohle-Weber-Kugelgrill stillgelegt und ein Gasgrill mit Seitenbrenner angeschafft werden muss, den man auch mal als Außenküche zum Kochen verwenden kann.

    Als Südfranzösin ist sie das von früher und Urlauben her gewohnt. Nur haben die dort eh innen wie außen meistens Gasherde bzw. Gasanschlüsse. Er soll also mit Propangasflasche betrieben werden und fähig sein, dass man mit ihm nicht grillen sondern auf ihm auch mal mit mehreren Töpfen kochen kann. _verwirrt


    Bitte nicht nach der Logik fragen -> weibliche Logik !!! Und wenn sie sich mal was in den Kopf gesetzt haben....nicht widersprechen! Besser ist das.


    Sie hat mich überrumpel, will gleich Nägel mit Köpfen machen und ich steh gerade total auf dem Schlauch. Meine Kumpels sind alles Kohle-Griller und haben auch keine Ahnung.

    Wo kauft man denn am besten Gasgrills? Im Internet? In Baumärkten? Gibts spezielle Fachgeschäfte? Welche Marken haben die beste Qualität? Worauf muss man achten? Kann man bestimmte Geräte empfehlen? Grobe Parameter: Breiter wie 1,30m soll ernicht sein und viel mehr wie € 500 will ich nicht dafür ausgeben.


    Man muss scharf trennen zwischen einem Gutachten welches im Leistungsfall (es fließt Geld) von einem Sozialversicherungsträger oder einer Privaten Krankenversicherung bestellt wird. Die sind incl. Anamnese sehr viel umfangreicher und detaillierter und der Besteller erhält das komplette Gutachten (nicht nur Auszüge), welches er ja auch kpl. bezahlt.


    Betriebsärzte sind nur zur Beantwortung der für die Beschäftigung notwendigen Fragesstellungen berechtigt aber ohne Diagnose.

    Weitergehende Auskünfte dürfen nicht erteilt werden.


    AG darf fragen ob der Mitarbeiter überhaupt arbeitsfähig ist oder Einschränkungen vorliegen.

    Bei einem Lagerarbeiter darf der Arzt mitteilen, dass er zum Heben schwerer Lasten geeignet/ungeeignet ist bzw. bis zu wieviel Kg aber nicht warum.

    Bei einem Fahrer oder Außendienstler mit Firmen-PKW darf der Arzt mitteilen, dass der Mitarbeiter/in aus seiner Sicht nicht zum Führen von Fahrzeugen geeignet ist. Er darf dem AG z.B. nicht sagen, dass er zu dieser Einschätzung auf Grund von Rückständen von Drogen im Urin oder Blutalkoholwerten kam.

    Ob ein MA gerade den Tripper hat oder vor Jahren Pfeiffersches Drüsenfieber, geht den AG nix an, weil es für die o.g. Fragestellung nicht relevant ist.

    Ich kann es mir nicht vorstellen das Tim untersucht wurde und ihm der Befund durch die Ärzte nicht mitgeteilt wurde.

    schalten wir mal alle kurz das Gehirn an: Ratiopharm Ulm kann von den Ergebnissen eines med. checks nur Kenntis haben, wenn TO sie von ihrer ärztlichen Schweigepflicht entbindet. Und dann soll der Patient die Diagnose nicht kennen? Come on... lassen wir die Naivität mal sein...


    Das hat nichts mit der Schweigepflicht zu tun. Niemand kann zum Arztbesuch verpflichtet werden. Aber man hat im Sozialversicherungsrecht und noch mehr bei Privatversicherungen (z.B. Krankentagegeldversicherungen) eine Mitwirkungspflicht, aus der sich die Pflicht zur Untersuchung ergibt.


    Von der Diagnose wird man m.W. nur dann automatisch unterrichtet, wenn man zum Zeitpunkt der Untersuchung bereits anwaltlich vertreten wird. Anwalt erhält automatisch 1 Kopie des Gutachtens.

    Der Patient hat aber das Recht auf Akteneinsicht. Die kann er privatrechtlich via Anwalt erwirken oder im persönlichen Gespräch mit dem Besteller des Gutachtens.


    Es wäre also durchaus möglich, dass TO nach der RKU-Untersuchung keine Auskunft und keine Kope des Gutachtens erhalten hat. War auch bei mir vor einigen Jahren mal so. Dann muss er sich halt einen Anwalt nehmen.

    _glotzen


    Wollen die jede Position doppelt besetzen? Welche Abgänge haben denn die Bayern bisher definitiv?

    Natürlich wollen sie jede Position doppelt besetzen! Warum denn auch nicht? Damit wären sie zumindest dann gut aufgestellt was die Belastung betrifft!!! Geld ist genug vorhanden also warum nicht einsetzen???


    Hast natürlich Recht. Doppelbesetzung ist auch falsch. Das läuft dann schon eher Richtung Dreifachbesetzung bzw. Team BBL und Team EL

    Ich bin mir nicht sicher, ob man wegen dem Verhalten eines einzelnen Spielers gleich den ganzen Club in Frage stellen soll bzw. darf.

    Ohne nähere Kenntnis des Umfelds und der Internas ist es schwierig da ein Urteil aus der Ferne zu fällen.


    Aber richtig ist schon: Sowas gehört sich einfach nicht. Dann noch mit eigenem Geld nachhelfen. Wäre ich Bamberger, würde das bei mir nachträglich mehr als ein fades Gschmäckle hinterlassen. Zumindest was die Endphase der Saison und die POs angeht.

    Respekt, ülüm , das hat schon was; ich mag ja die Griechen sehr. Hab da nicht nur einmal Urlaub gemacht.

    Aber es sind ja nur Gala und Roter Stern in eurer Gruppe; die wird man schon in den Griff bekommen - also die Fans meine ich.

    Falls es dich mal nach Saloniki verschlägt, solltest nur nicht in einem PAOK-Shirt zu einem Aris Spiel gehen und umgekehrt. Nichts was für ein Shirt des jeweiligen Teams gehalten werden könnte. Also nix gelb-schwarzes oder schwarz weißes. Also auch kein BVB Shirt (Auch wegen der Ultras Fan-Freundschaft BVB-Aris). Das gilt besonders auch für die Stadtgebiete um die Stadien, Hallen und Fan-Wohnviertel. Besser in der ganzen Stadt nicht. Das könnte echt richtig brenzlig werden.

    Spinner und Ultra-Fanatiker gibts halt überall und in Saloniki besonders viele.


    Solange es nicht so temperamentvoll zugeht wie bei meinen Griechen hier incl. Konfetti-Sturm am Ende, kommen wir noch gut weg _blink