Posts by ülüm

    Auch ohne die 2 die wohl noch kommen werden, interessiert mich dieses Team schon jetzt zig mal mehr als das letztjährige. Nach allem was man von ihnen weiß oder vermuten darf. scheinen das alles Spieler zu sein, die power and passion auf den court bringen werden. Das und teamspirit ist genau das, was ich beim Teamsport sehen will. Mehr noch als Erfolg. Potential nach oben haben sie auch alle. Wenn die, die noch kommen, vom selben Schlag sind, wirds pricklig. Ich war letzte Saison kaum in der Halle. Das wird diese Saison nicht nochmal passieren.


    Jep, so sehe ich das auch. Vorausgesetzt aber, dass TL diesmal Spieler verpflichtet hat, die genug BB-IQ haben um sein Playbook vollumfänglich zu verstehen. Dass er das ausdünnen, vereinfachen und an die Fähigkeiten der vorhandenen Spieler anpassen musste, dürfte m.E, einer der Hauptgründe für die letztjährige Misere gewesen sein.

    Was die "fehlenden" Zentimeter in unserem Frontcourt angeht, sollten wir uns vielleicht alle mal wieder an unseren alten Westentaschen-Center Jeff Gibbs erinnern. Der war offiziell in den USA, vermutlich incl. Schuhe, gemessen, 1,88m groß und auf der Reise nach Ulm auf wundersame Weise auch noch um ein paar cm geschrumpft. Dieser scheinbar typische "Schrumpfprozess" bei US-Spielern war ja damals oft Thema hier bei LC und in der Szene. Er war also per Größe das geborene Mismatch auf 2 Beinen für so ziemlich jeden Gegner auf jeder Pos., außer der Eins.


    Ich kann mich noch erinnern wie TS hier ziemlich fassungslos berichtete, dass dieser "Zwerg" im Kraftraum mit Abstand die besten Kraftwerte im Team hatte. Wenn mich meine Erinnerung nicht allzu trügt, gab es in all den Jahren nur einen Spieler, der ihm physisch mal so richtig die Grenzen aufzeigte: Das war sein Nachfolger in Ulm Chris Burns beim Auswärtsspiel in Bremerhaven. Ansonsten hatte Jeff mit seiner Kraft, seiner wingspan, seinem BB-IQ und hervorragendem Stellungsspiel, jeden Gegner im Griff und war eines der Rebound-Monster der Liga.


    Jeff ist der ultimative Beweis, dass schiere Körpergröße noch lange nix über die Durchsetzungsfähigkeit in Korbnähe aussagt.Mir persönlich ist völlig wurscht ob unsere Großen per Größe oder per Geschicklichkeit, Kraft, Schnelligkeit, Stellungsspiel etc. rebounden, den Korb protegieren und ausboxen...Hauptsache sie tun es.

    Letztes Jahr wurde uns vor der Saison ein "Defensiv-Wunder" versprochen welches zu Recht von vielen schon vorab angezweifelt wurde. Dieses Jahr scheint das letztjährige Versprechen eingelöst zu werden. Wenn es diese Saison auch noch gelingen sollte, wieder ein Team mit Spirit zu formen, bin ich sehr optimistisch, dass Ulm in der Liga sehr gut mithalten kann.

    Dann hoffe ich die ganzen Portale irren sich mit Green. Ok, TL ist der Trainer und Fachmann aber Green ist nicht der Spielertyp der uns fehlt. Ich dachte die vergangene Saison wurde eingehend analysiert. Ein Pass-first ist Green definitiv nicht und ausser den Stats aus der Zweitligasaison ist er auch nicht das Guard-Verteidigungsmonster.


    Wenn es dieser Jarvis Vardano wird bin ich zufrieden und würde sagen es wurde richtig analysiert.

    naja, also leute jetzt mal ehrlich.... Hier hat doch keiner wirklich Ahnung, außer gefährlichem Halbwissen (einschließlich mir) ist bei den meisten nix da. Dann zu behaupten das unsere Coaches ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben halt ich doch für ziemlich vermessen... Wir sind in der vorletzten Saison ohne richtigen BIG (TO ist ja eher ein 4er denn ein 5er) erster der Vorrunde geworden, also kann es nicht ganz so schlecht gewesen sein.... Das sollten die meisten hier nicht vergessen....


    Warum schreiben wir dann hier überhaupt noch? Das ist ja dann nur noch ein Forum zur Verbreitung von gefährlichem Halbwissen. Vielleicht gibts ja auch noch graduelle Unterschiede der Ahnungslosigkeit? Oder muss man jetzt selbst den Trainerschein nachweisen, damit man hier noch seine Meinung sagen darf, ohne dass irgendwer mit strengem Blick, klugen Mahnungen und erhobenem Zeigefinger um die Ecke kommt ???

    Hoffentlich führt das immer häufigere Erwähnen nicht dazu, dass die Staiger Verpflichtung doch wahr wird.

    Bei unseren deutschen Spielern Günther, Akpinar, Krämer und Ugrai in dessen Bereich eine absolut sinnfreie Verpflichtung.

    Und eine Absage an alle Pro B Spieler, wenn 6 deutsche im Kader sind...

    Steckt das geld lieber in den OC, der füllt dann zukünftig die Plätze 11 & 12 mit günstigen Eigengewächsen auf...

    Und in einen Center 😎


    Bei allem Respekt und Anerkennung für das große Talent, welches Krämer und Ugrai haben - sie sind beide noch sehr jung und (international) unerfahren. Bei Krämer ist es die 1. Saison als Vollprofi in der Rotation eines BBL-Teams.

    Bei einem Team, das den Anspruch hat, die POs zu erreichen und im EC mindestens die 1. Runde zu überstehen, sehe ich beide noch nicht bei 15-20' in der Rotation. Zumindest nicht zu Beginn der Saison. Ein erfahrener Spieler wie Lucca würde deshalb unserem Backcourt ganz sicher net schaden. Mögliche Verletzungen mal ganz außen vor gelassen.

    Oder doch.... Hatte der Typ nicht erst schon mal was gepostet und hatte Recht? Bin mir jetzt nicht sicher...

    oder es ist nach der einen Ansicht ein Center, nach der anderen nur ein PF

    Wäre doch, wie doubleU bereits sagte, völlig wurscht. Ob 4er, Stretch 4er, 5er oder Gibbs 2.0...hauptsache Rebound und RIM-Protection. Ich würde mir persönlich noch ein gutes P+R-Spiel dazu wünschen und fertig ist die Laube

    Westermann wäre zwar nicht jung und hungrig, aber vom Typus großer LG schon interessant für Ulm.


    Jedoch bräuchte ich Mal eine Erklärung von allen Staiger forderern: wie soll er ins aktuelle roster passen? Nichts gegen ihn persönlich, auch kein urspring Quatsch, aber auf seinen Positionen haben wir genug Leute.

    Da ziehe ich in Kosten-Nutzen Krämer vor.

    was dann halt aber perfekt zum Kommentar von TS passen würde "falsche Position"



    ...und dass er sich über ihn (besonders) freuen würde.