Posts by 0203

    Vor dem Start der Liga das erste Pokalspiel, da werden die Teams massiv im Vorteil sein, die Kontinuität haben. Teams mit grossem Umbruch gehen hohes Risiko, in der ersten Runde raus zu sein. Halte ich für einen schlechten Modus, das Spiel ist zu früh. Viel zu früh 👎

    Zehn Tage später starten die europäischen Wettbewerbe und bevor die massive Verlegung wieder beginnt ist das genau der richtige Weg um das nicht mehr zu haben. Da Ulmer Spiel diese Saison das auf den pokaltermin fiel, wurde erst im Februar nachgeholt

    Ich spreche nur von Defense. Aber das kapiert hier wohl keiner, da ja jeder nur Augen für die Offensive hat.


    Wir haben wieder rund 100 Punkte kassiert, und das auch noch zuhause. Konstant etwa 2 Punkte pro Viertel. Von Anfang bis Ende gleichmäßig.

    Damit gewinnt man in den Playoffs nunmal keinen Blumentopf und keine goldene Ananas, sondern höchstens eine rote Laterne.

    Wenn du deine Augen in der Offensive, Defensive und bei den Saison-Stats geöffnet hättest, wäre dir sicher aufgefallen das Berlin alleine im Eurocup in 6 Spielen mehr als 100 Punkte erzielte. Von Teams wie Limoges, Partizan Belgrad oder Bursa will ich da gar nicht reden. Aber selbst im Eurocup-Viertelfinale gegen Unicaja Malaga - übrigens beim Spiel in Malaga - und im Halbfinale gegen Morabanc Andorra, die beide in den Playoffs der ACB stehen gelang Alba Berlin die 100er Marke zu knacken.

    Aber vielleicht sind die Teams ja deutlich schlechter als Ulm aus deiner Sicht. Jedenfalls sind die 100 Punkte gegen Berlin kein Maßstab für schlechte Defense. Und nein die gab in Spiel 2 nicht häufig. Klar, gab es auch diese Sequenzen, aber das einzige Teams welches das über eine Serie öfter verhindern konnte war Valencia und die wurden dann verdintermaßen Eurocup-Sieger und sind auf einem anderen Niveau als Ulm.

    Ein Überami muss man nicht sein um in der Euroleague zu spielen. Als Beispiele sind nur die beiden Ex-Tübinger Garlon Green der bei Khimki Moskau diese Saison spielte und Stanton Kidd (Starter bei Darussafaka) zu nennen. In der BBL mit nicht so guten Stats wie Javonte Green aber dennoch ähnlich athletisch. Und haben den Sprung in die Euroleague geschafft, obwohl man das Potential dort weniger sah als bei Green in Ulm jetzt.

    Dazu hatte Green eine starke Summer League bei den Suns gespielt und ist laut eigener Aussage im Blickpunkt und Kontakt mit Oklahoma City Thunder.


    Also wer wirklich glaubt, das von der Effektivität der siebtbeste Eurocup Spieler (in der BBL Top15) zu halten sein wird, der unterschätzt die anderen Teams in Europa deutlich.



    Ja genau, die drei deutschen Spieler (Günther, Ugrai und Schilling) und dazu noch maximal einen aus Boggy und Krämer. Ansonsten gibt das wieder eine 12er Rotation und die jungen Spieler sollen auch etwas Spielzeit bekommen. Vor allem wenn sie so wie von Pape in seinen letzten beiden Spielen genutzt werden.

    Ugrai auf der 3 ? _glotzen


    Freudenberg der Vertrag hat bis 2020 und Mahalbasic der vor zwei Monaten bis 2021 verlängert hat in Oldenburg...

    Das nent man dann auch wirklich "Wunschkader"_augenrollen

    Jetzt am Sonntag das Spiel noch mit Anstand über die Bühne bringen, dann ist Schluss mit der Saison.

    Bin gespannt, wie sich die Mannschaft wandeln wird - aber das gehört in einen anderen Thread. Bitte Javonte Green halten - seine spektakulären Dunks und Ballgewinne begeistern nicht nur mich, sondern die ganze Halle.


    @Per Günther: Ehrenwert, wie er heute "gebissen" hat, aber in diesem Gesundheitszustand ist er wirklich keinerlei Hilfe für die Mannschaft. Wenn absehbar ist, dass die Gesundheit nicht mehr mitmacht, sollte er seine grandiose Karriere im Sommer beenden.

    Aber dann bitte den Green vom Saisonbeginn. Der heutige versucht nur auf Steals und Blocks zu gehen, lässt den Kopf hängen sobald es nicht läuft. Insgesamt 5x will er unbedingt den spektakulären Block gegen das Brett hauen, schafft das nicht, der Ball rollt raus und Berlin hat den Off.Rebound. Das hilft dem Team vielleicht in 1-2 Szenen wenn es klappt und mag toll anzusehen sein, aber lässt auch zu oft die Defense außeinander brechen. Wenn dazu noch Fotu auf dem Feld ist, der alles andere als starke Help-Defense spielt dann wird es leicht für jeden Gegner.


    Wenn Günther sich nur noch übers Feld schleppt und vor den Einwechslungen gar nicht die Energie hat überhaupt aufs Feld zu wollen, dann sind selbst die heutigen knapp 9 Minuten zu viel. Leider, denn auch sein Gesundheitszustand wird für die Kaderplanung eine große Rolle spielen.

    Auf der anderen Seite sind die Spieler halt auch keine Maschinen.

    Auch Alba gelingt nicht bei jedem Spiel so ein Bravourstück.

    Und nicht vergessen, wie begeistert ihr Ulmer auch schon von eurem Team wart.

    Bestimmt gelingt das Berlin nicht jedes Spiel. Aber über 60% 2er und mindestens 50% 3er hatten sie in mehr als einem Viertel aller bisherigen BBL-Spiele. Dazu liegt die 2er Quote über die Saison im Schnitt bei über 60%. Da sind sie einfach unfassbar stark, weil sie dann geduldig spielen und Lösungen finden wenn sie den Fastbreak nach gegnerischen Punkten nicht schnell laufen können.

    Es steht 1 : 0

    Nicht mehr und nicht weniger.

    Am Dienstag mit Heimpublikum geht es wieder bei Null los.

    Das mag zwar so sein, aber die Steigerung muss dann gewaltig werden.


    Über 100 Punkte in den Playoffs kassiert. Die höchste Niederlage eines Teams im ersten Spiel einer Serie seit Würzburg vor 4 Jahren...


    62 % 2er von Berlin und das als bestes Team in dieser Kategorie der Hauptrunde. Die Playoffs sind eigentlich dazu da, dann Mittel gegen die Stärken des Gegners zu finden. Aber vielleicht kommt das ja noch..