Posts by jeff#34

    Alles Gute an PH bei seiner Rückkehr nach Bamberg!

    Auch wenn ich ihn nicht so schlecht gesehen habe, wie manch anderer, ist dieser Abgang sicher verkraftbar.

    Vor allem dürfte er mit seiner Vita relativ teuer sein und für dieses Geld ist sicher ein Upgrade drin.

    Ulm spielt eine super Endphase diese Saison, inkl. Pokal und Playoffs.

    Unsere Leichtigkeit in der Offensive ist in den POs etwas ins Stocken geraten, siehe 3er Quote im Vgl. zur Regular Season.

    Das liegt meiner Meinung nach aber auch am fast unmenschlichen Pensum sowie an einer härteren Verteidigung in den POs.

    Alles in allem bin ich hochzufrieden, vor allem mit der Mentalität. Wir haben tolle Charaktere im Team und die Mannschaft gewinnt häufig enge Spiele und zeigt unfassbare Comebacks.

    Das geht nicht ohne gesunde Teamchemie und das war in den letzten Jahren nicht immer der Fall.

    Um Berlin nochmal in Schwierigkeiten zu bringen und ein Spiel 5 zu erzwingen, muss offensiv von einigen Spielern mehr kommen.

    Aktuell läuft in unserer Offensive schon sehr viel über Caupain, Osetkowski, Obst und je nach Tagesform noch Clarke/Conger.

    Es müssen außer den obengenannten auch mal wieder andere Spieler heiß laufen und zweistellig scoren. Dann sind wir auch unberechenbarer.

    Ich freue mich auf Game 4!

    Die Mannschaft hat sich stark entwickelt in den letzten Wochen und ist m.E. super zusammengestellt.

    Die Phasen im Spiel, in denen es nicht läuft, werden kürzer und weniger.

    Das wichtigste: Wir gewinnen Spiele und spielen zudem richtig attraktiv! Viele Spieler mit hohem Spielverständnis, der Ball wurde selten so gut bewegt in Ulm in der jüngeren Vergangenheit.


    Das wird diese Saison noch großen Spaß machen - wahrscheinlich leider nur vor der Glotze _traurig

    Ulm scheint im Vergleich zu anderen Teams eher abzuwarten. Dieser Sommer ist einfach gezocke, da man nicht weiß wie sich der Spielermarkt entwickelt.

    Ich wünsche es keiner Liga, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es kommende Saison Ligen gibt, die aufgrund von erneuten Lockdowns abgebrochen werden. Schaut mal allein in die Türkei, Israel oder nach Russland was da abgeht.
    Und dann sind vielleicht mitten in der Saison Spieler erschwinglich, die man sonst nicht bekommen hätte.

    Von daher kann die Strategie aufgehen, sich noch Ausländerspots offen zu halten. Voraussetzung ist, dass wir mit den Deutschen gut aufgestellt sind und da müssen wir uns m.E. nicht verstecken.

    Hätten Obst und Harvey einen einigermaßen normalen Shootingtag gehabt, wäre was drin gewesen.

    Das war sehr entscheidend, nicht umsonst von JP bei der Pressekonferenz angedeutet.

    Wenn du so viele Würfe nicht triffst, hat das auch wieder Einfluss auf die Defense in der nächsten Sequenz. Übrigens auch auf die Stimmung in der Halle.

    Auf Dauer zermürbt das.

    Ich finde auch, dass gestern nicht alles schlecht war. Insgesamt halt zu wenig, um eine starke Mannschaft von Lubu ernsthaft zu gefährden.

    zeigt aber dass sie dabei sind, und für den Club brennen.
    Wenn ich an manch andere Clubverantwortliche denk, was da schon los war... kann mich an ein Spiel von Oldenburg erinnern als der Manager der Halle verwiesen wurde weil er den Anschreibetisch stürmte _grin

    Würden sie teilnahmslos das Spiel nur anschauen wäre es den meisten auch nicht recht.
    Von daher, nicht an so Kleinigkeiten aufregen. Zum aufregen haben wir andere Gründe...

    Sagte ich ja, dass ich es gut finde, dass sie mitfiebern. Aber es kommt doch bei den negativen Emotionen auf die Dosierung an. Wenn ich bei jeder Kleinigkeit ausraste, dann werde ich auch nicht mehr ernst genommen, wenn es wirklich berechtigt und wichtig ist. Von daher vielleicht Geschmacksache, für meinen Geschmack einfach too much...

    Ich fand es erschreckend in den beiden letzten Heimspielen, wie die Zuschauer im Stehplatz um mich rum die Schiris völlig zu unrecht beschimpft haben. Wenn ein Ulmer defensespieler einen Seitschritt macht und danach umgerannt wird ist das nunmal ein glasklares Defensefoul ohne feste Verteidigungsposition. Scheiss egal wie schlimm er dabei noch auf die Nase fällt.

    Vielleicht wäre hier mal ein Erklärzettel von Nöten, da dies kaum einer weiß.

    Die Schirileistung war jedenfalls nicht an den Niederlagen schuld.

    Dann schau dir mal an, inwiefern TS und TL hier Vorbilder direkt unten an der Bande sind. Ich finde es gut und verstehe, dass sie mitfiebern. Aber das ist in meinen Augen völlig übertrieben. Die springen teilweise schon im ersten Viertel auf, gestikulieren und schreien rum. Finde ich für 2 Hauptverantwortliche eher peinlich und kommt sicher bei den Schiedsrichtern nicht gut an. Die wissen ja auch, wer da draussen den Hampelmann macht. Lakovic verhält sich hier deutlich professioneller.

    Was für ein geiles Basketball Spiel. Schon lange nicht mehr so emotional dabei gewesen wie gestern.
    Es war gefühlt auch schon seeehr lange nicht mehr so laut wie gestern.

    Großen Respekt vor Alba. Trotz des toughen Spielplans inkl. Reisestrapazen extrem wach, schnell und abgezockt.

    Die wirkten alles andere als müde.

    Ich freue mich jetzt richtig auf die weiteren Spiele!

    TS & TL wurden von Dragic offensichtlich ziemlich auf dem falschen Fuß erwischt.

    Hätte man tatsächlich einen Plan B in der Tasche gehabt, wäre es sicher schnell gegangen, um den Neuen in der spielfreien Zeit möglichst schnell zu integrieren.

    Man stelle sich mal den Aufschrei vor, wenn wir jetzt im Pokalfinale stehen würden _glotzen