Posts by gerhard

    Schlecht find ich eine Schiricrew nur dann wenn sie keine Souverenität ausstrahlt, sich öfters in den Entscheidungen korrigieren müssen oder wie gestern der technische Kommissar eingreifen muss (Bayreuth Spiel glaub ich).

    Fehlentscheidungen wie beim Foul an Weidemann sehe ich hingegen als weniger kritisch. Zum einen wäre es illusorisch zu glauben, dass jeder Mensch jede Situation perfekt wahrnimmt und zum anderen ist Basketball ein Sport, bei dem die Überschreitung der Regeln in bestimmten Situationen bereits bei kleinstem Kontakt erfolgen kann (man vergleiche es z.B. mit Handball, wo man sich am Kreis beinahe regelrecht bekämpft, ohne dass es sanktioniert wird). Ich sehe es daher so, dass die Trefferquote an richtigen Entscheidungen hoch sein sollte, aber diese keine 100% haben kann.

    Zudem muss man fairerweise anerkennen, dass Spieler und Zuschauer ja auch nicht davor gefeit sind, Entscheidungen der Schiedsrichter falsch einzuordnen. Das heißt, nicht jede als vermeintlich falsch bewertete Situation ist auch tatsächlich falsch, da dem Zuschauer und auch so manchem Spieler im Detail die Regelkenntnis eines Schiedsrichters fehlt. Das gab es ja auch schon oft, dass Pfiffe kritisiert wurden, die aber völlig korrekt waren. Da merkt man erst in der Zeitlupe, wie gut Schiedsrichter auch wirklich sein können, wenn die halbe Halle gröhlt, die Wiederholung die Entscheidung aber eindeutig als richtig erweist.

    Fehlentscheidungen wie bei Weidemann sehe ich schon kritisch, denn es ist so wie er postet: der Gegenspieler sieht sich in der Aktion bestätigt und wenn ich das Bild sehe, ist das ein ganz klares Foul - nicht eines über das man diskutieren könnte. Der Ref unter dem Korb muss das einfach sehen, dazu ist er geschult.

    Dass es der Zuschauer leichter hat (zumindest am Bildschirm) ist schon klar - aber dazu gibt's für die Refs Schulungen und ich glaube in der Halbzeit und nach jedem Spiel eine "kritische Würdigung" durch einen Schiri-Beobachter der BBL - so hab ich das zumindest mal irgendwo gelesen oder einen Bericht darüber gesehen.


    Gabs eigentlich nicht mal für Fouls mit Verletzungsfolge härtere Strafen - ich dachte in meinem ganz hinterem Hirnkästchen (so überhaupt vorhanden _freuu2 ) wäre so was gespeichert - Regelkundige können hier bestimmt weiterhelfen.

    Zugic kann dem UIlmer Team momentan noch nicht groß helfen, das ist korrekt.

    Aber wer weiß, wie das nächste Saison aussieht oder übernächste, sofern er seinen Kontakt erfüllen wird. Manche halten ihn für eines der Top-Talente in Europa - diese Leute werden schon auch ein bisschen was verstehen von Basketball.

    Ja - die Magenta-Sport-Moderatoren z.B. _freuu2

    Glückwunsch zu einer geilen Zweiten Halbzeit und einer super Defensive auch wenn Venedig die Lampen ausschoss und genauso einfallslos spielte wie wir in der ersten Halbzeit - egal Sieg 🏆

    Offiziell waren es 4898, also zumindest "zahlende". Ob die auch physisch anwesend waren, spielt für die Kasse keine Rolle _blink
    Die Auslastung der Arena ist dennoch absolut und prozentual immer noch mit die höchste der Liga.


    Nur Oldenburg hat ne ausverkaufte Halle mit 5000, ... Bamberg, München, Berlin oder Bonn kommen an die 4898 gegen den ja ziemlich unattraktiven Gegner Frankfurt bisher noch in keinem Spiel in dieser Saison ran. Selbst Bamberg hatte heute gegen Top-Gegner ALBA nur 3800.

    Davon abgesehen kannste davon ausgehen, dass die Clubführung kaum mit voller Hütte kalkuliert hat, weil das so in dieser Version im Sommer noch gar nicht absehbar war.

    Das seh ich auch so - die finanzielle Situation trifft alle gleich und vom Etat her dürften wir uns am Ende des ersten Drittels befinden, auch wenn das Management ständig etwas anderes von sich gibt.