Posts by tom80

    Auf der 1 nachzuverpflichten dürfte recht sinnfrei sein. Hayes soll starten und spielen, das auch mit Leistung durchaus berechtigt. Wer von den anderen Ausländern soll denn dann auf die Tribüne, um Platz für den 12-15min-1er Backup zu machen? Jerrett wohl kaum als einer von zwei Centern im Kader. Willis? Hinrichs? Dragic? Harvey? Ergibt allesamt ja null Sinn. _blink

    Nein, wenn hätte man im Sommer den Kader anders planen müssen. Sprich klarer zweiter 1er dazu anstelle von Harvey, Obst und Dragic für die 2. Willis-Heckmann 3. Hinrichs-Ugrai 4. Nun hat man aber die Combo-Lösung mit Harvey gewählt und wird damit eine Lösung finden müssen.

    Quote

    Zweitens holt er trotzdem 11 Rebounds in diesem Spiel, das hat bisher noch keiner unsere gut trainierten Ulmer Spieler gezeigt.


    Ich bin recht sicher: Bspw. ein Jerrett würde solche Reboundzahlen auch abliefern, würde er in der Defense wie Bryant letztlich schlicht nur unter dem eigenen Korb parken und könnte sich rein aufs Ausblocken konzentrieren. So funktioniert aber eben modernen Basketball nicht mehr, sondern es killt deine Teamdefense. Und deshalb spielt Bryant selbst mit deutschem Pass in Giessen.

    Schlecht gegen Schlechter. Unterirdisches BBL-Spiel zweier Mannschaften, bei denen man auf beiden Seiten nicht versteht, was der Gedanke bei der Zusammenstellung war.


    Dazu kommt bei Giessen natürlich die Causa Bryant. Sicherlich mit weitem Abstand Topverdiener im Team. Als solcher auch bestimmt als erfahrener Anführer auch jenseits des Parketts gedacht. Mit gefühlten 20kg Übergewicht aber natürlich weder sportlich aktuell ein Gewinn, noch gar in der Kabine. Ich will nicht wissen was da so mancher anderer Spieler denkt... Traurige Sache, dass Big John sich selbst offensichtlich im Sommer null unter Kontrolle hat. Und somit seinem Team, das ihm nach Komplettabsturz nochmal eine BBL-Chance gab, und ihm in Folge einen sicherlich ordentlich dotierten neuen Vertrag gab, einen Bärendienst erweist.

    Heckmann kommt aus letztlich 2 Jahren tiefem Loch, und man wird sehen müssen ob er aus dem nochmal ernsthaft herauskommt. Günther zähle ich zumindest aktuell auch nicht als ernsthaften Rotationsspieler. Daher habe ich die Beiden mal großzügig rausgelassen. Obst zählte ich eher aufgrund seiner Nationalmannschafts-Auftritte dazu.

    Ergebnis bleibt gleich. Bologna und auch Andorra haben weitaus erfahrenere und auch individuell stärkere Spieler als Ulm.

    Ja der Strobl. Godfather of Coaching. Kommender NBA-Headcoach. Nur die Ulmer Verantwortlichen haben das in den 3 Jahren, wo sie ihn täglich live erlebt hatten, einfach nicht mitbekommen, entweder weil völlig ahnungslos und unfähig, oder weil es einfach zuviel Alkohol auf der Geschäftsstelle gibt. _grin


    Finde das teils schon wieder recht amüsant. Vechta war eben ein dankbarer Gegner, individuell unterlegen, auch als Team noch nicht etabliert. Da konnte man dominieren. Braunschweig hätte man gewinnen können, hat aber wegen eigener Dummheit verdient verloren. Bologna und Andorra (insbesondere auswärts) sind schlicht Teams, die qualitativ Ulm voraus sind. Ob man deshalb so vermöbelt werden muss wie heute ist die andere Frage, trotzdem bitte um Realismus. Außer Dragic und Obst spielt in dieser Ulmer Mannschaft kein Spieler mit Erfahrung auf solchem europ. Niveau. Das zeigt sich dann eben auch in der Regel. Zu Saisonstart erst recht.

    Weshalb sollte Bologna, da es aktuell nur Eurocup spielt, auch eine 12+Rotation im Kader haben? Die Tiefe haben EL-Teams eben aufgrund der wahnhaft vielen EL-Spiele, ist im EC ja schlicht nicht gegeben.

    Nimmt man Teodosic noch dazu muss sich der Bologna-Kader in der Spitze kaum vor EL-Teams wie Alba, St.Petersburg oder Asvel verstecken.

    Teodosic wird zu 99% nicht spielen. Natürlich ein "großer" Euro-Spieler, dessen beste Zeiten aber wohl auch vorbei sind. Trotzdem natürlich immer noch ein Kaliber. Wenn man sein Skillset betrachtet ist es erst recht schade, dass er in seiner Karriere nicht unbedingt den profihaftesten Lebenswandel geführt hat. Was für Big John das Fastfood ist, sind für Milos eben doch auch mal der Alkohol und die Zigaretten. Ohne diese Sünden wäre er sicher noch besser geworden/gewesen. Erinnere mich gerade wieder an einen Tweet eines Schreiberlings von ClipsNation aus seinen Zeiten bei den Clippers "Milos Teodosic looks like he'd smoke cigarettes on the bench if they let him" _grin


    Wie dem auch sei, auch ohne Teodosic kommt da morgen eine Euroleague-light-Truppe in die Arena. Ich hoffe die Jungs spielen einfach frei und selbstbewusst auf. Wenn man so ein Team schlagen kann, dann zu Saisonbeginn.