Beiträge von Bart-S

    Interessant, der "Trinchieri"-Basketball war heute 2 Mal (knapp) erfolgreich:

    Partizan Belgrad gewinnt mit 76:74 gegen Roter Stern Belgrad. (Lässt sich leider gerade nicht verlinken bei mir)

    Und damit es auch zum Threadtitel passt:

    Alex Renfroe 18 P

    Novica Velickovic 9 P

    Aleksej Nikolic (hat offensichtlich nicht gespielt, hab leider keine genauen Statistiken gefunden)

    Warum Nachverpflichen für Jelovac? Wollten wir nicht der Jugend eine Chance geben? Und ich dachte schon wir haben kein Geld mehr...


    Man muss ja nicht auf der Position von Jelovac nachverpflichten (da meintest du ja wahrscheinlich den Nachwuchs Olinde und Kulboka) sondern vielleicht einen Rebound- und Defense-Center. Für so jemand hätten wir denke ich schon Bedarf.


    Ansonsten könnte man ja das Geld (bzw. einen Teil) auch für Baunach investieren, dass die Jungs die Klasse halten können.

    Es wurde ja schon öfter der Basketball-Sachverstand im Aufsichtsrat bemängelt, der dort etwas dünn gesät zu sein scheint. Ändern können wir Fans daran direkt leider nichts, aber eventuell öffentlich etwas Druck ausüben, in Form einer Petition oder ähnlichem. Meiner Meinung nach sollte da jemand dazu genommen werden oder jemand anderen ersetzen, der auf jeden Fall jemand ist der nicht sofort dem Vorsitzenden folgt und besagten Basketball-Sachverstand mitbringt.

    Hätte hier auch schon mal drei Vorschläge:

    Wolfgang Heyder

    Stefan Koch

    Holger Geschwindner


    Das würde auf jeden Fall mein Vertrauen in den Aufsichtsrat deutlich erhöhen und das vieler anderer eventuell auch.

    Ich packs mal hier rein, da auf das, das ich hinaus will sich auf Beyers Kündigung bezieht. Der Rest gehört natürlich hauptsächlich in den CL Thread.


    https://www.brosebamberg.de/saison/news/nachricht/artikel/von-nebligen-staedten-kaufempfehlungen-und-unbelehrbaren-id*oten-herzlich-willkommen-in-dijon/


    Da hat jemand nicht wirklich die geistige Reife einen Computer zu besitzen. Der Baumschüler hätte die Schule wohl nicht abbrechen sollen. Mir stand echt der Mund offen als ich das gelesen hab. Unfassbar. Und abgesehen von der unglaublichen Dummheit dieses Menschen so etwas vom Stapel zu lassen, hat er sich nicht mal die Mühe gemacht zu informieren, wer eigentlich einen Geschäftsführer in einer GmbH entlässt. Bestimmt nicht der Mediendirektor!

    Vielleicht sollte bei einem Unternehmen in dieser Größenordnung (finanziell gesehen) die Verantwortung des Tagesgeschäfts nicht bei einer Person liegen. Vielleicht kann eine Person alleine die Dimensionen gar nicht ordentlich überblicken und bewerkstelligen.

    Als Beispiel das mir gerade einfällt: In München gibt es zwei Geschäftsführer, ich kann mir gut vorstellen dass dort beide die Verträge unterschreiben müssen und sich somit gegenseitig kontrollieren können.

    Für Bamberg wäre da für mich ein sinnvoller/logischer Schritt, z.B. Wolfgang Heyder dem Arne Dirks zur Seite zu stellen. Dann wäre zumindest der Posten des Sportdirektors zu hinterfragen (Was hier im Forum ja einige begrüßen würden) und eventuell lieber auf beauftragte Scouts zurückzugreifen.


    Ich hoffe nur dass man nicht bald die Meldung lesen darf Arne Dirks hat es sich anders überlegt und zieht sich noch vor Amtsantritt zurück, und wir stehen dann komplett ohne hauptamtlichen Geschäftsführer da.


    Achtung reine Spekulation:

    Der Auslöser dieser Geschichte könnte tatsächlich mit Hickman zusammenhängen. Er war ja bisher verletzt, somit dürften seine Bezüge, zumindest zum großen Teil, von einer Versicherung gedenkt worden sein. Da dieser nun aber wieder mit der Mannschaft trainiert, sagt die Versicherung der ist nicht mehr im Krankenstand und somit dürft ihr ihn jetzt wieder bezahlen. Diese Konstellation wurde übersehen und plötzlich stand man am Rande der Insolvenz. Aber Beyer wollte ihn ja eigentlich auch schon länger los werden, somit wäre es nach seiner Aufstellung gar nicht erst zu dieser Situation gekommen und deswegen hatte er das Budget anderweitig verplant.

    Wenn Hickman also wieder zurück ist, werden wir auch besser verteidigen. Das ist natürlich interessant _freuu

    Naja, ganz so abwegig finde ich diese Aussage nicht. Wir haben aktuell sicherlich keine überragenden Verteidiger auf den Guard Positionen und Hickman würde ich da jetzt auch nicht unbedingt dazu zählen aber solide bezeichnet seine Verteidigung ganz gut. Der wichtigere Punkt ist aber das wenn er (und auch Taylor) in der Rotation sind, Rice und Zisis keine Ü30 (-Minuten _blink ) Spiele mehr spielen müssen und somit mehr Energie in die Verteidigung stecken können, dann wird sich unsere Verteidigung insgesamt (zumindest theoretisch) verbessern.