Beiträge von der Bert

    Das muss für die Zukunft allen leitenden Mitarbeitern eine Warnung sein. Fairness im Umgang miteinander ist nicht zu erwarten. Also Arbeitsvertrag wasserdicht machen, von Anfang an Munition sammeln und einen guten Anwalt in der Hinterhand haben. Würde mich nicht als Führungskraft bei Bose bewerben 👎

    Ulm hat sich gegen Frankfurt geschont, grosse Rotation gespielt und hat keine Verletzten. Zumindest gibts bei saumässiger Leistung keine Ausrede, die mir jetzt spontan einfallen würde.


    Ulm packt das, führt bis 2 min vor Spielende und bringt sich dann selbst knapp um den Sieg. Das wäre aus Ulmer Sicht der am ehesten zu erwartende Verlauf des Abends.

    Über lange Phasen schwere Kost. Anfangs ein paar gute Minuten, dann hatte ich den Eindruck, dass das Team schon Bamberg im Kopf hat und sich schonen möchte. Hinten raus war Frankfurt platt, da war dann die lange Rotation der matchwinner. Alles richtig gemacht, keine Verletzten und die Truppe so gut als möglich geschont. Schön geht anders aber das war effizient. Am Sonntag gilt es, eine schwächelnde Bamberger Mannschaft zu schlagen, das wäre wirklich wichtig.

    Sorry, aber warum sollte in einer PM von Giessen drinstehen das JB nach §x Absatz y.z sowie unter Berücksichtigung von Regelung 123abc eingebürgert wurde.


    Das wäre ja in etwa so, wenn in einem Bericht zum Spiel immer ein Hinweis zu den Regeltexten wäre wenn von einer bestimmten Situation geschrieben wird.


    Gimlet , das stimmt schon. Hier haben wir die etwas überraschende Situation mit der doppelten Staatsbürgerschaft, die ihm so einfach keiner beschaffen konnte.

    ich vermute einfach, dass man es nicht kommuniziert, weil man eine Grauzone ausgenutzt hat. Wenn man (Politik) will, geht einfach ein Quentchen mehr. Wenn der Boss signalisiert, dass eine Entscheidung für die Einbürgerung positiv gesehen wird, entscheidet der verantwortliche Beamte eben etwas mehr dafür