Schrittfehler?

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ray81.

  • Eine Frage an die Regel-Profis!


    Was ist relevant für einen Schrittfehler, die Ballkontrole oder der Ballkontakt?
    (bzw. vielleicht eher eine Auslegung, wann beginnt Ballkontrolle)


    Man ist in Bewegung, während dessen wird zugepasst, man hat zwar einen Kontakt zum Ball, aber hat ihn noch nicht unter "Kontrolle", Folge daraus der Vorwurf des Schrittfehlers.
    Sprich: Beginn des ersten Schritts ab Kontrolle oder eben ab Kontakt?


    Tja, da eben meine Frage: Ist für den Schrittfehler relevant, wann man den Ball berührt oder wann man von Kontrolle spricht, die Dribbling zulässt?


    Die Frage hatte man nun die Kontrolle oder nicht ist zweitrangig, Frage ist nur Ballkontrolle oder Ballkontakt.


    Vielen Dank an die Profis!


    Gruß Ray

  • Auch bei einem Spieler, der den Ball in der Bewegung aufnimmt, gilt ab Ballkontakt. Dabei darf er nicht mehr als einen Schritt ausführen, ohne zu prellen oder abzuspielen.

  • Zitat

    Original von spatz
    ich hatte bisher gedacht
    Schrittfehler ist...wenn der Schiri pfeift


    Stimmt! :D



    Als Nicht-SR behaupte ich, dass es auf die Ballkontrolle ankommt.


    Begründung:
    Art. 35.1.1: Für einen Schrittfehler wird ein belebter Ball gehalten.
    Art. 23.1: Ballkontrolle ist u. a., wenn ein Spieler den belebten Ball hält.


    Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren :rolleyes:

  • Zitat

    Original von ray81
    Man ist in Bewegung, während dessen wird zugepasst, man hat zwar einen Kontakt zum Ball, aber hat ihn noch nicht unter "Kontrolle", Folge daraus der Vorwurf des Schrittfehlers.
    Sprich: Beginn des ersten Schritts ab Kontrolle oder eben ab Kontakt?


    Ich bin kein Profi. Würde aber auch sagen ab der Ballkontrolle.


    Zitat

    Art. 23 Ballkontrolle


    23.1 Ein Spieler ist in Ballkontrolle, wenn er einen belebten Ball hält oder dribbelt oder ihm ein belebter Ball zur Verfügung steht.

  • Vielen Dank für die zahlreichen Antworten ... wenn der Schiri pfeift 8) ... das ist klar ...


    Also: Laut Auslegung der Regeln, ist Ballkontrolle relevant ... aber ...


    Art. 23 Ballkontrolle


    23.1 Ein Spieler ist in Ballkontrolle, wenn er einen belebten Ball hält oder dribbelt oder ihm ein belebter Ball zur Verfügung steht.


    - ein belebter Ball zur Verfügung steht = Ballkontakt


    - dann wäre Ballkontakt = Ballkontrolle ... oder?


    Gruß Ray

  • Dein Szenario hört sich für mich nach Fumbling an.


    Der Spieler hat keine Ballkontrolle (z.B. weil er den ihm zugepassten Ball nicht richtig fangen kann) => der Spieler kann weder gegen die Schrittfehler- noch gegen die Dribbelfehler-Regel verstoßen => Fumbling.


  • Worauf willst du hinaus?
    Dass es für den Schrittfehler nur auf den Ballkontakt ankommt?