SYNTANIACS MBC - RATIOPHARM ULM 22.01.2024

  • Heute war Variante 3, richtig?

    Wenn du dem Gegner in der letzten Minute 4 Wurfchancen und 2 Freiwürfe gibst und der nicht trifft kannst schon von etwas Dusel ausgehen.

    Ein Spiel wird ja nie in einer einzigen Sequenz entschieden. Im Ticker war zeitweise -16 oder so im dritten Viertel. So einen Rückstand holst du nicht aus lauter Dusel auf, sowas muss man auch erzwingen. Sonst hätte es der MBC auch auslaufen lassen können. Ferndiagnose: Der Coach hat die richtigen Adjustments gemacht, Man hat dem MBC die 3er weg genommen durch bessere Matchups. Und am Ende wollte man es möglicherweise mehr.

    Das ist das spannende am Basketball, dass ein einziger wurf alles entscheiden kann. letztendlich ist dem MBC möglicherweise zum Schluss die Puste ausgegangen und man hat deshalb nicht mehr so gut getroffen und ausserdem 2 freiwürde versemmelt. Dazu gehört dann allerdings auch Glück, dass sich irgendwie wieder ausgleicht. Wenn ich das Spiel gegen Würzburg sehe, da war man in der Schlussphase auch auf 74:76 dran und hat dann eben nichts getroffen, bzw. die Geschenke des Gegners nicht angenommen. Hätte auch für Ulm laufen können.

  • Das Spiel war kein Glanzstück und der Sieg alles andere als souverän, aber unterm Strich stehen nach dem Rückschlag gegen Würzburg zwei extrem wichtige Siege in einer Woche, die das Ende aller gehobenen Ambitionen in EC und BBL hätte bedeuten können. Da überwiegt erstmal die Erleichterung, auch wenn die Enttäuschung über unsere Defensive Leistung bleibt.


    By the way: Sollte sich Karim nach dieser Saison zu Höherem berufen fühlen und den Verein verlassen, hätte ich nichts dagegen, wenn man sich um Kostja mushidi als Nachfolger bemühen würde. Auch wenn seine kurze Karriere schon riesige Höhen und absurde Täler hatte, hat er sich scheinbar stabilisiert. Für ihn könnte ein Team wie Ulm wirklich ein guter Schritt sein. Aber das wird sicherlich auch die Konkurrenz so sehen...

  • Ich sehe ganz klar das Momentum bzw. die Psyche als entscheidenden Faktor für die 3er Quote. Wenn du das Selbstverständnis hast dann wirfst du den Tick anders. Besser.

    Deswegen hat Ulm besser und der MBC am Ende gar nix mehr getroffen. Bildlich ausgedrückt: Mit zitternden Knien trifft es sich schlechter.

    Mannschaften wie Berlin, Bonn und München haben dieses selbstverständliche Siegergen schon im Hirn eingepflanzt. Da fällt der 3er so gut wie immer, auch wenn mal nicht so läuft.

    Nein, kein Dusel. Erarbeitet, herangekämpft und das Momentum bei beiden Mannschaften gedreht. Der Grund für den Umschwung der 3er Quote. So sehe ich das zumindest.