Ratiopharm Ulm - Kader 2022/2023

  • Eine Saisonvorschau u.a mit Thorsten Leibenath


    Ratiopharm Ulm: Die Wundertüte der Basketball-Bundesliga - SWR Sport

    Thorsten klingt nicht optimistisch, oder kommt mir das nur so vor?🙈

    Das klingt realistisch.


    Mit jugendlicher Unbekümmertheit okay, aber mit Naivität darf das Team nicht an die Sache herangehen. Da hat sich TL hoffentlich nur missverständlich ausgedrückt.

  • Thorsten klingt nicht optimistisch, oder kommt mir das nur so vor?🙈

    Welcher Grund zum Optimismus sollte füt Herrn Leibenath nach dem bisherigen Stand der Vorbereitungen und nach den Leistungen (ich rede nicht mal von den Resultaten!) in den Testspielen bestehen?

    Eben.

    Stimmt auch wieder. 😅

    Welche Leistungen erwartet man denn, wenn eine normale Vorbereitung nie möglich war?

    In diesem Team steck ordentlich viel Potenzial!


    Man sollte am Anfang schon gnädig sein, falls es noch nicht so laufen sollte...

    Offensiv sehe ich keine Probleme. Aber die Defense braucht halt schon eine Zeit, bis sie eingespielt ist und jeder die Abläufe kennt.


  • Naja, erstmal müssen die Spieler fit werden. Vorher wird das nichts mit einspielen. Ohne Konate und Brezel, hat man unter dem Korb keine Chance...

  • So sieht's aus! _blink

  • Auf der anderen Seite stellen sich bei mir schon wieder die Nackenhaare auf, wenn ich Worte höre, wir müssen der Mannschaft Zeit geben…. Dieses Zeit geben ist für mich ein Alibigerede um schlechte Leistungen zu entschuldigen. Aber wie gesagt, noch sind die Leistungen nicht schlecht, weil Vorbereitungen für mich kein Maßstab für den Ernstfall sind.


    Warten wir ab, was die nächsten Wochen bringen. Entweder spielen sie gut oder sie spielen schlecht. Fertig aus. Und wenn die unbedingte Bereitschaft zu sehen ist, dann entschuldige ich auch verlorene Spiele.

    Und Bereitschaft ist ganz viel eine Trainerfrage und zusätzlich die Stimmung im Team. Wenn das nicht gegeben ist, dann hilft auch kein Zeit geben.

    In diesem Sinne lasse ich mich gerne von unserer tatsächlichen Stärke trotz schlechter Vorbereitungsdefense gerne positiv überraschen.

    Ein paar Spieler, die sich praktisch gar nicht kennen, und auch den Trainer erst seit ein paar Tagen können, noch dazu relativ jung sind, sollen deiner Meinung nach also sofort "perfekt zusammen spielen".
    Du unterstellst einem Team, dass es "entweder kann oder nicht", aber nicht, dass ein Team auf irgendeine Weise "lernfähig" ist.

    Hast du selbst mal irgendetwas gemacht, dass du nicht "auf Anhieb" gekonnt hast? Falls nein: Herzlichen Glückwunsch. Falls ja: Think about it!