ratiopharm Ulm - BG Göttingen Do. 30.12.21 um 18 Uhr

  • Naja ein Peoblem ist das unsere Importe zu unkonstant sind.


    Felicio im Tief seit paar Spiele…deutsche große Namen wenig Leistung bisher = Jallow! Und auch Herkenhoff!


    Zugic legt leicht zu zuletzt.

    Das sehe ich deutlich anders. Unsere Importe liefern eine grandiose defense. Und das konstant.

    Felicio pendelt zwischen Nr.1 der Center und guter Center. Von einem Tief zu sprechen, weil er nicht in jedem Spiel ein double double hinlegt ist übertrieben. Christon legt überragende Assists hin und trifft auch aus der Not mit sehr guten Quoten in Korbnähe. Blossomgame ebenso mit sehr guten games. Kann heiss laufen.

    Und unser neuer Import hat eh eingeschlagen und kann quasi alles.

    Was Ulm als einzigstes nicht hat ist ein shooter, wie es Per früher war, wie es fast jeder Club hat. Die 3er Quote wird aber besser. Göttingen hat uns die 3er nur so um die Ohren geknallt. Wer gegen Ulm die Zone dicht macht hat halb gewonnen.

    Zugic enttäuscht in meinen Augen auch nicht. Macht momentan eben noch zu viele einfache Fehler. Mit 18 verständlich.


    Die einzigste herbe Enttäuschung ist konstant Jallow. Spielt absolut mannschaftsuntauglich. Sieht nie einen freien Spieler. Seine Nullkommairgendwas Assists pro Spiel sagen alles.


    Diese Saison sind wir in noch keinem Spiel abgeschossen worden, waren nie chancenlos. Das gab es schon lange nicht mehr. Die Mannschaft ist gut. Focus auf defense und inside game. Mal was anderes wie das jahrelange Leibenath 3 Punkte sind mehr als 2 Spiel. Wir halten mit trotz teilweiser schlechten 3er Quoten. Früher wurden wir da weggefegt.

    Ich bin zufrieden mit der Saison. Göttingen war 2 Punkte besser. Zwei !

    Nicht 20.

  • Ich glaub der Frust ist bei den Meisten so groß, weil wir eben so kanppe Dinger verlieren die wir hätten gewinnen können.

    Zumindest mir geht es so!

    Natürlich!! Aber lieber sie am 13. Spieltag machen und draus lernen als am 32. oder in den Playoffs.
    Wir hatten jetzt mehrere richtig gute Spiele unserer Mannschaft in beiden Wettbewerben gesehen, in denen sie gezeigt haben, dass sie mit "konzentriert durchspielen" Spiele gewinnen können - man hat daran schon einen großen Lerneffekt gesehen im Vergleich zu den Spielen zuvor, die reihenweise knapp verloren gingen.
    Man könnte also durchaus sagen: Die Niederlagenserie hat das Team besser gemacht.
    Auch aus dieser knappen und bitteren Niederlage wird wieder ein Lerneffekt erfolgen, da bin ich überzeugt.