9. Spieltag : Brose Bamberg - Medi Bayreuth , 4.12.2021, 18 Uhr

  • Oberfranken Derby slam_dunk mit neuen Trainer !!! _hüpf_

    die Hoffnung lebt !!!

    Vorbericht Medi

    Vorbericht Bamberg


    Ich bin gespannt ob man schon kleine Umstellungen sieht ? - vor allen Defemsiv und bin total gespannt wie das aussieht ,


    Zuletzt hat es mir einfach keinen Spaß mehr gemacht wie der Holländer nur noch rumstolziert ist und was er in den PK´s von sich gegeben hat . _ablehnung


    Ich denke ein Sieg könnte drin sein  jumping_jacks

    Vorsatz 2022 : Freuen über den neuen Trainer muss genügen ...

  • Danke für den Thread, Snake.


    Absolut korrekt, der Spaß am Bamberger Basketball war spätestens nach den katastrophalen Pleiten gegen Oldenburg und Bonn auch bei mir komplett verschwunden.

    Ob uns Akil Mitchell weiterhelfen kann und ob Coach Amiel es in den wenigen Tagen seiner Anwesenheit schon geschafft hat, dem Team den Begriff DEFENSE zu erklären, ich bin gespannt und hoffe, man sieht heute schon was davon.


    Erneut ein oberfränkisches Lokalderby, ein BBL Klassiker seit locker 30 Jahren, ohne Fans. Das schmerzt intensiv.


    Ein Bamberger Sieg wäre schon schön. Sicher bin ich mir nicht.

  • Erneut ein oberfränkisches Lokalderby, ein BBL Klassiker seit locker 30 Jahren, ohne Fans. Das schmerzt intensiv.

    Dazu heute im FT ein Interview mit Carl Steiner, der keinerlei Interessenskonflikte bei "seinen" zwei Vereinen sieht... - leider hinter der Bezahlschranke...

  • Das Ergebnis ist mir erst mal zweitrangig. Viel wichtiger ist, wie die komplette Mannschaften inkl. Staff Auftritt, wie ist die Körpersprache, gibt es ein Teamgeist, sind Emotionen im Spiel, solche Sachen sind mir erstmal wichtiger.

  • Erneut ein oberfränkisches Lokalderby, ein BBL Klassiker seit locker 30 Jahren, ohne Fans. Das schmerzt intensiv.

    Dazu heute im FT ein Interview mit Carl Steiner, der keinerlei Interessenskonflikte bei "seinen" zwei Vereinen sieht... - leider hinter der Bezahlschranke...

    Ergänzend zum Printinterview, dass Steiner damals (dankenswerter Weise) Trinchieri an Land gezogen hat. Das war mir völlig neu!

  • Das wird oft erzählt, dass Steiner bei den Trainern federführend ist. Wenn man das Lob für Trinchieri einsammelt, dann muss man auch die Kritik für Banchi, Bagatskis, Moors und Roijakkers einstecken. Schön aber, dass es ein Interview gibt, noch konnte ich es nicht lesen.

    Für heute ist es sicher vernünftig, nicht zu viel zu erwarten. Amiels Spielstil braucht Zeit und wahrscheinlich einen neuen Guard. Ich rechne mit einem sehr spannenden Spiel.

  • Das wird oft erzählt, dass Steiner bei den Trainern federführend ist. Wenn man das Lob für Trinchieri einsammelt, dann muss man auch die Kritik für Banchi, Bagatskis, Moors und Roijakkers einstecken. Schön aber, dass es ein Interview gibt, noch konnte ich es nicht lesen.

    Für heute ist es sicher vernünftig, nicht zu viel zu erwarten. Amiels Spielstil braucht Zeit und wahrscheinlich einen neuen Guard. Ich rechne mit einem sehr spannenden Spiel.

    Das wusste ich nicht. Unfassbar. Man stelle sich vor im Fußball würden die Verantwortlichen von Bayern München den Trainer von Borussia Dortmund auswählen. Bei aller Freundschaft ist das schon erstaunlich, dass Stoschek das zulässt, dass Steiner mit dem Einfluss in Bamberg mitmischen darf, obwohl er ja am Bayreuther Standort seit Jahrzehnten hängt und diesen aktiv mitgestaltet. Vielleicht sagt man sich, dass beide Vereine normalerweise aufgrund der unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten nicht am selben Personal interessiert sind. Wäre die einzige Erklärung für mich.

    Das Spiel kann ich mir heute nicht ansehen, aber ohne Zuschauer ist diese Mutter aller BBL-Derbys sowieso nicht das selbe.