Dr. Thomas Stoll - Außen Darstellung als Manager von ratiopharm ulm

  • So sehr ich ihn schätze aber seine Tweets zu dem Thema sind kindisch und eines Vertreters eines professionellen Sportclubs absolut unangemessen. Von mir aus kann er über Corona denken was er will aber er sollte sich seiner Reichweitenverantwortung bewusst sein.

  • So sehr ich ihn schätze aber seine Tweets zu dem Thema sind kindisch und eines Vertreters eines professionellen Sportclubs absolut unangemessen. Von mir aus kann er über Corona denken was er will aber er sollte sich seiner Reichweitenverantwortung bewusst sein.

    Klar!

    Aber er hatte mit seiner Befürchtung Recht, die er vor der Saison gehabt hat.

    Dann wenn wir die meisten Heimspiele haben, ist die Arena so gut wie dicht!


    Einnahmen brechen weg usw...

    Diese Regelung ist absoluter Bullshit!


    Wer gestern in der Arena war und sich nicht sicher gefühlt hat, soll sich in einem Bunker einschließen...

  • Mir ging es bei meiner Kritik nicht um mein Sicherheitsgefühl (ich war da) und mir geht es auch nicht um seine Meinung zu Corona. Mir geht es um seine Außendarstellung. Jetzt postet er ein Meme und bezeichnet Söder als Knalltüte. Wie er zu Söder steht ist mir wie gesagt egal, vermutlich sollte das witzig sein. Aber es ist eben unprofessionell. Und man bekommt dadurch Beifall aus einer Ecke aus der man eigentlich keinen Beifall bekommen möchte. Das fällt dann letztlich negativ auf den Verein zurück.

  • Mir geht es auch nicht um den Stoll!

    Aber darum, dass man uns nach 1,5 Jahren erneut ausschließen will, obwohl man alles dafür getan hat wieder am normalen Leben teilhaben zu dürfen.


    Was soll den passieren bei 2G plus?

    Da könnte man ruhig eine volle Auslastung machen!


    Neu-Ulm ist bei der Inzidenz grade Mal bei 481!

    Wenn man sagen würde in den Hotspots regional weniger Zuschauer ok, aber nicht pauschal!

  • icj bin nicht unbedingt immer ein freund von stoll, aber er hat aus meiner sicht recht! 2g+, was soll man denn noch mehr machen! Wem es dann zu riskant ist kann der Veranstaltung fernbleiben. Der tweed von stoll war allerdings für die aussendarstellung sicher nicht hilfreich.

  • Hat lange gedauert, aber die deutsche Basketball Bubble ist auf die Likes und Beiträge unseres Geschäftsführers gestoßen..


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • War doch klar, dass das irgendwann kommt! Danke TS, so kann man den Verein auch zum Gespött machen!



    Ich habe auch nur darauf gewartet. Von dem her hat es gewundert das es so lange gedauert hat bis Reaktionen kommen.

    Jedoch meint TS in den letzten Stunden und Tagen auch Vollgas geben zu müssen.

    Ich möchte jetzt nicht sagen, so etwas ist nicht tragbar für ratiopharm ulm - aber soll sich der Chef selber rausschmeißen? Allerdings hat das Ganze für mich schon eine Außendarstellung erreicht, die nur schwer mit seiner Funktion vereinbar ist.

    Mich würde es nicht wundern, wenn so etwas auch negativ auf Sponsoren auswirkt.

    Als Spieler (ich möchte hier keine Vergleiche zu geschassten und wieder aktivierten Basketball-Nationalspieler aufstellen) oder Trainer müsste er durchaus beim Chef eines Vereins zum Rapport vorreiten.

  • Als Spieler (ich möchte hier keine Vergleiche zu geschassten und wieder aktivierten Basketball-Nationalspieler aufstellen) oder Trainer müsste er durchaus beim Chef eines Vereins zum Rapport vorreiten.

    Es würde mich nicht wundern, wenn er zum "Rapport" im Donautal antreten dürfte. Man müsste es ihm sogar fast wünschen, vielleicht "wacht er dann auf".

    (Wobei ich im Bekanntenkreis Leute kenne, die sich in den letzten 2 Jahren mit ihren reingesteigerten Verschwörungserzählungen ihr komplettes Leben zerstört haben: Ehe gescheitert, Kinder dürfen nur noch unter Aufsicht gesehen werden, Firma den Bach runter, usw...)