MHP Riesen Ludwigsburg - Kader 2021/2022

  • Mit Walker verlässt die Riesen der bereits vierte US Spieler in der laufenden Saison. Da muss man schon das Scouting in Frage stellen und für die nächsten Saison überlegen wie man das besser gestalten kann.


    Während James Abgang vermutlich der Rückkehr von ODS und somit einer für ihn dadurch deutlich kleineren Rolle zu tun haben könnte, waren Hands, Walker und Hooker Missverständnisse.

    Hands und Hooker sind zwei Spieler mit viel Potenzial gewesen allerdings scheint JP nicht mit ihnen oder sie nicht mit ihm zurechtgekommen zu sein.


    Bei Walker hingegen bin ich unsicher, wie sich die Situation darstellt. Von einer Verletzung wurde meines Wissens nie berichtet, sodass ich nicht weiß, was ich davon halten soll. Allerdings muss JP in ihm etwas gesehen haben, weil er eben nicht wie die anderen drei sehr zügig "aussortiert" wurde, sondern immerhin die gesamte Vorbereitung bis jetzt bei den Riesen geblieben ist. Dafür könnte es zwei Erklärungen geben:


    1. Er war wirklich dauerhaft leicht verletzt und JP wollte darauf warten, dass er wieder zu 100% fit ist, weil Walker ihn in der Vorbereitung überzeugt hat.

    2. Walker wurde von JP aussortiert. Allerdings anstatt das Handtuch hinzuschmeißen, nimmt Walker von seinem guten Recht gebraucht den wohl gut dotierten Vertrag weiter zu genießen


    Wie es wirklich gewesen ist, werden wir wohl nie erfahren.


    Jetzt stellt sich die Frage wen die Riesen jetzt verpflichten werden. Je nachdem ob Hands noch vor oder nach Saisonbeginn zu den Riesen hinzugestoßen ist, hat man noch 1 oder 2 Slots für Nachverpflichtungen frei. Angeblich steht die nächste Verpflichtung schon fest. Der Spieler soll für die Pos. 3 - 5 kommen und hat wohl Summer League bei den Clipper gespielt, war im Anschluss verletzt und hat seitdem daher kein Spiel bestritten. Damit könnten es eigentlich nur Kaleb Wesson oder Amir Coffey sein. Wobei ersterer eigentlich nicht die 3 und letzter nicht die 5 spielen kann. Es kann natürlich auch sein, dass JP Körner auf eine falsche Fährte gelockt hat.


    Mit dem Geld, dass durch die augenscheinlich einvernehmliche Vertragsauflösung frei wird, dürfe man jetzt das Geld verfügbar haben, um einen Jamel McLean zurück zu holen. Ich gehe davon aus, dass JP und Alexander Reil zumindest die Möglichkeit eine Rückkehr genau prüfen werden, da McLean und JP in der letzten Saison sehr gut miteinander harmoniert haben.



    Zur Info: Walker dürfte einer der Spitzenverdiener der Riesen sein, weil Bayreuth für ihn angeblich sogar über die eigentliche Schmerzensgrenze hinaus gegangen ist und dennoch das Angebot von Ludwigsburg wohl nicht matchen konnte.

  • Das Lazarett der Riesen lichtet sich endlich. Nachdem in den beiden letzten Spielen Wobo und Bähre massiv durch grippale Infekte geschwächt waren, dürfte morgen Childs erstmals wieder im Kader sein. Des Weiteren rechnet man mit einem Einsatz von Woodard noch dieses Jahr. Daher wird man jetzt die Rückkehr der beiden abwarten und zunächst keine weitere Spieler verpflichten, auch wenn der Geldbeutel das zu lassen würde.

    Patrick hat die letzten 10 Tage genutzt, um nach seiner Aussage an den Basics zu arbeiten. Er selbst ist des Weiteren überrascht, dass man mit einer Bilanz vont 3:1 in der BCL und 4:3 in der BBL deutlich besser dasteht, als nach all den Kaderturbolenzen angenommen.

  • Ich bin überzeugt das Ihr noch besser werdet ...war oft so , das Ihr zum Saisonende Euer Potential erst ausgeschöpft habt.

    Interessant, ich meine mich zu erinnern, dass selbst J. Patrick das Gegenteil gesagt hat. Ich glaube mich an ein Interview zu erinnern, indem er gesagt hat, dass LuBu aufgrund ihres einfachen Playbooks und weil sich die Gegener erst auf die Lubu Defense einstellen müssen am Anfang der Saison meist besser dastehen.