Final-Serie '21 Berlin-Bayern

  • Ist schon erstaunlich wie oft sich ein Spieler wie Baldwin zu solch sinnlosen Aktionen hinreißen lässt. Cleverness sieht anders aus.


    Edit: Ja, auch korrekt, dass Thiemann übertrieben fällt. Der Arm von Baldwin muss/darf trotzdem nicht rausgehen.

  • Ob heuer München oder Berlin Meister wird, ist mir egal; beide haben die "Underdogs" im jeweiligen Halbfinale ausgeschaltet und das Traumfinale der Medien ist perfekt.


    Wer Playoffs gerne mag, weil sie ja angeblich Spannung bringen, ich sah in beiden Halbfinalserien Mannschaften, die eher am Zahnfleisch gingen als attraktiven Basketball zu zelebrieren.

    Im sehr eng getakteten Finale wird es vermutlich nicht besser werden.

    Hatte ich auch befürchtet Erich.

    Aber in den bisher gespielten Minuten der Finals war richtig Power drin. Nichts von Müdigkeit zu erkennen, was überraschend aber auch positiv ist.

  • Das ist wirklich erstaunlich - nach dem gestrigen Spiel hab ich es so nicht erwartet. Gutes Spiel bis jetzt.

    Gruß Gerhard


    Hast Du Angst - hast Du sonst nichts mehr.
    Das Herz der ratiopharm-Arena/Kuhberghölle:

  • Nach dem tollen spannenden ersten Finale auch ein wie ich finde noch hochklassigeres zweites Spiel. Bayern beginnt super stark in der Defensive, Berlin kommt super zurück, geht in Führung und die Bayern kontern und bringen das Spiel verdient ins Ziel. Lo gestern der Gamewinner und heute mit den Ballverlusten zum Ende hin eher unglücklich.


    Spannende Serie, die auf jeden Fall bis Spiel 4 geht. Jetzt regenerieren wenn das überhaupt möglich ist und dann hoffentlich weitere intensive Duelle.