Brose Bamberg Kader 2021/2022

  • Ah, da hast Du wohl ob der Laufzeit recht. Zu viel Mathe am Morgen!


    Weidemann und Moors, schönes Beispiel! Auch der ist dem Trainer zur nächsten Position gefolgt. Auch dort eher nicht die Beziehung Spieler/Trainer das Problem. Auch wenn das hier anders interpretiert.


    Lubu ist glaube ich anders. JP hatte schon immer gerne deutsche Spieler die nicht hier ausgebildete wurden. Immer schon war sein Spiel Importlastig wobei Bartolo und Waleskowsi wie Import in dieser Diskussion zu sehen sind. Ihre Minuten fördern nicht den deutschen Basketball und stärken auch nicht die deutsche Nationalmannschaft. Die gibt es aber halt nicht soooo viel und deswegen lieber die eigenen Jungs als halt andere deutsche Spieler. Gehört hier nicht her. Ich habe ein bisschen off-topic Woche! Tut mir leid.

  • Ray_Lewis sehr schöner Beitrag von dir!!!!


    Ich sehe das auch so!

    Als man damals den Kampf gegen den FC Bayern aufgegeben hat (wie es Michael Stoschek so schön formuliert hat) wollte man ja wieder mehr auf die Jugend bauen.

    Da die ausgegebenen Ziele vor der Saison, aber seitdem IMMER in Gefahr geraten sind, war man dazu gezwungen so gut wie jeden Sieg mitzunehmen. Was natürlich gewisse Experimente und den dauerhaften Einsatz von Jugendspielern verhindert hat...

    Die ständigen Trainerwechsel, aufgrund der Verfehlungen der Saisonziele, hat sein übriges dazu getan!


    Wie mein Vorredner auch schon angesprochen hat, war/ist für mich der Fall Weidemann ein Paradebeispiel. Ich bin ein großer Fan von Nelson und konnte es damals auch nicht verstehen, weshalb man den Weg nicht weiter mit Ihm gehen wollte!


    Die Causa Baggette ist hier nur die Spitze des Eisbergs!!!

    The same procedure as every year!!! Shit_happens