Ratiopharm Ulm - Kader 2021/2022

  • Erster Baustein mit Verlängerung vom Coach um ein weiteres Jahr ist gelegt.


    Auch wenn Lakovic noch einen Vertrag für die kommende Saison hatte, wurden bereits heute die Weichen für die weitere Zukunft gelegt.


    Lakovic wurde mit einem Vertrag bis einschließlich der Saison 2022/2023 ausgestattet.


    Pressebericht



    Nun kann gerne Per folgen. Per selber stellt im aktuellen Podcast von Telekom Basketball eine weitere Saison im Ulmer Trikot (und wenn dann nur im Ulmer Trikot) in Aussicht.

  • Nun kann gerne Per folgen. Per selber stellt im aktuellen Podcast von Telekom Basketball eine weitere Saison im Ulmer Trikot (und wenn dann nur im Ulmer Trikot) in Aussicht.

    Davon gehe ich eigentlich fest aus. Alles Andere würde mich doch extrem verwundern.

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)


  • JOMA als Ausrüster (einziger BBL-Verein in Deutschland) ab der Saison 2021/2022 für die nächsten vier Jahre.

    Puh... Was mag ich persönlich davon halten? K1X, Nike, Spalding waren aus meiner Sicht schon Globalplayer. Allerdings ein Abschluss über vier Jahre in der Pandemie ist schon auch ein Statement.

  • Versteh ich dich richtig, dass du Joma nicht als Global Player ansiehst? Soweit ich weiß sind die immerhin auch Ausstatter der spanischen Olympioniken.


    Na ja, JOMA ist jetzt für mich persönlich nicht der Sportausstatter den ich partout mit Basketball in Verbindung bringe. Eher Fußball (Futsal) und Tennis...

    Ist aber auch zweitranging. 4 Jahre Vertrag ist ein Statement und das ist Klasse. _zustimmung

    Ob mir die Ausrüstungsteile dann gefallen ist zweitrangig. Es muss Geld in die Kassen des Vereins kommen. Ggf. halt nicht durch ein Trikot oder Sweater oder what ever von mir.

    Vielleicht überrascht mit JOMA auch positiv. Das diesjährige sublimierte Trikot fand ich zum Beispiel der Megahammer und hätte ich Spalding auch nicht zugetraut.

  • dazu kommt noch (was Spalding auch hatte) ...Ausrüstung des Nachwuchs zusätzlich.
    UND... Major Partner im Orange Campus.

    In der jetzigen Zeit, find ich das nen echt starken Deal.

    Hätte auch vom Hersteller gleich was nettes in Orange/Schwarz gefunden :-D

    Ein Wende Trikot
    https://www.joma-sport.com/de/…teambekleidung-basketball

  • Im Fußball Villareal, ZSKA, Hoffenheim, Eibar, Bergamo, Torino, Anderlecht...


    Sind glaub auch bei Paderborn Uni Baskets jetzt neu und werden dort präsenter!


    Sicher kein Nike aber aber K1X und Spalding für mich nicht mehr! Halt weniger Basketball spezifisch....


    Wenn die Summe passt, guter Deal da langfristig!

  • pemex : Glaubst du wirklich, dass Spalding das Design gemacht hat? Ich bin mir sicher, dass das alles aus der Marketingabteilung des Clubs kommt.


    Das glaube ich tatsächlich nicht und ich auch nicht gesagt. Aber nachdem Spalding auf dem Trikot steht, muss der Namensgeber auch der Gestaltung und Namensverwendung zustimmen. Das meinte ich mit "Spalding nicht zugetraut".

    Ich gehe auch davon aus das es wurde vom Club ausgearbeitet wurde. Umgesetzt (sublimiert) wahrscheinlich von einer Firma in Laichingen. Mit der hat BBU01 schon in anderen Bereichen zusammengerabeitet (Allltagsmasken aus Trikots).


    Wir sind hier aber im flaschen Thema für diese Diskussion.

  • Mal ein kleines Statement aus Bamberg zu eurem Deal.


    4 Jahre für nen Ausrüstervertrag ist in der aktuellen Situation klasse. Über Joma kann man natürlich streiten.


    Ich vermute das wird ähnlich sein wie bei uns damals mit Jako. Da hatten wir auch keine "eigene Linie" sondern es wurde eher in "Standardtrikots" gespielt. Sprich die waren nicht extra für den Club Designed. Die konnte man ohne Flock auch über Jako damals bestellen.


    Unterm Strich zählt halt gerade bei jedem Verein jeder Euro. Daher sicherlich diese Entscheidung.


    Macron kam bei uns ja auch vor ein paar Jahren und hat den Geldbeutel aufgemacht.