Pokal Spiel Ulm - Bamberg - Samstag, 17.10.2020, 15:00 Uhr in Weissenfels

  • Morgen geht es nun auch für Bamberg richtig los .

    Ulm hat ja schon 3 Spiele im Eurocup hinter sich und sind sozusagen schon " voll drin in der Saison "


    Ein Einschätzung / Prognose oder Tip ist damit für mich unheimlich schwer zu tätigen . JR hat zwar schon angekündigt das Bamberg in den ersten Spielen sicher noch nicht auf den

    Level ist das er sich wünscht , zudem hat man sich von Blakes getrennt und aktuell mit Lasisi ersetzt.


    Für mich zählt erstmal der Blick auf die Defensive , hier muss man Ulm die Dreier so gut wie möglich weg nehmen , lieber dazu drängen das sie Set Play auch unter den Korb spielen müssen.

    Vorne sollte Bamberg als Team auftreten und auch da versuchen Ulm unter den Korb anzugreifen , da seh ich kleine Vorteile für Bamberg , sprich sich nicht nur auf den Dreier von aussen zu verlassen.


    Viel wird auch für mich drauf ankommen ob JR - Dylan Osetkowski etwas aus den " Spiel " nehmen kann ( eigentlich müsste er ja seine Schwächen und wie man das schafft aus dem Effeff kennen _blink )


    Ulm hat etwas Verletzungsprobleme , Klepeisz wird wohl sicher nicht dabei sein, wohl auch Wilkins der auch noch kein Spiel im Eurocup bestritten hat .

    Zuletzt bekam auch Heckmann im EC dort keine Minute ... ob verletzt ist oder es andere Gründe gab , weiss ich nicht.


    Trotzdem hat Ulm heuer schon sehr gute Viertel gezeigt wo mich beindruckt haben _glotzen Petrucelli oder Caupain finde ich körperlich überlegener als unsere Guards und besonders die Defensiv Einstellung von Petrocelli ist vorbildlich oder genial - sowas will man sehen als eigener Fan.


    Ich hoffe auf ein spannendes , faires Game :

    Ulm zuhause in Weißenfels gegen Bamberg: Die Saison 2020/2021 startet!

  • Der Vorbericht aus Bamberg:

    https://www.brosebamberg.de/sa…-brose-bamberg-gegen-ulm/


    Für Ulm ist es sicher ein Vorteil, dass man durch die EC-Spiele schom im Wettkampfmodus ist. Das ist schon etwas anderes als "nur" Vorbereitungsspiele, wie sie Bamberg bisher hatte. Was der Bamberger Mannschaft sicher etwas Rückenwind gibt, ist, dass man mit zwei Siegen gegen Oostende die Vorbereitung beendet hat. Ich bin sehr gespannt auf das erste Pflichtspiel unseres Teams, ein Bamberger Sieg würde mich aber schon sehr überraschen.

  • Treffen unsere Brösel(s) ihre Dreier hochprozentig, sind die Chancen auf einen Bamberger Sieg nicht schlecht.

    Dreier können die Ulmer Cracks aber auch mehr als gut; alles kann passieren, exakt wie Kollege MG_ dies auch als möglich betrachtet.

    Somit entscheidet die Tagesform; Gewinnchancen meiner Einschätzung nach trotzdem bei 40 : 60 pro Ratiopharm Ulm.

  • Wieso das jetzt ?

    So zumindest stehts auf der Brose-Website:

    Anders noch als beim letzten offiziellen Pflichtspiel Brose Bambergs beim Final-Turnier in München wird die Partie gegen Ulm vor Zuschauern ausgetragen. Maximal 1250 Besucher dürfen in der Stadthalle Weißenfels vor Ort sein .......................

  • Okay, danke für die Aufklärung, Bamberg Freak .

    Ja, geht alles sehr schnell in andere Richtungen, denn die Mitteilung bei Brose ist ebenfalls von heute.

    Mitteldeutschland ist aber schon ein dehnbarer Begriff; da gehören doch Teile von Sachsen-Anhalt, Sachsen und auch Thüringen dazu.


    Und so definiert sich der Begriff laut meiner Recherche:

    Die Metropolregion Mitteldeutschland umspannt als zentralen Kern den Ballungsraum Leipzig-Halle-Jena-Gera, und zu ihren Mitgliedsstädten zählen Leipzig, Chemnitz und Zwickau im Freistaat Sachsen, Halle und Dessau-Roßlau im Land Sachsen-Anhalt sowie Jena und Gera im Freistaat Thüringen.