BBL Final 10 Halbfinale - MHP RIESEN Ludwigsburg vs. ratiopharm ulm

  • Verdient von LuBu! 4 Importe erledigen uns im Alleingang.


    Harvey, Obst und Ostekowski haben gegen LuBu nicht stattgefunden. Beim Rebound dazu unterlegen!


    Aber wenn das Team so bleiben würde und Importe es ergänzen auf PF v.a. sieht das gut aus.

  • So, eine Nacht über die "Enttäuschung" des Ausscheidens geschlafen, aber fühlt sich dennoch irgendwie doof an.

    Schade das dir recht junge Ulmer Truppe die ganz wenigen Schwächen die Lubu hatte nicht nutzen konnte. Man in diesen jeweils eine durchaus beeindruckende Führung herausgespielt und konnte diese leider nicht halten.

    Der Neckbreaker war aus meiner Sicht der 9:0-Lauf nach der Halbzeitpause der die Ulmer zu sehr zu beeindrucken wusste.


    Aber...


    Vielen Dank für den geilen Basketball in den letzten beiden Wochen. Neben dem Berliner Basketball hat Ulmer Basketball definitiv am meisten Spaß gemacht. Ich habe mich von der Ulmer Truppe schon sehr lange nicht mehr so gut unterhalten gefühlt wie in den 8 Spielen in dem Turnier.

    Wenn mir jemand Anfang März gesagt hätte wir spielen uns bis ins Halbfinale, hätte ich ihn milde belächelt. Von daher war es eine wirklich tolle Entwicklung die die Truppe in/nach der Unterbrechung durch Corona genommen hat. Daran gilt es nun anzusetzen und die Bausteine für den sehr respektablen Erfolg in der kommenden Saison zu erhalten.

    Sehr leid tut es mir vor allem für unseren Per, dem ich die Finalspiele von ganzem Herzen gegönnt hätte.

    Abschließend, weil noch nicht passiert, meine Glückwünsche an Lubu zum Einzug in die Finalspiele. Dennoch wird es ALBA rocken und denen drücken ich von ganzem Herzen die Daumen.

  • _gratulation_@ den verdienten

    neuen DEUTSCHEN VIZEMEISTER Ludwigsburg !!! ( der Titel ist Euch schon sicher ! vielleicht auch mehr ? )


    Warum verdient ?


    Lubu hatte zum Anfang Pech das Knight umknickte und stark getapt werden musste , danach erwischte es auch noch Wobo und man dachte das sei es nun. Dazu trafen sie die einfachsten Würfe nicht und machten auch noch dumme Offensivfouls und dumme Fouls bei 3er Versuchen der Ulmer was Klepeisz gnadenlos ausnutzte.


    ABER sie ließen in der 2 .Halbzeit deswegen nicht beirren und kämpften sich nicht „ dreckig“ sondern mit Mut und Wille zurück und das machte dann für mich den Unterschied aus.


    Dieser Sieg der Lubus war mehr ein Sieg des Kopfes und des Mut & Willens , als der Sieg der Beine und Wurfhänden.


    Die „kleinen“ Knight & Wimbush holten 25 !!! Rebounds gegen die den Ulmer das sagt einiges aus über Wille.


    Deshalb großen Respekt für diese Einstellung !!! mit der man das bis dahin ungeschlagenen Ulmer Team den Zahn zog. Sie hatten alle Vorteile auf Ihrer Seite schafften es aber nicht diesen Willen was entgegen zu stellen. Diesen Willen hab ich heuer in Bamberg total vermisst _weinen


    Ich drücke nun den Lubus zwar weiter fest die Daumen , denke aber das Berlin nochmal ein anderes Kaliber als Ulm ist , die auch bisher mit Ihren sehr tiefen Kader und Ihre alten Trainerfuchs wohl die Meisterschaft ( mit Sternchen ) für sich entscheiden werden.


    • * ( keine normalen Play Offs , sondern Corona Turnier )
  • Verdienter Sieg ist immer so eine Sache, das wird bei praktisch jedem Sieg geschrieben. Allerdings hat sich LuBu den Sieg durch Ihren grösseren Siegeswillen auch aus meiner Sicht tatsächlich verdient. Trotzdem sehe ich im Finale wenig Chancen und ganz ehrlich gefällt mir der Berliner Basketball wesentlich besser! Für Ulm gilt es aus den Fehlern der Kaderzusammenstellungen der letzten 3 Jahre zu lernen und in der nächsten Saison endlich wieder einen von Anfang an stimmigen Kader zusammenzusetzen