Brose Bamberg Kader 2020/2021

  • Na klar, auch die kommende Saison wird von Corona geprägt sein. Ich erwarte zwar, daß Zuschauer bald wieder zugelassen werden, mit einer kompletten Auslastung der Hallen wird man nicht rechnen dürfen. Es darf wohl mit 20 oder 30 Prozent der Kapazität geplant werden.


    Ich kann mich meinem "Vorposter" Harvey Specter in weiten Teilen anschließen.

    Von den Ausländern hat niemand so überzeugt, daß ich freudestrahlend eine Verlängerung einer weiteren Spielzeit wünsche. Am ehesten haben mir noch McLean und Kaylor gefallen, die sich aber beide nicht entfalten konnten und einen Coach brauchen, der ihnen klare Vorgaben macht und das Selbstbewußtsein stärkt.


    Crawford wird gehen, Lee und Obasohan müssen gehen und Marei ist arg unbeständig.


    Baylor müssen wir noch ein Jahr durchschleppen. Eine Fehlverpflichtung durch und durch.


    Olinde wird gehen, aber ich weine ihm keine Träne nach. Mit insgesamt 6,8 Punkten (33 % Dreier) war er eine Enttäuschung, zumal er viel Vertrauensvorschuß beim Trainer und den Zuschauern hatte. Sehenswert seine Blocks ... da steht er Lebron James fast nicht nach; er hats drauf, die Dinger ans Brett zu nageln.


    Elias würde ich sehr gerne behalten. Zwar ist die Position 5 nicht unbedingt auf seinen Laib geschneidert, aber auch der Kapitän braucht eine klare Vorgabe für sein Spiel. Der Fregger fasziniert mich immer wieder mit seinen Moves unter dem Korb. Ich denke, daß er Bamberg verlassen wird. Schade!


    Nelson Weidemanns Rolle habe ich nie richtig verstanden. Mal hat ihn der Coach in die erste 5 berufen, mal auf der Bank schmoren lassen. Seine Rolle kann von Heckel ausgefüllt werden.


    Bei Sengfelder und Seric sollte es keinerlei Diskussion geben. Ihre Rolle muß einfach mit mehr Plays versehen werden.


    Man braucht also für Olinde und Harris (hoffentlich doch nicht), Ersatz. Da versehe ich Tadda mit der höchsten Priorität. Trinchieri hat ihn damals gegen Lucca Staiger ausgetauscht. Es wird Zeit, daß Karsten wieder zurück kommt.


    Als zweiten deutschen Ersatz bin ich mir noch unschlüssig. Obst ist noch in Ulm gebunden; Thiemann wäre ein Traum, aber nicht bezahlbar; Hukporti zu unerfahren als Center; Lockhart? Hundt? Seiferth? Breunig? Di Leo?

    Auf der 5 kann man mit zwei guten und sprunggewaltigen Amis spielen und auf der eins mit zwei guten PGs.


    Plescher und Keppeler müssen und können in den Kader.


    Mein größter Wunsch ist es, endlich wieder einen Trainer zu kriegen, der mit den Zuschauern kommuniziert. Von Söldnern habe ich die Nase gestrichen voll.

    Nein, wir können nicht erwarten, daß wir einen Allround-Coach an der Seitelinie kriegen. Aber eine Kontur sollte er ins Spiel reinbringen. Die Jugendlichen dürfen erstmal Grabage-Time beanspruchen.

    Wucherer wäre mein Wunschkandidat (hat noch Vertrag), Patrick, Korner und Calles haben auch noch Vertrag. Es wird wohl wieder ein Ausländer werden müssen?

    Oder doch Mike Taylor aus Hamburg???

    Besser als der Corona-Virus ist der Basketball-Virus allemal!

  • Erkläre mir bitte in verständlichen Worten warum so ein Riesen Talent wie Ariel Hukporti sich für Bamberg entscheiden sollte??? Champions League??? BBL Mittelmaß (mehr wird wohl nicht mehr drin sein)!!! Da kann er in Ludwigsburg auch bleiben wobei die aktuell deutlich bessere Arbeit abliefern als Brose Bamberg! Ich glaub der junge Kerl bekommt ganz andere und vor allem viel interessante Angebote auf den Tisch!

    Weshalb er sich für uns entscheiden könnte ist ein gutes vorbild der spielerentwicklung! LuBu auch höchstens CL und vertraglich auf center überbesetzt! Wir konnten bereits eine handvoll junger spieler entwickeln dank indivualcoaching und auch athletik trainer sandro! Wir müssen ihm verdeutlichen das er hier spielzeit und viel unterstützung bekommt er ist noch jung und wird nicht zu teuer sein. Er bekommt aufmerksamkeit aus amerika die dann genauso gut auch bamberg bekommt. Wir können an markenpräsenz und werbedeals zulegen und den Bekanntheitsgrad steigern. Das ist anlockend für die jugendarbeit und das internationale scouting. Da kann man schonmal umfangreicher aggieren den Deal sollten wir wahrnehmen oder wollt ihr weiter marei rumdaddeln sehen das geht mir auf die nerven. Vorschlag für Center: Alec Brown er wird bonn 100% verlassen. Hat schon bei Estudiantes und novgorod auch gegen uns champions league gespielt. Hat nen wurf und is 2,16 also unfassbar ähnelt von der spielweise tibor pleiss. Er is auf jeden Fall ne überlegung wert. Wenn sich bonn ihn leisten kann müssen wir das doch auch schaffen. Außerdem brauchen wir was gegen Mahalbasic,Nkoko oder solche Monroes/Lessorts! KEIN ASSEM! Der Frontcourt ist das entscheidende problem dieser mannschaft veränderungen erhofft!

    MEINE MEINUNG ZU DIESEM THEMABrose_Bamberg

  • Hukporti hat noch ein Jahr Vertrag. Laut der Ludwigsburger Zeitung allerdings mit Buyout.

    Mir fehlt allerdings die Fantasie warum er zu Bamberg wechseln sollte und wie ihr das Thema finanziell angehen wollt..

  • Erkläre mir bitte in verständlichen Worten warum so ein Riesen Talent wie Ariel Hukporti sich für Bamberg entscheiden sollte??? Champions League??? BBL Mittelmaß (mehr wird wohl nicht mehr drin sein)!!! Da kann er in Ludwigsburg auch bleiben wobei die aktuell deutlich bessere Arbeit abliefern als Brose Bamberg! Ich glaub der junge Kerl bekommt ganz andere und vor allem viel interessante Angebote auf den Tisch!

    Weshalb er sich für uns entscheiden könnte ist ein gutes vorbild der spielerentwicklung! LuBu auch höchstens CL und vertraglich auf center überbesetzt! Wir konnten bereits eine handvoll junger spieler entwickeln dank indivualcoaching und auch athletik trainer sandro! Wir müssen ihm verdeutlichen das er hier spielzeit und viel unterstützung bekommt er ist noch jung und wird nicht zu teuer sein. Er bekommt aufmerksamkeit aus amerika die dann genauso gut auch bamberg bekommt. Wir können an markenpräsenz und werbedeals zulegen und den Bekanntheitsgrad steigern. Das ist anlockend für die jugendarbeit und das internationale scouting. Da kann man schonmal umfangreicher aggieren den Deal sollten wir wahrnehmen oder wollt ihr weiter marei rumdaddeln sehen das geht mir auf die nerven. Vorschlag für Center: Alec Brown er wird bonn 100% verlassen. Hat schon bei Estudiantes und novgorod auch gegen uns champions league gespielt. Hat nen wurf und is 2,16 also unfassbar ähnelt von der spielweise tibor pleiss. Er is auf jeden Fall ne überlegung wert. Wenn sich bonn ihn leisten kann müssen wir das doch auch schaffen. Außerdem brauchen wir was gegen Mahalbasic,Nkoko oder solche Monroes/Lessorts! KEIN ASSEM! Der Frontcourt ist das entscheidende problem dieser mannschaft veränderungen erhofft!

    Wo habe ich erwähnt das ich Assem Marei weiter hier sehen will? Deine ganzen aufgeführten Punkte kann Alba,Ulm,Oldenburg z.b. ebenfalls problemlos bieten! Und zudem haben sie den Vorteil ein viel ruhigeres Umfeld zumindest aktuell zu bieten...ich bin mir total sicher das der Junge dort weit weniger unter Druck stehen würde!

  • Hukporti will laut magenta sport nach Litauen und hat nur die NBA im Kopf. Der wird nicht kommen.

    Olinde werde ich nicht vermissen, bis auf seine Blocks finde ich ihn nicht so wahnsinnig gut. Harris wird nach dem Theater auch gehen. Aber für sein Gehalt spielt er mir einfach zu schlechte Verteidigung.

    Könnte man nicht versuchen 5 gute Imports zu holen und den Rest mit deutschen, va. Jungen aufzufüllen. Man könnte evtl während der Saison nachjustieren, wenn die Spieler günstiger werden.

    Von den aktuellen Imports brauch ich keinen wieder in Bamberg. Höchstens noch Kam. Hoffentlich wird man Lee los, war meiner Meinung nach einer der schlechtesten guards der Liga.

    Dem Coach wurde ich aus Geldgründen noch eine Chance geben. Aber der Sportdirektor macht mir große Sorgen. Da waren eigentlich nur schlechte Entscheidungen dabei. Außer Crawfort konnte keiner seine Rolle erfüllen. Und den hätte jeder Laie auch scouten können, seine Stärken und Schwächen sind jedem Fan bekannt.

  • Ich muss sagen für mich war diese Saison eine große Enttäuschung. Zu viele schlechte Spiele. Zu viele verlorene Spielen in den letzten Minuten (vor allem CL). Daher das frühe Ausscheiden. Im Pokal war das Halbfinale ok aber das Spiel eine Katastrophe. Das Bundesliga abschneiden bis zum Turnier auch mehr als durchwachsen.


    Aber Warum so schlecht?


    Bamberg hat De Rycke eingestellt. Er durfte seinen bekannten Moors mitbringen und dieser hat seinen "Anführer" Lee auch noch bekommen. Sicherlich ein entgegen kommen des Vereins. Nur leider hat es sich 0.0 ausgezahlt.


    Lee hat für mich beim Turnier leider gar nichts gezeigt um nächstes Jahr hier bleiben zu können. Von ihm kommt Offensiv nur das Pick and Roll. Mehr ist leider nicht drin. Teilweise Air Balls von der 3er Linie. Er hat gegen Oldenburg 3,5 Punkte, 2,5 Rebounds und 4,5 Assits erzielt. DIe 3er Qoute mit 14% unterirdisch. Ich glaube dass man für sein Gehalt sicherlich besseres bekommt. Er hat offiziell nen 2 Jahres Vertrag.


    Weidemann hat bei diesem Turnier ganz wenige Minuten gesehen. Warum das so war weiß ich nicht. Ich fande ihn während der Saison eigentlich ganz ok. Beim Turnier konnte er aber davon leider auch nichts zeigen. Die Leihe mit den Bayern läuft offiziell über 2 Jahre.


    Bei Kaylor gehts irgendwie immer auf und ab. SPiele da geht gar nix und dann solche Auftritte wie gestern. Als Backup Shooting Guard würde ich ihn aber behalten. Er ist noch jung, ich glaube sehr günstig und entwicklungstechnisch ist noch nicht Schluss. Nur so jemand müsste halt sehr viel Individuell mit Weissenböck arbeiten (weiß nicht ob er das macht). Auch er hat einen 2 Jahresvertrag.


    Ähnlich wie bei Kaylor ist es auch bei McLean. Immer der zwei Gesichertwechsel. Beim Turnier fande ich ihn jetzt aber besser. Aber nach seiner Verletzung und in der Oldenburg Serie kam nicht mehr viel. Daher weiß ich nicht ob es gut wäre ihn zu halten. Er hat sich gestern auch paar mal mit Crawford angelegt auf Grund dessen schlechte Verteidigung. Er hat ebenfalls einen 2 Jahresvertrag.


    Louis Olinde konnte leider das Turnier nicht spielen. Ihn fand ich Anfang der Saison echt gut und man sah Fortschritte. Danach baute er leider ab. Ich glaube nicht dass er nächste Saison teil des Teams bleiben wird. Ich an seiner Stelle würde auch probieren Richtung Euroleague zu gehen. Und bei Bayern und Alba werden sicherlich Spots frei. War aber ein Transfer vor Jahren der sich ganz klar ausgezahlt hat. Sein Vertrag läuft aus.


    Seric wurde in der Saison hochgezogen und hat das ganz ordentlich gemacht. Beim Final Turnier deutlich mehr Einsatzzeit. Aber gegen richtig robuste Vierer hat er keine Chance. Er braucht sicherlich noch einiges an Masse um da dagegen zu halten. Er hat einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Als reinen Backup auf der 4 sehe ich ihn aber noch zu schwach.


    Harris fand ich beim Turnier wirklich absolut ordentlich. Sehr schade dass er gestern nicht viel spielen konnte. Er war in der Saison sehr konstant aber defensiv auch teils sehr lasch. Über Jahre mit das Gesicht gewesen. Deswegen wäre ich auch sehr traurig wenn er nächste Saison nicht mehr hier wäre. Er hat hier sehr gutes Geld verdient. Kann mir aber nicht vorstellen das er nochmal in Bamberg aufläuft. Sein Vertrag läuft aus.


    Crawford kam erst spät zum Team und konnte diesem offensiv wirklich sehr helfen. Defensiv eine absolute Katastrophe. Da ging wirklich gar nichts. Offensiv mit sehr viel Talent aber ich fande unser Teamplay mit ihm zu schlecht und ausrechenbar.

    Ich würde ihn nicht mehr probieren zu halten. Sein Vertrag läuft aus.


    Obasohan wurde auch erst nachverpflichtet nachdem sich unsere Herren mit der Aufbauposition verschätzt haben. Wie lang war Kaylor mal verletzt gute 3 Wochen oder? Mich hätte interessiert wie man da den Aufbau gestaltet hätte. War doch Kaylor der Backup von Lee. Obasohan ist kein reiner Point Guard. Ich finde aber man hat gewusst was ma kriegt und genau das hat man auch bekommen. Mir hat er irgendwie gefallen. Ich würde ihn gern wieder in Bamberg sehen. Sein Vertrag läuft aus.


    Sengfelder ist für mich ein wirklicher Arbeiter. Zwar doch sehr talentbefreit (sry für den Ausdruck) aber das probiert er sich alles zu erarbeiten. Gestern sehr engagiert aber oft sehr unglücklich. Glaube er wurde 3x geblockt. Er entwickelt sich wirklich ordentlich.

    Bin froh dass er einen 3 Jahresvertrag unterschrieben hat.


    Für Baylor war es eine Saison auch mit Up and Downs. Erst hat man ihn probiert los zu kriegen, dann war er auf einmal ein wichtiger Spieler und sah viele Minuten. Leider auch häufiger verletzt. Man wird im Sommer bestimmt nochmal probieren ihn los zu werden. Denkt man sich in ihn hinein ist aber die Frage warum er seinen Vertrag auflösen sollte. Er hat hier einen Top Vertrag, ist aktuell verletzt und durch Corona ist kaum jemand zahlungsfähig. Er hat noch ein Jahr Vertrag.


    Marei hat mir diese Saison ganz viel Nerven gekostet. War oft Topscorer und bester Rebounder. Dann zahlreiche Layups und noch mehr Freiwürfe liegen gelassen. Im Final Turnier hat er sich so oft selbst aus dem Spie genommen. Foultrouble und dann Turnovers. Auch sein Aufposten hat nur Turnover gebracht. Für die BBL ein guter Center ohne jegliche Athletik. Hier bräuchte man dann ein passendes Gegenstück. Er hat auch noch ein Jahr Vertrag.


    Zu den Youngstern Plescher, Heckel und Keppeler kann man nicht so viel sagen da diese nur Phasenweise gespielt haben.


    Geht man nach der Vertragslaufzeit sähe der Kader wie folgt aus:


    PG: Lee/Weidemann

    SG: Kaylor/Baylor

    SF: McLean

    PF: Sengfelder/Seric

    C: Marei


    Das wären 4 Deutsche. Sprich 2 bräuchte man mindestens noch. Allgemein betrachtet einen PG/SG, einen SF und einen PF/C.


    Wenn es nach mir geht würde der Kader wie folgt aussehen:


    PG: ?/Weidemann/Heckel

    SG: ?/Kaylor/Baylor

    SF: McLean/?

    PF: Sengfelder/Seric

    C: ?/Marei


    An die Vereinsführung eine bitte: Arbeitet diese Saison bitte genau durch. Es lief zu vieles zu schlecht. Sei es Transfers, Aussagen an der Öffentlichkeit und zu guter letzt war auch der Basketball der gespielt wurde nicht sonderlich ansehnlich.


    Das positive zum Schluss. Es kann vieles nur besser werden :)

  • Hukporti wird ja schon seit Wochen mit Nevezis Kedainiai aus Litauen in Verbindung gebracht. Wenn man sich allerdings richtig um Ihm bemüht und Ihm zeigt das man voll und ganz auf Ihn baut, dann sehe ich dennoch Chancen für uns! Wäre für mich eine gute Option - der Junge hat riesiges Potenzial!


    Harris und Olinde werden sicher gehen.

    Mit Elias ist das Tischtuch zerschnitten. War leider ein ziemliches Affentheater und hat nicht wirklich für ein gutes Klima im Verein und der Mannschaft geführt. Und um ehrlich zu sein muss man für einen Restart getrennte Wege gehen.

    Sein Gehalt hat oft nicht zu seinen gezeigten Leistungen gepasst. Vor allem in der Defense und beim Rebound zu schwach! Was er im Hinspiel gegen OLD gezeigt hat, war bockstark. So hätte ich mir Elias öfter gewünscht!


    Louis ist ein feiner Kerl, aber seine Entwicklung geht nicht so steil voran, wie man sich das vorgestellt hat. Er ist mittlerweile auch schon 22 Jahre alt. Muss jetzt den nächsten Schritt schaffen, dafür wäre Alba mit Sicherheit der perfekte Verein. Trainer Aito ist ja dafür bekannt auf junge Spieler zu bauen. Würde mir einen Leistungssprung von Louis wünschen, gerade mit Blick auf die Nationalmannschaft!


    Was mich am meisten stört ist, dass Nelson Weidemann so wenig Spielanteile bekommt. Er ist zusammen mit Sengfelder der deutsche Spieler mit dem meisten Entwicklungspotenzial.

    Beim Finalturnier wurde er fast überhaupt nicht eingesetzt. Warum? Ist hier etwas vorgefallen? An seiner Einstellung und am Kampfgeist kann es eigentlich nicht liegen...hängt sich an beiden Enden des Spielfeldes voll rein.


    Seric sollte man als soliden Backup 4er aufbauen. Ist für mich fest gesetzt. Defense sollte man Ihm aber schleunigst beibringen.


    Bei allem Respekt, aber die genannten Keppeler, Plescher und Heckel sind für mich in der BBL nicht spielbar. Klingt hart, ist aber so!


    Die Importspieler könnte man gerne ALLE austauschen. Hier wird man allerdings einiges an Kohle drauflegen müssen, um Sie aus Ihren Verträgen zu bekommen! Am ehesten könnte ich noch mit dem Verbleib von Kaylor und Lee leben. Wenn man Ihnen anständige Leute zur Seite stellt könnte das noch funktionieren!


    Der Coach und Sportdirektor haben sich in dieser Saison auch nicht wirklich mit Ruhm bekleckert. Es wird spannend zu sehen sein, wie unser Mich´l hier agieren wird...bekommen die beiden noch eine Chance oder werden Sie abgesägt? Dennis Wucherer wäre für mich als Coach die Wunschvorstellung!


    Es wird definitiv ein spannender Sommer werden!!!

    The same procedure as every year!!! Shit_happens

  • Lee bitte nicht; der Bursche hat es einfach nicht gebracht und die BBL ist mMn einfach ne Nummer zu hoch für ihn.

    Über seinen Sportdirektor meckert man sicherlich nicht (also ich jetzt), wenn der ne gute Arbeit macht - aber sonst schon.


    Spannend wird der Sommer wahrscheinlich in der Hauptsache wegen Corona.

    Brose_Bamberg         Steter Tropfen höhlt den Stein - Constant dripping wears away the Stone.